Inhalt

Einführung

Eine kurze Geschichte der Hydrauliksysteme

Fazit

 

Einführung

Hydrauliktechnik wird in vielen Branchen in einer Vielzahl von Hebeanwendungen eingesetzt. Dazu können gehören: Lkw, Bergbau, Straßenbau, Landwirtschaft, Automobil und Luft- und Raumfahrt, um nur einige zu nennen.

Durch Aufbringen einer geringen Kraft kann ein Hydrauliksystem einen Druck von mehr als 10,000 psi entwickeln. Dies hilft, schwere Lasten zu heben und anstrengende Aufgaben zu einem erschwinglichen Preis auszuführen.

In diesem Hydraulikaggregat-eBook werde ich alle wichtigen Aspekte dieser Systeme behandeln. Ich werde die Arbeitsprinzipien, Komponenten, Anwendungen, Fehlerbehebung, Herstellungsverfahren, Qualitätsprüfung, Kosten und die Zukunft der Hydraulikaggregat-Technologie besprechen.

Egal, ob Sie Einsteiger oder Experte sind, dieses eBook soll Ihnen leicht verständliche und umfassende Informationen über die Technologie der Hydraulikaggregate vermitteln.

Bevor ich auf die Kernkomponenten von Hydraulikaggregaten eingehe, werfen wir einen kurzen Überblick über die Geschichte der Hydrauliktechnik.

Eine kurze Geschichte der Hydrauliksysteme

Die Geschichte der hydraulischen Systeme lässt sich bis ins Jahr 1646 zurückverfolgen Schmor Pascal führte die erste durch hydrostatischer Versuch.
Er verwendete ein Pascal-Fass, um die Wirkung einer Kraft zu untersuchen, die an einem Punkt der Flüssigkeit anliegt, und wie sie innerhalb eines geschlossenen Systems auf die anderen Abschnitte übertragen wird. Das Ergebnis seiner Experimente führte zu einem wissenschaftlichen Gesetz/Prinzip namens Pascal-Gesetz oder Pascal-Prinzip.

Ich werde später in diesem eBook zum Hydraulikaggregat mehr über Pascals Gesetz/Prinzipien erklären.

Durch 1795, Josef Bramah, setzte ein britischer Mechaniker das Pascalsche Gesetz in die Praxis um, indem er die erste hydraulische Presse entwickelte. Die hydraulische Presse wurde als bekannt Bramah-Presse.

Seitdem wurde eine Reihe von festen Maschinen, Industrieausrüstungen, Anhängern, Wagenhebern usw. entwickelt, um verschiedene industrielle Prozesse zu erleichtern. Nimm zum Beispiel,Ferguson-Traktoren und Hydraulikaggregate.

Kurz gesagt, die Hydrauliktechnologie hat die Welt revolutioniert. Wir sind in vielen Anwendungen darauf angewiesen, genau wie die pneumatische Systeme.

Für den Umfang dieses eBooks werde ich alle Diskussionen auf Hydraulikaggregate beschränken.

Kapitel 1

Was ist ein Hydraulikaggregat?

In diesem Kapitel konzentriere ich mich auf vier grundlegende Aspekte:

  • Definition von Hydraulikaggregaten
  • Arten von Hydraulikaggregaten
  • Funktionen von Hydraulikaggregaten
  • Anwendungen von Netzteilen

Grundsätzlich vermittelt Ihnen dieses Kapitel ein klares Bild davon, worum es bei diesen Kraftpaketen geht. Es konzentriert sich auf die grundlegenden Elemente, die sie von anderen hydraulischen Zubehörteilen und Ausrüstungen unterscheiden.

Beginnen wir also damit, zu definieren, was diese Ausrüstung ist:

1.1 Definition des Hydraulikaggregats

Eine Hydraulikpumpeneinheit (HPUs) ist eine Anordnung miteinander verbundener Komponenten, die hydraulische Energie steuern. Es ist ein integraler Bestandteil in den meisten Hydrauliksystemen.

Ein Abschnitt eines Hydraulikaggregats. Bildquelle – Zielhydraulik

A hydraulische System ist jede Komponente, die ein Fluid verwendet, um Energie zu erzeugen und von einem Punkt zum anderen innerhalb des geschlossenen Systems zu übertragen. Diese Kraft kann in Form von vorliegen lineare Bewegung, erzwingen oder Drehbewegung.
Dies basiert auf den Pascalschen Gesetzen. Keine Sorge, Sie werden verstehen, wie dieses Gesetz funktioniert, wenn ich auf das Funktionsprinzip dieser Kraftpakete eingehe.
Wann immer Sie also von Hydraulikaggregaten sprechen, handelt es sich im Grunde genommen um ein System, das Druck oder Kraft basierend auf den oben genannten grundlegenden Aspekten erzeugt. Sie können sie in Anwendungen verwenden, die schweres und systematisches Heben erfordern.

Ein komplett montiertes Mini-Hydraulikaggregat

Die Hydropumpenaggregate werden teilweise auch als Hydroaggregate, Hydroaggregate oder Hydraulikaggregate bezeichnet. Sie beziehen sich alle auf die gleiche Komponente. Um diese Energie zu erzeugen, zu übertragen, zu verteilen und zu steuern, verwendet HPU verschiedene hydraulische Komponenten.

Komponenten des Hydraulikaggregats

Dazu gehören:

  • Elektro- oder Dieselmotoren
  • Hydraulikventile
  • Stauseen
  • Hydraulische Zahnradpumpen/li>
  • Saugfilter
  • Entlüfter zum Füllen von Öl in Hydraulikbehälter
  • Zentrale Verteilerblöcke
  • Elektrische Steuersysteme, wie Tastenfernbedienung und drahtlose Fernbedienung

Es sind diese Teile, die miteinander verbunden sind, um eine elektrisch angetriebene Leistungseinheit zu bilden, dh eine einzelne Komponente. Andere Leistungseinheiten können je nach Komplexität des Designs mehr Komponenten aufweisen.

Mehr über diese Komponenten erfahren Sie in Kapitel drei.

Beispielsweise kann ein kleines Hydraulikaggregat im Vergleich zu denen in der Schwerlastindustrie weniger Komponenten haben.
Darüber hinaus hängt es von der Konstruktion des Hydraulikaggregats ab. In Kapitel 2 erfahren Sie mehr über den Designprozess und in Kapitel 7 über den Herstellungsprozess.
Heute verwenden wir Netzteile in einer Vielzahl von Anwendungen, sowohl in unserem täglichen Leben als auch in einer Reihe von Herstellungsprozessen. Dies liegt vor allem an:

  • Kosteneffizienz
  • Hohe Dichte des Leistungsübergangs
  • Zuverlässigkeit und Sicherheit
  • Flexibilität im Design

Ich bin mir sicher, dass Sie zum Beispiel einen kleinen hydraulischen Wagenheber gesehen haben, der schwere Lastwagen anhebt. Sie verwenden eine kleine Menge Hydraulikflüssigkeit, um eine enorme Kraft zu übertragen, die ausreicht, um den Lkw anzuheben.

Ein Traktor nutzt Hydrauliktechnik, um den Inhalt auf seinen Anhänger zu entleeren

Sogar die riesigen Busse und Anhänger verwenden Hydrauliksysteme in ihren Bremssystemen. Vor diesem Hintergrund können wir fortfahren, die vorhandenen Arten von Netzteilen zu klassifizieren, die auf dem Markt erhältlich sind.

1.2 Art Hydraulikaggregat

Es gibt viele Arten von Hydraulikaggregaten auf dem Markt. Wie Sie später in diesem Hydraulikaggregat-eBook feststellen werden, kann die Klassifizierung von der Konstruktion, Funktion und Größe des Aggregats abhängen.

Beginnen wir mit:

Art der Power Packs basierend auf Konstruktion/Design

Zunächst möchte ich anmerken, dass das Konstruktionsdesign die Hauptfunktion des Hydrauliksystems bestimmt.
Im Großen und Ganzen werde ich Ihnen in diesem Abschnitt zwei Hauptkategorien vorstellen:

  • Einfachwirkendes Hydraulikaggregat
  • Doppeltwirkendes Hydraulikaggregat

Ich werde in diesem Kapitel, Abschnitt 1.3, mehr auf ihre Funktionen eingehen, aber lassen Sie uns vorher einen kurzen Überblick über einfach- und doppeltwirkende Hydraulikzylinder geben.
Einfachwirkende Hydraulikzylinder

In Einfachwirkende Hydraulik Bei Zylindern wirkt die Hydraulikflüssigkeit nur auf ein Ende des Kolbens. Um den Kolben zurück in seine ursprüngliche Position zu drücken (Einfahren), verwendet der Zylinder daher Druckluft, eine mechanische Feder, ein Schwungrad oder eine Schwerkraftlast.

Eine Abbildung eines einfachwirkenden Hydraulikzylinders. Bildquelle – SlidePlayer

Ein doppeltwirkender Hydraulikzylinder

A doppelt wirkende Kraft Packeinheit ist, wo die Arbeitshydraulikflüssigkeit abwechselnd auf die beiden Enden des Kolbens wirkt. Das heißt, es verwendet die hydraulische Kraft, um den Kolben auszufahren und einzufahren.

Eine Illustration des doppelt wirkenden Hydrauliksystems. Bildquelle – BillaVista.

Weitere Informationen zu einfach- und doppeltwirkenden Hydraulikzylindern finden Sie in diesem Video mit freundlicher Genehmigung der Engineering Technology Simulation Learning Videos.

Art der Power Packs basierend auf den primären Anwendungen

Dies ist ein gängiges Klassifizierungskriterium, mit dem Sie ein bestimmtes Gerät anhand der Art seiner Anwendung beschreiben können.

Auch hierüber erfahren Sie mehr, wenn ich in diesem Kapitel 1, Abschnitt 1.4 auf die spezifischen Anwendungen von Hydraulikaggregaten eingehe.

Ich werde alle möglichen Verwendungen all dieser hydraulischen Systeme auflisten.

Arten von Power Packs basierend auf der Größe

In den meisten Fällen ist die Beschreibung dieser hydraulischen Ausrüstung anhand ihrer Größe oder Kapazität ein weit verbreitetes Phänomen. Grundsätzlich beschreiben die Einstufungskriterien verschiedene Leistungsspezifikationen.

Zu den wichtigsten allgemeinen Leistungsspezifikationen gehören:

  • Fließrate
  • Betriebsdruck
  • Tankvolumen
  • Elektromotorleistung
  • Flüssigkeitstyp, dh Mineralöl HL oder HLP

Für den Umfang dieses Hydraulikaggregat-eBooks konzentriere ich mich auf vier Hauptkriterien:

1) Micro Power Pack Einheiten

Die Micro-Hydraulikaggregate eignen sich für Anwendungen mit beengten Platzverhältnissen. Sie sind aufgrund ihrer geringen Größe tragbar.

Ein Mikro-Hydraulikaggregat

Sie sind kompakt und entweder einfach- oder doppeltwirkend erhältlich. Aufgrund ihrer Flexibilität können Sie sie einfach- oder doppeltwirkend betreiben, ohne unbedingt ein Magnetsteuerventil zu haben.

Alles, was Sie tun müssen, ist die Motorbewegung umzukehren. Solche Mikroaggregate haben zwei Druckentlastungsventile, die getrennte Steuerungsoptionen bieten.

Außerdem reduziert ein doppeltes Rückschlagventil die Auswirkungen von Geräuschen und induziertem Druck. Ihr Tankinhalt kann zwischen 0.1 und 3 Litern liegen.

Zum Antrieb der Hydraulikpumpen verwendet das Mikro-Hydraulikaggregat Gleichstrommotoren mit 150 bis 800 Watt.

Denken Sie daran, dass alle diese Spezifikationen je nach Hersteller variieren können.

2) Mini-Netzteileinheiten

Der Mini-Hydraulikaggregate eignen sich für Mobilitätsanwendungen. Sie sind etwas größer als das Mikro Netzteile.

Platz ist für diese Hydraulikaggregate kein Problem.

Ein Mini-Hydraulikaggregat

Aufgrund ihrer Größe werden sie auch als Kleinhydraulikaggregate oder Kleinhydraulikaggregate bezeichnet.

Sie sind in verschiedenen Konfigurationen wie horizontaler oder vertikaler Montage mit einem Tankinhalt zwischen 0.8 und 30 Litern erhältlich. Es verwendet einen Gleichstrommotor mit 0.8 kW bis 4.0 kW oder einen Wechselstrommotor mit 0.75 kW bis 7.5 kW. Die Spannung von Gleichstrommotoren beträgt 12 V/24 V Gleichstrom oder 36 V/48 V Gleichstrom, und die Spannung von Wechselstrommotoren beträgt 110 V/220 V/230 V/380 V/415 V Wechselstrom.

Mit dem technologischen Fortschritt gibt es tragbare Hydraulikaggregate, die mit Fernsteuerungsoptionen ausgestattet sind.

3) Standard-Hydraulikaggregate

Die Standard-Hydraulikaggregate sind für den innerbetrieblichen Betrieb ausgelegt. Sie werden hauptsächlich für industrielle Anwendungen verwendet.

Solche Hydraulikaggregate erzeugen enorme Kraft und hohe Durchflussraten. Sie können schwere Lasten über einen langen Zeitraum bewältigen.

Ein Standard-Hydraulikaggregat

Ihr Tankinhalt beträgt ca. 180 Liter, bei einer Durchflussrate von ca. 100 Liter/Minute. In den meisten Fällen werden Sie feststellen, dass die meisten Standard-Hydraulikaggregate eine Motorleistung von etwa 30 kW haben.

4) Stationen für Hydraulikaggregate

Die Hydraulikaggregat-Stationen sind anwendungsspezifisch ausgelegt. Dazu können Abwasserbehandlung, Bau- und Bergbauanwendungen gehören, um nur einige zu nennen.

Ein Wasserkraftwerk

Meistens sind sie in kundenspezifischen Designs erhältlich, um die spezifischen Anforderungen einer einzigartigen Anwendung zu erfüllen.

Im Großen und Ganzen sind dies die wichtigsten Arten von Hydraulikaggregaten, die auf dem Markt erhältlich sind. Wie Sie sehen können, nehmen mit zunehmender Größe auch ihre Kapazität und Leistung zu.

Als nächstes möchte ich Ihnen die verschiedenen Funktionen von Hydraulikaggregaten vorstellen. Dies erleichtert Ihnen das Verständnis dessen, was Sie in Kapitel 2 dieses eBooks lernen werden.

1.3 Funktion des Hydraulikaggregats

In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie einfachwirkende und doppeltwirkende Hydraulikaggregate funktionieren. Im Allgemeinen besteht der Hauptunterschied zwischen den beiden in der Kraft, die den Kolben von einem Ende des Zylinders zum anderen bewegt.

Hier ist alles, was Sie wissen müssen:

1.3.1 Einfachwirkendes Hydraulikaggregat

Bei einem einfachwirkenden Hydraulikzylinder tritt die Hydraulikflüssigkeit nur in einer Richtung in den Zylinder ein. Dadurch drückt er den Kolben auf die gegenüberliegende Seite des Hydraulikzylinders.

Der Kolben wird durch die Hydraulikflüssigkeit zum äußersten Ende des Zylinders gedrückt

Um den Kolben wieder in seine Ausgangsposition zu bringen, muss ein externer Eingriff erfolgen, dh eine Kraft, die den Kolben in seine Ausgangsposition drückt. Diese Kraft kann in Form von Federspannung, Schwerkraft oder Druckluft vorliegen.

Angenommen, Ihr einfachwirkender Zylinder hat auf einer Seite eine Feder, dann sollten Sie damit rechnen;
Wenn die Hydraulikflüssigkeit in den Zylinder eintritt, übt sie Druck auf den Kolbenkopf aus und drückt ihn in die entgegengesetzte Richtung. Dadurch wird die Feder zwischen der gegenüberliegenden Seite des Kolbens und dem Zylinder zusammengedrückt.

Während des Einfahrvorgangs wird das Gewichtshalteventil des Zylinders (Magnetlöseventil) geöffnet, wodurch der Druck durch die Hydraulikflüssigkeit abgebaut wird. Infolgedessen drückt die Federspannung (aufgrund der Kompression) den Kolben zurück in seine ursprüngliche Position und drückt die Hydraulikflüssigkeit zurück in den Behälter.

Die Feder übt Druck aus, wenn die Hydraulikflüssigkeit den Zylinder verlässt, wodurch der Kolben in seine ursprüngliche Position zurückkehrt

Normalerweise werden Sie feststellen, dass dieses einfach wirkende hydraulische Aktuatorsystem nur mit einer Hydraulikschlauchleitung, dh einer Ölanschlussleitung, ausgestattet ist.

Sie sind in Anwendungen üblich, in denen entweder Gewicht, Schwerkraft oder eine andere externe Kraft verfügbar ist, um den Zylinder in die Richtung zu drücken, die der der Hydraulikflüssigkeit entgegengesetzt ist.

Daher ist es nur ein einfach wirkendes Aggregat, das diese Systeme betreiben kann. Die einfachwirkenden Kraftpakete sind die perfekte Wahl für Muldenkipper, Kipperanwendungen, hydraulische Hebebühnen usw.

Ein einfachwirkendes Hydraulikaggregat

Ein einfach wirkendes Hydraulikaggregat kann somit das „Power up, Gravity down“ erreichen, das für den Betrieb eines einfach wirkenden Zylinders erforderlich ist.

Diese Zubehörteile sind beliebt, da sie in jeder Richtung montiert werden können und außerdem im Vergleich zu doppeltwirkenden Zylindern billig sind.

1.3.2 Doppeltwirkendes Hydraulikaggregat

Zunächst erkläre ich Ihnen, wie a doppeltwirkender Hydraulikzylinder funktioniert. Dies sind Systeme, bei denen die Hydraulikflüssigkeiten abwechselnd auf beide Enden des Kolbens wirken.

Erster Hub des doppeltwirkenden Zylinders – Öffnungszylinder

Im Gegensatz zu den einfachwirkenden Hydraulikzylindern, die „Power up, Gravity down“ erreichen, erreicht ein doppeltwirkender Hydraulikzylinder ein „Power up, Power down“.

Wie Sie auf dem obigen Bild sehen können, sind diese Systeme mit zwei Hydraulikflüssigkeitsschlauchleitungen ausgestattet, die Flüssigkeit in und aus den äußersten Enden des Hydraulikzylinders leiten.

Eine Änderung des Wegeventils leitet den zweiten Hub schließender Zylinder ein

Bei einigen Anwendungen wie Schneepflügen und hydraulischen Pressen sind doppelt wirkende Hydrauliksysteme aus folgenden Gründen die perfekte Wahl.

Erstens müssen Sie sich keine Gedanken darüber machen, ob genügend Kraft vorhanden ist, um den Kolben in seine ursprüngliche Position zurückzubringen. Die Druckhydraulikflüssigkeit erledigt dies automatisch für Sie.

Zweitens haben sie ein kleines Hydraulikreservoir. Daher sind sie eine perfekte Wahl, wenn der verfügbare Platz begrenzt ist.

Drittens wird die Korrosion verringert, da die Stange durch das Fluid geschmiert wird, das in beide Enden des Hydraulikzylinders fließt. Dies verringert die Möglichkeit von Verschleiß.

Abgesehen von diesen sind die doppeltwirkenden Zylinder leicht verfügbar. So ist sogar die Ersatzteilbeschaffung im Vergleich zum einfachwirkenden einfacher.

Wenn Sie also über ein solches Hydrauliksystem verfügen, besteht Ihre einzige Option darin, ein doppeltwirkendes Hydraulikaggregat zu wählen. Sie sind das einzige Zubehör, das ein doppeltwirkendes Zylindersystem antreiben kann.

Doppeltwirkendes Hydraulikaggregat

Abhängig von den Spezifikationen Ihrer Systeme können Sie aus einer breiten Palette doppeltwirkender Hydraulikaggregate mit den richtigen Spezifikationen wählen.

Abgesehen von doppeltwirkenden und einfachwirkenden Antriebseinheiten gibt es bestimmte komplexe Anwendungen, die fortschrittliche Systeme erfordern können.

Ich werde in Kürze einen schnellen Überblick über solche Systeme geben.

1.3.3 Sonstiges

Wie ich bereits sagte, handelt es sich um Antriebseinheiten, die sowohl einfach- als auch doppeltwirkende Funktionen kombinieren. Dies führt zu einem komplexeren Antriebsmechanismus und ist bei spezialisierten Anwendungen üblich.

Ein gutes Beispiel sind die Wasserkraftwerksstationen. Aufgrund der komplexen Leistungsanforderungen können Sie sich weder auf ein einfachwirkendes noch auf ein doppeltwirkendes Aggregat allein verlassen.

Sie sind so konzipiert, dass die Antriebsrichtung oder der Mechanismus den praktischen Anforderungen einer bestimmten Anwendung entsprechen können.

Nachdem Sie nun alle Grundtypen von Hydraulikaggregaten und ihre Funktionsweise kennen, können wir uns auf die spezifischen Anwendungen dieser Systeme konzentrieren.

Natürlich erfahren Sie in Kapitel 2 mehr darüber, wie eine hydraulische Kraft funktioniert und wie Sie diese Kraft am effektivsten erzeugen.

Dazu gehören auch einfache Berechnungen.

Aber vorher konzentrieren wir uns auf:

1.4 Anwendung des Hydraulikaggregats

Ob Sie in einem landwirtschaftlichen Betrieb, in der Industrie oder in einem anderen Herstellungsprozess arbeiten, es gibt einige Lasten, die Sie nicht ohne die Unterstützung einer Maschine heben können.

Nehmen Sie zum Beispiel das Heben schwerer Motoren, Heu oder das Entladen von Lastwagen.

Wie ich bereits in den vorangegangenen Abschnitten erwähnt habe, werden Sie feststellen, dass Hydrauliksysteme eine perfekte Lösung für dieses Problem darstellen.

Um diese Hydrauliksysteme mit Strom zu versorgen und zu steuern, benötigen wir Hydraulikaggregate und Mini-Kraftpakete.

Ich bin sicher, Sie haben Kippanhänger oder Müllwagen gesehen, die Gegenstände be- und entladen, da der Prozess entweder von a drahtlose Fernbedienung Steuerung oder durch Drücken eines Tasters/Schalters.

Genau das macht ein Netzteil. Es hilft beim Transportieren, Heben und Verteilen von schwerem Gerät mit Hilfe eines Hydrauliksystems.

Tatsächlich setzen wir Hydrauliktechnik in sehr vielen Branchen wie Landwirtschaft, Automobil, Fertigungsindustrie, Müllabfuhr, Mobilhydraulik usw. ein.

Lassen Sie mich Ihnen einen kurzen Überblick über einige praktische Anwendungen von Hydraulikaggregaten geben:

1.4.1 Landwirtschaftliche Ausrüstung

Landwirte müssen landwirtschaftliche Maschinen, Zubehör und Ressourcen auf ihre Lastwagen laden und entladen. Einige dieser Gegenstände sind so schwer, dass Sie sie ohne die Hilfe einer leistungsstarken hydraulischen Maschine nicht heben können.

Dadurch Hydraulische Kraft die am besten geeigneten Maschinen für diesen Job. Hier sind gängige Anwendungen von Hydraulikaggregaten:

1) Ballenbetten und Ballenlader

Ein Heuballen ist schwer und riesig, daher benötigen Sie eine robuste Maschine, die dieser Aufgabe gewachsen ist. Dies ist der Hauptgrund, warum Landwirte Ballenbetten für Pickups kaufen, die mit einem Heuballenheber ausgestattet sind.

Ein Bauer verwendet ein Hydraulikaggregat, um einen Heuballen anzuheben

In den meisten Fällen verfügen die Ballenbetten über ein doppeltwirkendes Hydraulikaggregat zum Pressen von Stroh. Denken Sie daran, dass solche Hydraulikaggregate nur mit doppelt wirkenden hydraulischen Hebegeräten kompatibel sind.

2) Traktor

Ein Traktor ist ein Beispiel für landwirtschaftliche Maschinen, die hydraulische Systeme verwenden. Ein genauer Blick auf die Top Ackerschlepper deutet auf eine intensive Nutzung einiger Netzteileinheiten hin.

Landwirte oder Traktorfahrer verwenden Hydraulikaggregate, um andere Teile zu betreiben oder zu steuern, wie z. B. Traktorhydraulikheber, Mistheber, landwirtschaftliche Anhänger, Schneefräsen oder Bagger.

Ein Ackerschlepper, der einen Anhänger mit einem Hydrauliksystem anhebt

Wie Sie dem obigen Beispiel entnehmen können, benötigen Sie ein kleines hydraulisches leistungsstarkes System, um schwere Geräte zu heben.
Im Allgemeinen gibt es die Hydrauliksysteme von Traktoren in einer Vielzahl von Konfigurationen und Ausführungen. Beispielsweise kann sich ein John Deere HP20-Hydraulikaggregat von dem der New Holland-Traktoren unterscheiden.

1.4.2-Automatisierung

Der Automatisierung in Industrien und Anlagen abhängen hydraulische Aktoren. Darüber hinaus hat die Entwicklung ferngesteuerter Geräte die Produktivität sogar verbessert und die Leistung und Produktion optimiert.

Eine Reihe von Herstellern setzen jetzt drahtlos gesteuerte Systeme ein, wie z drahtlose Muldenkipper-Fernbedienung.

Mit einem automatisierten Hydraulikaggregat steuern Sie alle Anlagen in der Stahl-, Lebensmittelverpackungs-, Chemie- und Werkzeugmaschinenbauindustrie.

Ein solches Beispiel für ein automatisiertes Hydrauliksystem ist:

1) Hydraulisches Bandführungssystem

Die Hydraulikaggregate sind eine perfekte Wahl für die hydraulischen Bandlaufregelungen. Dies liegt daran, dass solche Geräte eine konsistente und gleichmäßige Bewegung erfordern, die Sie nur mit einem kleinen Hydrauliksystem erreichen können.

Ein hydraulisches Bandführungssystem. Bildquelle – MAXCESS

Mit Hilfe von Hydraulikaggregaten können Hersteller sowohl Behandlungs- als auch Materialhandhabungsprozesse steuern. Dies verhindert Beschädigungen und die Produktion von inkonsistenten Formen.

1.4.3 Baumaschinen

Bauarbeiten umfassen das Heben schwerer Lasten über große Entfernungen sowie das Bewegen von Bauzubehör. Ganz gleich, ob Sie im Hoch- oder Straßenbau tätig sind, Sie benötigen eine Ausrüstung, die zuverlässig, zuverlässig und kostengünstig ist.

Ich bin sicher, dass Sie die meisten Bagger und Kräne gesehen haben, die sich auf Hydrauliksysteme verlassen, um die meisten dieser schweren Aufgaben zu bewältigen. Dazu gehören das Sprengen von Steinen, das Tragen von Beton, das Mischen von Sand usw.
Ein gutes Beispiel hier ist:

1) Fertigteilherstellung

In einer Reihe von Bauprozessen verwenden wir vorgefertigter Beton da es kostengünstig, schneller und einfach zu bedienen ist. Um dies zu erreichen, benötigen Sie eine Reihe von Zubehörteilen wie hydraulische Schaufeln und Kompressoren.

Ein hydraulisches Betongießsystem

Um Beton in die Betongießkörbe zu treiben, benötigen Sie ein doppeltwirkendes Hydraulikaggregat, insbesondere solche mit Vierwege-Magnetventilen mit drei Positionen. Um Beton in die wiederverwendbaren Formen zu verdichten, benötigen Sie außerdem Hydraulikkompressoren.

Kurz gesagt, all diese Betoniermaschinen für Fertigteile sollten präzise gesteuert werden, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Dies macht ferngesteuerte Hydraulikaggregate zu einer besseren Option.

1.4.4 Hydraulischer Aufzug

Um Transport- und Heimeinrichtungen für Behinderte zugänglich zu machen, sind sie mit hydraulischen Aufzügen ausgestattet. Diese Aufzüge werden auch in Wohngebäuden, Bussen, Lieferwagen usw. eingebaut.
Dazu gehören:

1) Aufzug und Rollstuhllifte deaktivieren

Ein hydraulischer Rollstuhllift ist ein unverzichtbares Zubehör. Sie können sie in Wohnaufzüge oder Lieferwagen einbauen.

Sie ermöglichen und erleichtern Rollstuhlfahrern den selbstständigen Zugang zu diesen Einrichtungen.

Ein Handicap-Van

Um diese Bewegung bequemer zu machen, werden Mini-Hydraulikaggregate installiert, um den Antrieb des Behindertenaufzugs oder der Rollstuhlhebewagen zu unterstützen.

Ein behindertengerechter Aufzug

Denken Sie daran, dass in einigen Bundesstaaten hydraulische Aufzüge für Behinderte installiert werden, die durch verschiedene Gesetze erzwungen werden. Ein gutes Beispiel ist die American with Disabilities Act von 1990.

Ein weiteres unverzichtbares Zubehör ist:

2) Heckklappenlift

Der Heckklappenlift, auch Überladebrücke genannt, ist ein hydraulisches Hebezubehör, das an den meisten Transportern / Lastwagen angebracht ist, die schwere Lasten transportieren und entladen. Sie sind hauptsächlich für den Materialhandhabungsprozess konzipiert. Ein gutes Beispiel ist der Pickup-Lift für LKWs.

Ein LKW, der mit einer Ladebordwand ausgestattet ist

Diese LKW-Hubtore können manuelle oder ferngesteuerte Hydraulikaggregate verwenden. Damit können Sie die LKW-Ladebordwand einfach anheben oder absenken und so den LKW bequem be- und entladen.

Eine Ladebordwand wird hauptsächlich in die meisten Lastkraftwagen eingebaut, die für große Lieferungen verwendet werden, wie z. B. Produktionsunternehmen, die Waren und Produkte liefern.
In Garagen und CBDs, wo der Parkplatz begrenzt ist, ist ein platzsparendes Parksystem immer die beste Alternative.

3) Autoaufzug; Parksystem

So schwere Autos können wir nicht ohne die Hilfe einer Maschine anheben. Die einzige kostengünstige Maschine, auf die Sie sich hier verlassen, ist ein hydraulisches Autohebesystem.

Durch Drücken eines Knopfes oder Aufbringen einer geringen Kraft können Sie ein Auto anheben, das über 2 Tonnen wiegt.

Diese Parksysteme für Autos sind in Form eines Aufzugs oder Stapels ausgebildet. Das heißt, sobald ein Auto zur Hebebühne gefahren wird, hebt das automatische Parksystem das Auto an und stellt es auf seinen „Slot oder Regal“.

Ein hydraulisches Autoparksystem

Das automatisierte Parkhaus nutzt a Hydraulikaggregat um das Fahrzeug zum und vom Parkregal zu bewegen. Dies ist ein platzsparendes Parkplatzmanagementsystem, das in den meisten Industrieländern eingeführt wird. Eine weitere häufige Anwendung von Hydraulikaggregaten ist:

4) Scherenplattformlift

Dies ist ein unverzichtbares Zubehör, das Mechaniker in ihrer täglichen Routine benötigen. Beispielsweise gibt es Fahrzeuge mit sehr geringer Bodenfreiheit, die Wartungsarbeiten nahezu unmöglich machen.

In solchen Situationen benötigen Sie Gabelstapler, hydraulischen Hubtisch oder Luftarbeitsbühnen. Das ist im Grunde ein Hebetisch, die a verwendet Scherenmechanismus, schwere Lasten absenken oder anheben.

Ein hydraulischer Scherenhubtisch hat die folgenden Schlüsselkomponenten:

  • Plattform
  • Basis, Scherenbeine
  • Hydraulischer Zylinder
  • Hydraulikaggregate-System
  • Elektrische Bauteile

Um die Bewegung dieser hydraulischen Hebebühnen anzutreiben, verwenden wir Mini-Hydraulikaggregate. Daher hebt die Scherenplattform auf Knopfdruck das Gewicht automatisch an.

Ein hydraulischer Scherenhubtisch

Die Scherenplattform hat ein einfaches Funktionsprinzip, daher müssen Sie sich keiner speziellen Schulung unterziehen, um eines zu bedienen.

5) Hydraulische Aufzüge: Unterflur-Kippgetriebe; Lastenaufzug

Hydraulische Aufzüge verwenden Hydraulikaggregate, um seine Bewegung in den hohen Gebäuden – etwa fünf bis sechs Stockwerke hoch – zu steuern. Sie sind in verschiedenen Optionen mit einer Vielzahl von erhältlich Komponenten für hydraulische Aufzüge, abhängig von der Komplexität des Designs.

Die verschiedenen Arten von hydraulischen Aufzügen

Bauherren können aus folgenden hydraulischen Aufzügen wählen:

  • Gelochter hydraulischer Aufzug
  • Lochloser hydraulischer Aufzug
  • Hydraulischer Seilaufzug

Die hydraulischen Aufzugssysteme sind in den meisten Anwendungen üblich, da sie billiger als Triebfahrzeuge sind und keine Verstärkung und Sicherheit benötigen. Im Allgemeinen erleichtern diese hydraulischen Aufzüge das Bewegen von verschiedenen Stockwerken in einem hohen Gebäude sowie das Tragen schwerer Lasten.

6) Hydraulische Überladebrücken

Hydraulische Ladedocks spielen eine wesentliche Rolle bei allen Versandaktivitäten, wenn es um das Be- und Entladen von Produkten geht. Sie verbessern die Effizienz des Produkttransfers.
Mit Hilfe von Hydraulikaggregaten können Sie Artikel bequem per Knopfdruck oder per Fernbedienung ein- und ausladen.

Eine hydraulische Überladebrücke

Dieses Zubehör hilft dabei, die gewünschte Dock- oder LKW-Ebene zu erreichen, wodurch der Be- und Entladevorgang beschleunigt wird.

Eine komplette hydraulische Laderampenausrüstung kann die folgenden Schlüsselteile haben: Stoßfänger, Überladebrücke, Laderampenlift, Laderampendichtungen, Laderampensperre, Laderampenbeleuchtung, Anzeigeleuchte und Laderampensoftware.

Abgesehen davon ist eine weitere wichtige Anwendung eines Hydraulikaggregats die:

1.4.5 Industrielles Verfahren

Der industrielle Herstellungsprozess umfasst das Heben und Tragen einer breiten Palette von Geräten und Zubehör. Einige Produkte sind nicht nur schwer, sondern auch zerbrechlich und erfordern daher einen konsistenten und stabilen Hebemechanismus.

Dies macht Hydrauliksysteme zur perfekten Wahl für diese Anwendungen, insbesondere für solche, die ein Hydraulikaggregat zur Bewegungssteuerung verwenden.

Ein gutes Beispiel ist der hydraulische Hubförderer oder der hydraulische Aufzugsförderer.

Ein hydraulisches Fördersystem

Im Allgemeinen Hydraulisches Fördersystem ist ein robustes Gerät, das Sie auch in Situationen einsetzen können, in denen die Last auf verschiedene Förderbänder passen soll.

Mit hydraulischen Förderern benötigen Sie keine Arbeitskraft, um Lasten von einem Ort zum höher gelegenen Ort zu transportieren. Daher erhöht es die Effizienz des Materialhandhabungsprozesses, reduziert den Arbeitsaufwand, schützt Gegenstände vor Stößen und reduziert unnötige Kosten.

1.4.6 Lebensmittelverarbeitungsmaschinen

Auch die Lebensmittel- und verarbeitende Industrie hat von der Hydrauliktechnik profitiert. Eine ganze Reihe von Maschinen verwenden einen hydraulischen Kolbenantrieb.

Einige dieser Maschinen umfassen:

1) Fleischverarbeitungsmaschinen

Diese Maschinen sind in der jüngeren Vergangenheit populär geworden, insbesondere mit der steigenden Nachfrage nach verarbeitetem Fleisch. Dazu gehören: Fleischwölfe, Fleischwürfel- und Fleischmischmaschinen, Gefrierfleischwölfe und Wurstfüllmaschinen.

Bei all diesen Maschinen benötigen Sie eine Power Pact-Einheit, um deren Betrieb zu steuern.

2) Maschinen zur Verarbeitung von Meeresfrüchten

Die Verarbeitung von Meeresfrüchten erfordert hygienische und zuverlässige Maschinen, um unnötige Verluste zu vermeiden. Im Laufe der Jahre haben hydraulische Maschinen viel Erfolg und eine qualitativ hochwertige Verarbeitung von Meeresfrüchten garantiert.
Beispiele für hydraulische Maschinen zur Verarbeitung von Meeresfrüchten sind Meeresfrüchteverdichter und Schalentierverpackungsmaschinen, Mehrkopfwaagen, Bojenreiniger usw.

1.4.7 Mobilhydraulik

Eine ganze Reihe mobiler Hydrauliksysteme verwenden entweder Micro-Power-Pack-Einheiten oder Mini-Power-Pack-Einheiten. Dies liegt an ihren geringen Abmessungen. Beispiele für Mobilhydraulik sind:

1) Hydraulischer Wagenheber

Es gibt eine breite Palette von Hydraulische Heber für verschiedene Anwendungen und Größen. Egal, ob Sie ein Auto, ein Motorrad oder ein Boot besitzen, Sie benötigen entweder einen hydraulischen Flaschenheber oder einen hydraulischen Wagenheber.

Sie sind in einer Vielzahl von Größen und Formen erhältlich. Diese hydraulischen Wagenhebersysteme sind mit geeigneten Antriebseinheiten ausgestattet, um schwere Gewichte schneller zu heben.

Verwenden eines hydraulischen Wagenhebers (Anhängerbein) zum Anheben eines Anhängers

Mit dem technologischen Fortschritt finden Sie automatische hydraulische Wagenheber. Das heißt, Sie verwenden eine Fernbedienung, um das Gewicht zu heben.

2) Bausatz für hydraulisches Staubett

A Bett mit hydraulischer Lagerung Funktion gibt Ihnen die Möglichkeit, die Bettwäsche anzuheben und den Raum darunter zu nutzen, um andere Gegenstände zu verstauen. Sie müssen nicht so viel Gewicht tragen.

Ein Bett mit hydraulischem Stauraum

Das Gute ist, dass einige Lagerbetten über Hydraulikaggregate verfügen. So lässt sich das Bettzeug bequem per Knopfdruck oder per Fernbedienung anheben.

Tatsächlich ist das Bett mit hydraulischem Hub in den meisten Haushalten üblich, da Sie zusätzlichen Platz zur sicheren Aufbewahrung Ihrer Wertsachen nutzen können.

1.4.8 Mühlenmaschinen

Fräsen ist ein gängiges Herstellungsverfahren. Ob Sie in der Papier- oder Metallindustrie tätig sind, Sie benötigen eine hydraulische Maschine, um das gewünschte Produkt herzustellen.
Nimm zum Beispiel;

1) Maschinen für Papierfabriken

Eine Reihe von Papierherstellungsmaschinen verwenden Hydrauliksysteme, um Holz zu Endprodukten (Papier) zu verarbeiten. Selbst Papierfabriken, die gebrauchtes Papier recyceln, sind immer noch auf hydraulische Mechanismen angewiesen.

Dies wird ihrer Fähigkeit zugeschrieben, Verschwendung zu reduzieren, die gewünschte Flexibilität zu erreichen und sie an die Marktbedürfnisse anzupassen.

Maschinen einer Papierfabrik

Mit Hilfe von Hydraulikaggregatstationen können sie intelligente Achssteuerungssysteme integrieren, um den besten Zellstoff und die besten Papiere zu erhalten. Dies ermöglicht die Automatisierung des gesamten Prozesses, wodurch Betriebskosten reduziert und Gewinne maximiert werden.

Eine Papiermahlmaschine mit einfach- und doppeltwirkendem Hydraulikaggregat

Abgesehen davon ist die Papierkaschierung auch eine gängige Praxis in modernen Herstellungsverfahren. Um das beste Ergebnis zu erzielen, erfordert die Folienlaminiermaschine eine präzise und gleichmäßige Bewegung, weshalb Hydrauliksysteme die beste Option sind.

2) Walzwerkmaschinen

Das Umformen von Metall erfordert viel Energie und Kraft. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie ein Kalt- oder Warmwalzwerk einsetzen.

Um während des Walzprozesses im Stahlwerk konsistente Formen und Designs zu erhalten, benötigen Sie ein Hydraulikaggregat. Dies hilft Ihnen, sowohl das Rohmaterialzuführsystem als auch die Fräsmaschine zu steuern.

Walzfräsmaschine

Außerdem können Sie die Hydrauliksysteme sowohl für die vertikale Fräsmaschine als auch für die horizontale Fräsmaschine verwenden.

1.4.9 Werkzeugmaschinen

Hydraulische Werkzeugmaschinen erleichtern die Arbeit, indem sie den tatsächlichen Kraftaufwand für bestimmte Aufgaben reduzieren. Ein solches Werkzeug ist die Hydraulischer Drehmomentschlüssel.

Hydraulischer Drehmomentschlüssel

Mit diesem hydraulischen Werkzeug können Sie Muttern festziehen oder lösen. Das Gute an Hydraulikschraubern ist, dass Sie nur ein vorgegebenes Drehmoment aufbringen.

Dadurch wird sichergestellt, dass sowohl das Schrauben- als auch das Mutterngewinde nicht durch zu starkes Anziehen beschädigt werden.

Alternativ können Sie sich auch für den digitalen Drehmomentschlüssel entscheiden. Es ist ein unverzichtbares Zubehör, wenn Sie ein hohes Maß an Genauigkeit benötigen.

1.4.10 Schiffsausrüstung

Um bestimmte Schiffsausrüstungen zu betreiben, benötigen Sie Hydraulikaggregate für Boote. Diese Aggregate sorgen wie bei anderen Industrieanwendungen für den erforderlichen hydraulischen Hub.

Ein Hydraulikaggregat für Boote

Diese Aggregate gibt es in einer Vielzahl von Designs und Konfigurationen. Sie sind entweder in DC12 oder DC24 Volt erhältlich.

Außerdem finden Sie einige, die doppelt wirken. Diese hängen natürlich von Ihrem Schiffsmotordesign ab.

In den meisten Fällen erzeugen sie einen hydraulischen Druck, der die Trimmklappen entweder senkt oder hebt. Sie haben Magnetventile Leiten des Flüssigkeitsflusses zum Steuersystem des Bootes.

1.4.11 Materialhandhabung

Die Materialhandhabung ist ein heikler Prozess, der eine schwere Maschine erfordert, die schwere Lasten heben kann. Normalerweise hängt die Konstruktion der hydraulischen Maschine von der Art der Last ab, die sie handhaben wird.

Sehen wir uns einige Beispiele für Materialhandhabungswerkzeuge an:

1) Ballenpresse aus Metall

Ein hydraulisches Metall Ballenpresse ist eine leistungsstarke und wartungsarme Ausrüstung, die für die meisten Recyclingvorgänge geeignet ist. Sie sind mit einem einfach zu steuernden Hydraulikaggregat ausgestattet.

Ballenpresse aus Metall

Diese Schrottballenpressen sind in verschiedenen Größen für eine Vielzahl von Anwendungen erhältlich. Beispielsweise eignen sich kleine Müllpressen für Anwendungen, bei denen der Platz begrenzt ist.

Solche Ballenpressen haben entweder einen Micro oder einen Mini Hydraulikaggregate. Darüber hinaus verfügen die Behälterpressen hauptsächlich über doppelt wirkende Hydrauliksysteme.

2) Car Flattener oder Car Crusher

Bevor Sie Autos für einen Recyclingprozess transportieren, müssen Sie a Autobrecher das wird ihre Größe reduzieren. Das heißt, den großen Körper in einen kleinen kompakten Festkörper zu reduzieren.

Dies erfordert einen enormen Kraftaufwand, den Sie nur mit einem hydraulischen System erreichen können. Sie werden feststellen, dass Autobrecher hydraulisch angetriebene Ballenpressen sind.

Eine hydraulische Autozerkleinerungsmaschine

Während der Prozesse verdichtet diese Schrottballenpresse das Auto in eine kleine Form, die leicht verarbeitet werden kann.

Je nach Art der Anwendung können Sie zwischen großen Autobrechern mit Standard-Hydraulikaggregat oder einem mobilen Brecher mit Mini-Hydraulikaggregat wählen.

1.4.12 Hydraulische Pressmaschinen

Es gibt eine große Auswahl an tragbaren hydraulischen Maschinen. Dies können hydraulische Schneidgeräte, Pressen, Holzspaltmaschinen usw. sein.

Wie ich bereits angedeutet hatte, reduzieren Hydrauliksysteme die Kosten für die Durchführung von Aufgaben und den erforderlichen Arbeitsaufwand. Lassen Sie uns einen kurzen Überblick über verschiedene hydraulische Pressmaschinen geben.

Ein hydraulischer Schneider

Hydraulische Schere kann bis zu ¼ Zoll dicken Stahl schneiden. Solche Scheren haben Mini-Hydraulikaggregate.

Ein weiterer hydraulischer Schneider, der in Notfällen spielt und integriert ist, ist der Jaws of Life. Es ist ein beliebtes Hydraulisches Rettungsgerät Sie können Unfallopfer aus dem Wrack des Fahrzeugs retten.

Hydraulische Schere

Die hydraulischen Rettungsgeräte verwenden entweder Mikro- oder Mini-Hydraulikaggregate. Dies ergibt eine präzise und schnellere Schneidleistung.

2) Pressen

Im heutigen Herstellungsprozess hydraulische Pressmaschinen haben mechanische Pressmaschinen ersetzt, insbesondere dort, wo eine enorme Kraft erforderlich ist.

Entweder mit Hilfe eines Standard-Hydraulikaggregats oder eines Mini-Hydraulikaggregats Maschinenpresse kann die Produktionsraten in den meisten Herstellungsprozessen verdoppeln.

Hydraulische Pressmaschine

Diese hydraulischen Pressen sind in verschiedenen Kapazitäten erhältlich, die von 5 Tonnen bis über 200 Tonnen reichen. Daher können Sie von kleinen hydraulischen Pressen bis hin zu großen hydraulischen Pressen wählen.

4) Hydraulischer Kabelabisolierer

Eine hydraulische Abisolierzange ist eine wesentliche Ausrüstung in der Elektrotechnik. Die meisten dieser Maschinen können gleichzeitig elektrische Drähte abisolieren und schneiden.

Eine hydraulische Kabelabisoliermaschine

Diese Doppelfunktion macht sie praktisch und nützlich in der Elektroinstallation. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie ein 1 oder 45 mm Elektrokabel verwenden.

Als tragbare Maschine sind die Abisolierzangen meist mit einem Mini-Hydraulikaggregat ausgestattet.

5) Holzspaltmaschinen

Ein hydraulischer Holzspalter ist ein unverzichtbares Zubehör, das Ihnen unnötige Arbeitskosten erspart. Mit der richtigen Maschine kann eine Person bequem arbeiten Brennholz rutschen sowohl für den privaten als auch für den gewerblichen Gebrauch.

Hydraulische Holzspaltmaschine

Der hydraulischer Holzspalter Der Kolben schiebt das Holz in ein stationäres Messer, das die Spaltung durchführt. Alternativ finden Sie möglicherweise andere Konstruktionen, bei denen der Stamm stationär bleibt, während sich die Klinge bewegt, um den Stamm zu spalten.

Sie können sich für einen Elektro- oder Gas-Holzspalter entscheiden. Wenn Sie jedoch etwas Mobiles oder Tragbares benötigen, ist ein Gas-Holzspalter die beste Option.

6) Industrielle Bremssysteme

In der Industrie haben wir schwere Maschinen, die Sie anhalten müssen, um bestimmte Vorgänge zu beenden. Abhängig von der Art der anstehenden Aufgabe benötigen Sie möglicherweise ein abruptes Bremsen oder einen sanften und weichen Bremsmechanismus.

Ein hydraulisches Bremssystem

All dies erfordert einen effizienten und zuverlässigen Betrieb Bremsmechanismus. Je nach Komplexität des Bremssystems können Sie sich für folgende Optionen entscheiden:

  • Hydraulisch betätigte Bremsen
  • Federbeaufschlagt und hydraulisch gelüftet

Um den gewünschten Hydraulikmechanismus zu erreichen, verwenden Sie die Hydraulikaggregate, die eine schnelle Brems- und Einfahrzeit garantieren.

8) Hydraulische Klemmung

Die Hydraulik Spannmaschinen kommen in einer Vielzahl von Formen und Designs. Sie können sie basierend auf dem Zylindertyp klassifizieren, z. B. Schwenkzylinder, vertikaler Zylinder oder Zylinder mit Gewindekörper.

Eine hydraulische Klemme und ein Gabelstapler. Bildquelle – Direktindustrie

Außerdem haben sie eine unterschiedliche Klemmkapazität, die zwischen 450 lbs und 6,000 lbs liegen kann.

Sie können sich für einen einfachwirkenden oder doppeltwirkenden Hydraulikspanner entscheiden. Die meisten dieser Zylinder werden mit einem Mini-Hydraulikaggregat geliefert.

1.4.13 Medizinische Geräte

Auch die Medizintechnik hat von der Hydraulikaggregat-Technologie profitiert. Einige der wichtigsten Entwicklungen sind:

1) Elektrisches medizinisches Bett

Der verstellbares Krankenhaus Betten bieten eines der besten therapeutischen Ergebnisse. Diese Betten können sich langsam an die gewünschte Position anpassen.

Elektrisches Krankenhausbett

Diese Patientenbetten sind auf den Intensivstationen üblich. Mit Hilfe eines Hydraulikaggregats können Ärzte die Position des Bettes steuern.

Es kann in verschiedene Winkel geneigt werden. Das heißt, stellen Sie die Krankenhausbettmatratze auf eine Position ein, die es dem Patienten bequem macht.

Diese revolutionäre Technologie trägt unter anderem dazu bei, pulmonale Komplikationen zu reduzieren, Sicherheit zu gewährleisten und die erforderliche laterale Therapie zu erreichen.

2) Patientenlift

A Patientenlifter hilft Ärzten, den Patienten ohne die Hilfe anderer Mitarbeiter vom Krankenhausbett auf den Stuhl zu bringen. Die hydraulischen Patientenlifter können das hohe Gewicht des Patienten bewältigen.

Es wird auch mit Gurten geliefert, die den Patienten sicher und fest halten. Sie können die Höhe der Gurte über das Hydrauliksystem einstellen.

Patientenlift

Das Patientenhebegerät verwendet ein Mini- oder Mikro-Hydraulikaggregat, um den Arm des Geräts auf und ab zu bewegen.

1.4.14 Kippanhänger

Hydrauliksysteme sind in der Transportindustrie beliebt. Egal, ob Sie nach einem suchen Sattelauflieger oder nach einem Kipper, werden Sie sich höchstwahrscheinlich auf die Hydrauliksysteme verlassen, um das schwere Gewicht zu heben.

Ein Kippanhänger

Um entweder einen Muldenkipper oder einen Kippanhänger zu betreiben, benötigen Sie einen Hydraulikaggregat. Es kann sich um ein drahtgebundenes oder ein drahtloses hydraulisches Steuersystem handeln.

Leeren dieses Dienstprogramms Anhänger Die Verwendung eines hydraulischen Hebemechanismus ist kostengünstig, schnell und zuverlässig. Aus diesem Grund sind hydraulische Kippanhänger die perfekte Wahl für die meisten Transportaufgaben.

1.4.15 Truck

Es gibt verschiedene Arten von LKWs, die Sie für eine Vielzahl von Transportanforderungen verwenden können. Die Wahl einer bestimmten Ausrüstung hängt von der jeweiligen Aufgabe ab.
Ein gutes Beispiel ist die:

1) Schneepflug-LKW

A Schneepflug-LKW Hilft, Schnee oder Eis von Oberflächen zu entfernen, insbesondere im Winter. Grundsätzlich müssen Sie den Schneepflug an das Fahrzeug montieren, das Sie für diese Aufgabe verwenden möchten.

Ein Schneepflug

Diese Schneepflüge gibt es in verschiedenen Formen und Größen, je nachdem, wie viel Schnee Sie von der Straße räumen möchten.

Um Schneepflug-Lkw zu bedienen, verwenden Sie a Hydraulikaggregat System. Sie verwenden den hydraulischen Hebel, um die Klinge nach oben und unten, nach links und rechts zu bewegen.

Andere Stapler sind mit einer drahtlosen Hydraulikaggregatsteuerung ausgestattet, mit der Sie den Schneepflug heben und senken können.

2) Servicekräne

Hydraulische Servicekräne sind in einer Vielzahl von Formen und Größen erhältlich. Je nach Ausführung können diese Krane über Mini- oder Standard-Hydraulikaggregate verfügen, die mit 3 doppeltwirkenden Ventilen zur Steuerung von 2 doppeltwirkenden Hydraulikzylindern und 1 Hydraulikmotor ausgestattet sind.

Eine Krananlage

Die Konstruktion des Hydrauliksystems des Servicekrans hängt von seiner Kapazität ab, die von 2,000 lb bis über 8,000 lb reichen kann.

3) Luftaufzüge

Das Arbeitsprinzip von Hubarbeitsbühnen ist das gleiche wie das von Scherenarbeitsbühnen. Sie haben entweder einfach oder doppelt wirkende Hydraulikaggregate.

Auch die ferngesteuerten Luftaufzüge sind ebenfalls erhältlich.

1.4.16 Testausrüstung

Im Großen und Ganzen können Sie sich für eine einseitige Kolbenmaschine für statische Tests oder ein doppeltwirkendes Kolbendesign für Ermüdungstestanwendungen entscheiden.

Eine hydraulische Prüfmaschine

Mit den hydraulischen Materialprüfmaschinen, auch Universalprüfmaschinen genannt, können Sie verschiedene Eigenschaften von Metallen und Metallbauteilen untersuchen. Denn das Testen solcher Eigenschaften erfordert einen enormen Kraftaufwand, den Sie nur mit hydraulischen Systemen erreichen können.

Komponenten einer hydraulischen Prüfmaschine

Einige der gebräuchlichsten hydraulischen Prüfmaschinen sind:

  • Zugprüfmaschine
  • Härteprüfmaschine
  • Schlagprüfmaschine
  • Torsionsprüfmaschine
  • Federprüfmaschine
  • Kriechprüfmaschine

Jedes hydraulische Prüfgerät verfügt über ein Hydraulikaggregat, das zur Steuerung des Messvorgangs beiträgt. Dies gewährleistet einen konsistenten und genauen Belastungseffekt und erleichtert die Durchführung der erforderlichen Messungen.

1.4.17 Sonstige Anwendung von Hydraulikaggregaten

Bisher habe ich alle möglichen Anwendungen von Hydrauliksystemen besprochen. So einfach ist es, jedes hydraulisch betriebene Gerät benötigt ein Hydraulikaggregat.
Die Antriebseinheit hilft, die Bewegung des Hydrauliksystems zu steuern. Abgesehen von den verschiedenen Beispielen, die ich oben aufgeführt habe, umfassen andere Anwendungen:

  • Thermoschmelzschweißgeräte für Kunststoffrohre
  • Lenkgetriebe
  • Übertragungssysteme
  • Hydraulischer Motor
  • Hydraulikschlüssel
  • Hydraulische Straßensperre
  • Parkschranken
  • Bremssysteme für Autos
  • Hydraulische Crimpmaschine

Wie Sie sehen, sind Hydraulikaggregate nützliche Zubehörteile, die Sie für eine Vielzahl von Anwendungen einsetzen können. Für einen optimalen Betrieb müssen Sie ein hydraulisches Zubehör auswählen, das den spezifischen Anforderungen der jeweiligen Aufgabe entspricht.
In diesem Kapitel habe ich Ihnen das Konzept der Hydraulikaggregate vorgestellt. Ich glaube, Sie können ein Netzteil definieren, verschiedene Arten von Netzteilen klassifizieren, ihre Funktionen angeben und die verschiedenen Anwendungen auflisten.
Aber wie funktioniert ein Netzteil?
Es reicht nicht aus zu sagen, dass das Arbeitsprinzip allein auf dem Gesetz/Prinzip von Pascal basiert.
Es gibt noch andere Konzepte, die Sie verstehen müssen, und genau diese werde ich in Kapitel 2 dieses eBooks zum Hydraulikaggregat erklären.

Kapitel 2

Funktionsweise des Hydraulikaggregats

In Kapitel 2 dieses Hydraulikaggregat-eBooks werde ich mich auf zwei Hauptbereiche konzentrieren:

1) Was ist hydraulische Kraft?
Sie erfahren mehr über das Pascalsche Gesetz (erwähnt in Kapitel 1) und wie Sie es in Hydrauliksystemen anwenden können. Ich werde Ihnen neben anschaulichen Beispielen zu diesem Konzept auch die grundlegenden hydraulischen Gleichungen vorstellen. Dieses Wissen wird Ihnen helfen, den nächsten Abschnitt zu verstehen, der sein wird;
2) Wie man hydraulische Kraft erzeugt
In diesem Abschnitt lernen Sie die grundlegenden Teile kennen, die hydraulische Leistung erzeugen, darunter Leistungsteil, Steuerteil, Reservoir und Aktuatorteile. Dies soll einen Überblick über die verschiedenen Komponenten von Hydraulikaggregaten geben. Ich werde diese Teile im Detail in Kapitel 3 besprechen.
Lassen Sie mich zunächst erklären, worum es bei hydraulischer Kraft geht.

2.1 Was ist Wasserkraft?

In Hydraulikaggregaten bedeutet der Begriff „Hydraulische Kraft“ bezieht sich auf den Prozess, bei dem ein System aus miteinander verbundenen Rohren mit unter Druck stehenden Flüssigkeiten mechanische Kraft erzeugen, steuern und von einem Punkt zum anderen übertragen kann.
Dadurch ist es möglich, bestimmte Aufgaben wie das Heben von Gegenständen, das Sprengen von Steinen bei Baggern, Bremsanlagen von Kraftfahrzeugen usw.

Ein hydraulisches Bremssystem von Kraftfahrzeugen

Ich weiß, Sie fragen sich, wie das überhaupt möglich ist.
Keine Sorge, ich werde es erklären.
Erstens hängt die hydraulische Leistung davon ab Physikalische Gesetze das wurde zuerst von Blaise Pascal untersucht. Pascal war ein französischer Mathematiker, Physiker und Religionsphilosoph.
In seinen Experimenten folgerte Pascal: „Druck, der an irgendeiner Stelle auf eine eingeschlossene inkompressible Flüssigkeit ausgeübt wird, wird unvermindert durch die Flüssigkeit in alle Richtungen übertragen und wirkt auf jeden Teil des umgebenden Gefäßes im rechten Winkel zu seinen Innenflächen und gleichermaßen auf gleiche Flächen. ” Quelle:Maschinenschmierung.
Daraus wurde das Pascalsche Gesetz oder Pascalsche Prinzip, das die Konstruktion und Konstruktion der heute verwendeten Hydrauliksysteme bestimmt. Als Ergebnis wurde Pascal (Pa) zum SI-Einheit für Druck.

Wie man sieht, verteilt sich ein Druck von 100 bar gleichmäßig in alle Richtungen innerhalb der Gehäuseeinheit

Basierend auf diesem Gesetz können wir eine Reihe von hydraulischen Gleichungen ableiten, die Sie verwenden können, um hydraulische Systeme zu analysieren und zu entwerfen. Aber lassen Sie uns zuerst die Beziehung zwischen dem Pascalschen Gesetz und der Hydraulik analysieren

1) Hydraulische Energiesysteme vs. Pascalsches Gesetz

Hydrauliksysteme verwenden inkompressible Flüssigkeiten, um Kräfte von einem Punkt zum anderen zu übertragen. Diese Flüssigkeit befindet sich immer in einem geschlossenen System und gehorcht damit dem Gesetz von Pascal.
Daher wird jede Druckänderung an einem Punkt dieser Flüssigkeit auf das gesamte System der Flüssigkeit übertragen.
Von Interesse für Ingenieure in der Hydraulikaggregat-Fertigungsindustrie ist, wie oft die Kraft, die die Druckänderung verursacht, multipliziert werden kann (gegenüberliegende Seite des Hydraulikzylinders).
Sie werden feststellen, dass der kleine Kolben eine geringe Kraft benötigt, um eine große Last im größeren Kolben zu heben.

Eine kleine Kraft, die ein großes Gewicht hebt

Dies bringt uns zu einem wesentlichen Konzept des mechanischen Vorteils (MA) des gesamten Systems. Wir erhalten MA, indem wir die Strecke, über die die Kraft ausgeübt wird, durch die Strecke teilen, über die sich die Last bewegt hat.
Kurz gesagt, Sie werden feststellen, dass das Gesetz von Pascal die Vervielfachung von Kräften zulässt.
In Wirklichkeit erwarten wir, dass sich diese physikalischen Variablen auf diese Weise ändern.

Wie sich physikalische Größen in einem hydraulischen System ändern

Wie Sie sehen können, gibt es oben eine Reihe von Gleichungen. Lassen Sie uns daher zu Konstruktionszwecken hydraulische Gleichungen auf der Grundlage der Pascalschen Gesetze überprüfen.

2) Hydraulische Gleichungen

In der Strömungsmechanik lautet eine grundlegende Gleichung, die beschreibt, wie Hydraulikaggregate funktionieren:
„P=F2/A2=F1/A1“,
Im Grunde zeigt dies, wie Hydraulikflüssigkeit in einem geschlossenen System Kraft überträgt. In dieser hydraulischen Grundformel stehen die Buchstaben für drei physikalische Größen: „P“ für Druck; „F“ für Kraft und „A“ für Fläche.
Wenn Sie das Arbeitsprinzip der hydraulischen Kraft im Detail analysieren möchten, müssen Sie andere Aspekte wie die Viskosität der Flüssigkeit, die Energieeinsparung usw. berücksichtigen. Folgen Sie diesem Link für eine praktische Veranschaulichung von hydraulische Leistungsberechnungen.
Als nächstes lernen Sie den eigentlichen Prozess der Erzeugung einer hydraulischen Kraft kennen.

2.2 Wie erzeugt man hydraulische Kraft?

Ein Hydraulikaggregat verfügt über eine Vielzahl von Komponenten, die dazu beitragen, die erforderliche Menge an Energie oder Kraft zu erzeugen, um eine bestimmte Aufgabe auszuführen.
Die Anzahl der Komponenten in jedem hydraulisches Antriebssystem hängt von der Komplexität des Designs und der spezifischen Anwendung ab.
Im Allgemeinen sollten Ihre Systeme zur Erzeugung einer hydraulischen Leistung diese vier Grundkomponenten aufweisen:

  • Leistungsteil; Dies ist die Hauptquelle des Hydrauliksystems.
  • Steuerteil; es steuert sowohl das Verhältnis als auch die Richtung des Öls.
  • Reservoir; speichert Hydrauliköl
  • Aktuator; wandelt hydraulische Kraft in nützliche mechanische Arbeit um

Wie diese Systeme miteinander verbunden sind, sehen Sie in der folgenden Abbildung:

Ein Blockdiagramm, das die grundlegenden Komponenten eines Hydrauliksystems zeigt

Lassen Sie uns vor diesem Hintergrund beschreiben, wie Sie eine hydraulische Leistung erzeugen können.

1) Erzeugung von hydraulischer Energie

Zunächst beginnt der Prozess im Leistungsteil. Hier wird die Pumpe von einer Antriebsmaschine angetrieben.
Die Antriebsmaschine kann ein Dieselmotor, ein Elektromotor oder ein Verbrennungsmotor sein. In diesem Stadium hilft die Antriebsmaschine dabei, mechanische Energie in Fluidenergie umzuwandeln.
Die Antriebsmaschine und die Hydraulikpumpe sind über eine Welle miteinander gekoppelt. Wenn sich die Welle dreht, treibt sie die Ausgangswelle der Zahnradpumpe an.
Dies führt zu einem Druckunterschied zwischen dem Einlass und dem Auslass der Pumpe. Das heißt, der Eingangsdruck ist höher als der Ausgangsdruck.
Als Ergebnis beginnt die Hydraulikflüssigkeit vom Vorratsbehälter zum Steuerabschnitt zu fließen. Diese Hydraulikflüssigkeit passiert ein Sieb, bevor sie in die Hydraulikpumpe fließt.

Hydraulikflüssigkeiten, die vom Vorratsbehälter zum Steuerteil fließen

Denken Sie daran, dass eine hydraulische Kraft das Ergebnis sowohl des Ölflusses als auch des Drucks ist. Die beiden entstehen in der Hydraulikpumpe.
Die Pumpe drückt Hydraulikflüssigkeit durch die Ventile, die sich je nach Druckniveau im System schließen und öffnen.
Hydraulikkreise haben eine große Auswahl an Ventilen, die helfen, den Flüssigkeitsfluss zu steuern, wie z. B. das Hauptentlastungsventil, Einwegventil und Handbetätigtes Ventil mit 3 Positionen und 4 Anschlüssen.
Das Hauptentlastungsventil schützt die Hydraulikpumpe bei eventuellem Gegendruck. Bei einem Gegendruck fließt die Hydraulikflüssigkeit zurück in den Vorratsbehälter (Tank).
Manchmal finden Sie einige Hydrauliksysteme mit sehr vielen Ventilen. Dies hängt von der Komplexität des Hydrauliksystems ab.
Dies ist natürlich hauptsächlich der Steuerteil des Hydrauliksystems. Verschaffen wir uns einen kurzen Überblick über diesen Abschnitt.

2) Komponenten eines hydraulischen Steuerabschnitts

Je nach Ausführung des Systems kann es Folgendes aufweisen:

  • Patronenventile
  • Überlagerte Ventile
  • Zentraler Verteilerblock
  • Gestapelter Verteilerblock
  • Solenoidventil
  • Drosselklappe

Steuerteil eines hydraulischen Power-Pack-Systems

Wenn sich der Hydraulikkreislauf in einer neutralen Position befindet (wenn die Hydraulikflüssigkeit nicht zum Zylinder fließt), fließt die Flüssigkeit durch den neutralen Kreislauf zurück zum Reservoir.
Wenn das System aktiviert wird (über das handbetätigte Ventil), fließt die Hydraulikflüssigkeit durch die Rohre zum Zylinder. Dadurch entsteht ein Druck, der den Kolben dazu zwingt, sich in die entgegengesetzte Richtung zu bewegen.
Das heißt, es bewegt den Kolben nach unten. Angenommen, die Hydraulikflüssigkeit tritt durch den oberen Abschnitt in den Zylinder ein.
Dadurch wird Hydraulikflüssigkeit im unteren Teil des Kolbens aus dem Hydraulikzylinder herausgedrückt. Es fließt durch die Rohre zurück zum Reservoir.
Das liegt am Druckaufbau.
Im nächsten Zyklus fließt die Hydraulikflüssigkeit von der Pumpe zur gegenüberliegenden Seite des Zylinders (wo sich der Kolben im ersten Zyklus bewegt hat). Dadurch wird der Kolben nach oben gedrückt und die Flüssigkeit im anderen Teil des Zylinders wird aus dem Zylinder zurück in den Tank gedrückt.
Dies führt zu einer Auf- und Abbewegung des Kolbens und erzeugt eine hydraulische Kraft, die auf den Pascalschen Gesetzen basiert.
Im Zylinder, hydraulische Aktuatoren wandeln die hydraulische Energie in mechanische Energie um, also eine lineare Bewegung.
So können Sie eine hydraulische Kraft erzeugen.
Bevor ich diesen Abschnitt jedoch abschließe, lassen Sie uns einige Aspekte der hydraulischen Kraft betrachten.

2.3 Hydraulische Leistungsdichte

Hydraulische Systeme haben eine hohe Leistungsdichte. Daher haben die Systemdesigner die Freiheit, sowohl Pumpen als auch Aktuatoren an jedem geeigneten Ort zu installieren.
Sie werden feststellen, dass Hydraulikpumpen eine Leistungsdichte haben, die zehnmal höher ist als die des Elektromotors.
Um die hydraulische Leistung zu berechnen, können Sie die folgende Formel verwenden:
Die theoretische Kraft
Hydraulische Leistung (Watt)=Druck (Pa)×Durchflussrate (m^3/s)
An dieser Stelle können Sie erklären, wie man eine hydraulische Kraft erzeugt.
Bisher habe ich vor allem in diesem Kapitel eine Reihe von Hydraulikaggregatkomponenten erwähnt. Daher ist es angebracht, wenn wir alle diese Komponenten des hydraulischen Systems diskutieren.
Das werde ich in Kapitel drei tun.

Kapitel 3

Komponenten des Hydraulikaggregats

Dieses Kapitel behandelt alle wesentlichen Komponenten von Hydraulikaggregaten.

Es wird sich sowohl auf das Arbeitsprinzip als auch auf die erforderliche Spezifikation jeder Komponente konzentrieren.
Grundsätzlich ist ein Hydraulikaggregat eine Baugruppe aus den folgenden Hauptabschnitten:

  • Ein Reservoir (Tank)
  • Eine Pumpe
  • Ein Elektromotor
  • Actuator
  • Rohrsystem
  • Valves
  • Hydraulische Verteilerblöcke
Die Anzahl der Komponenten in jedem Hydraulikaggregat kann je nach Komplexität des Systems variieren. Normalerweise hängen alle diese von den spezifischen Anwendungen der Leistungseinheit ab.
Sie können diese beiden Bilder beurteilen, um eine Vorstellung davon zu bekommen, was ich in diesem Abschnitt besprechen möchte.

Ein Hydraulikaggregat nach dem Zusammenbau aller Komponenten

Verschiedene Komponenten eines Hydraulikaggregats vor dem Montageprozess.

Ich werde die gesamte Diskussion einfach und leicht verständlich gestalten. Dies liegt daran, dass Sie jede Komponente bewerten müssen, bevor Sie das Hydraulikaggregat kaufen.

3.1 AC- und DC-Elektromotoren

An Elektromotor ist ein elektromechanisches Gerät, das elektrische Energie in mechanische Energie umwandelt. Das heißt, es wandelt elektrische Energie in magnetische Energie und dann in Rotationskraft um.
Motoren werden grob in drei Hauptkategorien eingeteilt:
1. Gleichstrommotoren
Elektromotoren in dieser Kategorie umfassen: Nebenschlussmotoren, fremderregte Motoren, Reihenmotoren, Permanentmagnet-Gleichstrommotoren und Verbundmotoren.
2. Wechselstrommotoren
Diese Elektromotoren umfassen Induktions- und Synchronmotoren. Die Induktionsmotoren werden weiter entweder als Einphasen-Induktionsmotoren oder als Dreiphasen-Induktionsmotoren klassifiziert.
3. Andere
Beispiele für Motoren in dieser Kategorie sind: Schrittmotoren, bürstenlose Gleichstrommotoren, Hysteresemotoren, Reluktanzmotoren und Universalmotoren.
Für den Umfang dieses Hydraulikaggregat-eBooks werde ich mich auf AC- und DC-Motoren konzentrieren.
In einem hydraulischen Kreislauf wandeln Elektromotoren die elektrische Energie in eine Drehkraft um, die das Pumpenrad antreibt. Mehr über Pumpengetriebe erfahren Sie in Abschnitt 3.2 dieses Kapitels.
Konzentrieren wir uns zunächst auf die verschiedenen Motortypen in Hydraulikaggregatkreisläufen.

3.1.1 Gleichstrommotoren

Die elektrischen Gleichstrommotoren wandeln Gleichstrom in eine rotierende mechanische Energie um. Diese Motoren verwenden eine direkte Stromversorgung, deren Spannung von DC12V, DC24V, DC48V oder DC96V variieren kann; je nach Ausführungsvorgabe des Hydraulikaggregatsystems.

Ein fertig montierter Gleichstrommotor

Diese Motoren sind in den meisten Mikro- oder Mini-Hydraulikaggregaten üblich. Dies liegt daran, dass das DC-Netzteil tragbar ist und somit eine perfekte Wahl für mobile oder tragbare Hydraulikgeräte.
Sie werden feststellen, dass sich die meisten Leute für den DC entscheiden Hydraulikaggregate.

1) Funktionsweise von Gleichstrommotoren

Diese Motoren haben die folgenden Hauptteile:

  • Ein Stator, der das Magnetfeld bereitstellt. Bei den meisten tragbaren Geräten ist der Stator ein Permanentmagnet.
  • Ein Anker (in diesem Fall auch als Rotor bezeichnet), der über Kommutatorringe mit einer Gleichstromversorgung verbunden ist. Es ist eine Spule, die elektrische Energie leitet.

Wenn der Strom durch die Spule fließt, wird eine elektromagnetische Kraft induziert. Dadurch dreht sich die Spule. Dies ist natürlich gem Lorentzsches Gesetz.
Wenn die Spule senkrecht zum Magnetfluss steht, ist die Drehmomentwirkung Null. Um einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten, sollten daher mehr Leiterspulen vorhanden sein.
In praktischen Anwendungen hat ein Gleichstrommotor mehr Rotorschleifen mit unterschiedlichen Kommutatorpaaren. Die Ankerschleifen befinden sich immer in einer Nut aus hochpermeablen Stahllagen.
Für große Gleichstrommotoren, die üblicherweise in großen Hydrauliksystemen zu finden sind, verwenden die Hersteller von Elektromotoren Elektromagnete anstelle von Permanentmagneten.
Das heißt, die Feldspule des Elektromagneten wird von der Gleichstromquelle gespeist, die den Anker speist. Je nach Anschlussart haben Sie entweder einen Nebenschluss- oder einen Reihen-Gleichstrommotor.
Die Komplexität des Designs hängt von der Art der Last ab, die der Motor antreiben soll. Bei den Hydraulikaggregaten haben wir als Verbraucher eine Hydraulikpumpe.

2) Warum Gleichstrommotoren in Hydraulikpumpenanwendungen verwenden?

Hier sind einige der Gründe, warum Gleichstrommotoren in Pumpenanwendungen üblich sind:

  • Gleichstrommotoren haben eine variable Drehzahlregelung
  • Sie haben ein hohes Anlaufmoment
  • Gleichstrommotoren haben ein gutes Einschwingverhalten
  • Hohe Effizienz und Leistungsdichte
  • Weniger Wartung
  • Einfaches und kompaktes Design
  • Bessere thermische Eigenschaften und konstantes Magnetfeld

In der jüngeren Vergangenheit haben eine Reihe von Herstellern von Hydraulikaggregaten Permanentmagnet- und bürstenlose Gleichstrommotoren für die meisten Pumpenanwendungen übernommen. Die bürstengewickelten Feld-DC-Motoren sind in einigen hydraulischen Anwendungen immer noch üblich.

3) Gemeinsame Spezifikationen von Gleichstrommotoren für Hydraulikaggregate

Für die Spezifikation eines DC-Motors müssen Sie die folgenden Schlüsselaspekte berücksichtigen:

  • Spannung (DC 12V/24V)
  • Leistung (500 W-3 kW)
  • Dienst (S3)
  • Motordrehung: CW, CCW oder Bi-Rotation
  • Geschwindigkeit (3000 U/min)
  • Eindringschutz (IP54)
  • Lüfter (ab 3kw wird ein Lüfter vorhanden sein)

Sie können diesem Link folgen, um mehr darüber zu erfahren Gleichstrommotoren.

3.1.2 Wechselstrommotoren

Alternativ können Sie sich auch für entscheiden AC-Hydraulikaggregate. Im Gegensatz zu den DC-Hydraulikaggregaten arbeitet dieses Gerät mit Wechselstrom (AC).
Der Wechselstrommotoren sind so beschaffen, dass sie eine elektrische Wechselenergie in eine rotierende mechanische Energie umwandeln. Normalerweise müssen Sie beim Entwerfen von AC-Elektromotoren die AC-Spannung und -Frequenz des AC-Stromnetzes berücksichtigen.

Ein Wechselstrommotor

Diese beiden Parameter können von Region zu Region variieren. In Kanada beträgt die Haushaltsspannung beispielsweise 120 V, 60 Hz, während sie im Vereinigten Königreich 230 V, 50 Hz beträgt.
Kannst du den Unterschied sehen?
Kurz gesagt, bevor Sie ein AC-Hydraulikaggregat kaufen, müssen Sie Ihre Netzversorgung berücksichtigen.
Nachdem Sie nun alle wichtigen Aspekte über die Gleichstrommotoren gelernt haben, ist es angebracht, den Unterschied zwischen diesen beiden Motoren zu kennen.

1) Unterschiede zwischen AC- und DC-Motoren

Hier sind die Hauptunterschiede zwischen AC- und DC-Motoren:

  • Energiequelle

Die AC-Motoren werden mit Wechselstrom (AC) betrieben, während die DC-Motoren mit Gleichstrom (DC) betrieben werden.

  • Aufbau der Elektromotoren

Gleichstrommotoren mit gewickeltem Feld haben Kohlebürsten und Kommutatoren, während die Wechselstrommotoren keine Kohlebürsten haben.

  • Variierende Geschwindigkeit des Motors

Indem Sie den Strom in den Ankerwicklungen variieren, können Sie die Drehzahl eines Gleichstrommotors leicht steuern. Andererseits können Sie die Drehzahl eines Wechselstrommotors nur steuern, indem Sie seine Frequenz variieren.
Die meisten AC-Motoren in Industrieanlagen verwenden Frequenzumrichter (VFDs).

2) Funktionsweise eines Wechselstrommotors

Eine ganze Reihe von AC-Hydraulikaggregaten verwenden Induktionsmotoren. Die gängigsten Arten von Induktionsmotoren sind:

  • Drehstrom-Induktions-Wechselstrommotoren – benötigt drei Stromphasen
  • Einphasen-Induktions-Wechselstrommotoren – benötigt eine Stromphase

Die Induktionsmotoren werden auch als Asynchronmotoren bezeichnet.

3) Synchron-Wechselstrommotoren

Alternativ können Sie sich auch für a entscheiden synchroner Wechselstrom Motor. Bei einem Synchronmotor wird die Rotation der Welle mit der Frequenz des Versorgungsstroms synchronisiert.
Bei den Synchronmotoren wird das Magnetfeld durch den Strom erzeugt, der durch die Bremsringe fließt. Normalerweise laufen die Synchronmotoren schneller

4) Asynchrone Wechselstrommotoren

Der Stator hat Spulen. Bei Versorgung mit Wechselstrom entsteht ein rotierendes Magnetfeld.
Das variierende Magnetfeld induziert aufgrund elektromagnetischer Induktion Elektrizität in den Rotorstäben. Da stromführende Stäbe in ein Magnetfeld eingetaucht sind, erzeugt dies eine Kraft, die den Rotor dreht.
Es ist diese rotierende Welle, die Sie mit der Hydraulikpumpe verbinden

5) Vorteile von Wechselstrommotoren

Die Hauptvorteile von AC-Motoren sind:

  • Hohe Ausgangsleistung, geeignet für industrielle Anwendungen
  • Sie sind billig zu bauen und zu warten
  • Robust und pflegeleicht

6) Gemeinsame Spezifikationen des Wechselstrommotors

Bevor Sie einen Wechselstrommotor kaufen, müssen Sie die folgenden Spezifikationen überprüfen.

  • Spannung (110 V, 220 V, 380 V, 415 V)
  • Leistung (370 W-7.5 kW)
  • Frequenz (50 Hz, 60 Hz)
  • Pflicht (S1, S6)
  • Pole (2 Pole 3000 U/min, 4 Pole 1500 U/min)
  • Schutzart (IP44, IP45)
  • Isolationsklasse: B.

Weitere Informationen zu Wechselstrommotoren finden Sie unter: AC-Motoren: Allgemeine Betriebsprinzipien.

3.2 Hydraulikpumpen

A hydraulische Pumpe ist ein Gerät, das die mechanische Energie des Motors (Drehbewegung) in hydraulische Energie umwandelt. Die Ausgangswelle des Elektromotors ist mit der Welle der Hydraulikpumpe gekoppelt.
Wenn sich die Pumpe dreht, erzeugt sie eine Druckdifferenz zwischen ihrem Einlass und Auslass. Dieser Druckunterschied hilft der Pumpe, Hydraulikflüssigkeit aus dem Tank anzusaugen.
Es drückt dann die Hydraulikflüssigkeit durch die Schläuche/Rohre zu den Hydraulikzylinderteilen oder dem Hydraulikmotor. In diesem Abschnitt werde ich mich auf die folgenden Arten von Hydraulikpumpen konzentrieren:

  • Zahnradpumpen
  • Kolbenpumpen
  • Flügelzellenpumpen

Wie Sie in den Abschnitten 3.2.1, 3.2.2 und 3.2.3 erkennen werden, basiert diese Klassifizierung auf dem konstruktiven Aufbau dieser Pumpen. In jeder Kategorie werde ich:

  • Erklären Sie das Funktionsprinzip der Pumpe
  • Listen Sie die Unterkategorien der Pumpen auf
  • Nennen Sie die Vor- und Nachteile

Diese Informationen helfen Ihnen bei der Auswahl der richtigen Pumpe für Ihr Hydrauliksystem.

3.2.1 Hydraulische Zahnradpumpe

Der hydraulische Zahnradpumpen sind rotierende Verdrängerpumpen die kämmende Zahnräder verwenden, um Flüssigkeiten zu pumpen.
Wenn sich die Zahnräder drehen, erzeugen sie eine Saugwirkung am Einlass der Pumpe und die Flüssigkeit wird in die Pumpenkammer gesaugt. Die Rotation leitet die Hydraulikflüssigkeit zwischen den Zähnen der Zahnräder und den Wänden der Pumpe und schließlich zum Ausgang.

Eine hydraulische Zahnradpumpe. Bildquelle – CFX berlin

In den meisten Fällen ist es eine Welle des Getriebes, die mit dem Elektromotor gekoppelt ist. Somit tritt die Bewegung des zweiten Zahnrads (Abtriebszahnrad) auf, wenn das andere Zahnrad (Antriebszahnrad) damit in Eingriff kommt, wenn die Pumpe in Betrieb ist.
Wenn sich die Flüssigkeit durch die Zahnräder (vom Einlass zum Auslass) bewegt, nimmt ihr Volumen normalerweise ab, was zu einem Druckaufbau führt.

Eine komplett montierte hydraulische Zahnradpumpe

Einige der häufigsten Arten von Zahnrädern in diesen Pumpen sind:

  • Stirnräder
  • Schrägverzahnung
  • Fischgrätengetriebe

Die Fischgräten- und Schrägstirnräder in diesen Hydraulikpumpen bieten einen gleichmäßigeren Fluss als Stirnräder. Die Durchflussmenge dieser Getriebe wird durch eine Reihe von Merkmalen bestimmt, wie z.

  • Größe des Volumens zwischen den Zahnradzähnen
  • Drehzahl
  • Betrag des Schlupfflusses

1) Arten von hydraulischen Zahnradpumpen

Es gibt zwei Haupttypen von Zahnradpumpen:

  • Außenzahnradpumpen

In diesen Zahnrädern fließt die Hydraulikflüssigkeit durch den Einlass, dann in die Zähne und zum Außenumfang der rotierenden Zahnräder.

  • Innenzahnradpumpen

Diese Hydraulikpumpen haben eine außen geschnittene Verzahnung, die in einem anderen Zahnrad enthalten ist, das eine innen geschnittene Verzahnung aufweist und in Eingriff steht. Flüssigkeit wird angesaugt, wenn die Zahnräder außer Eingriff kommen, und wird abgegeben, wenn die Zahnräder ineinander greifen.

2) Die Vor- und Nachteile von Zahnradpumpen

Bevor Sie diese Getriebe für Ihre Hydrauliksysteme auswählen, ist es wichtig, dass Sie Folgendes berücksichtigen:
Die Vorteile hydraulischer Zahnradpumpen

  • Einfach zu warten, zu steuern und zu bedienen, dh eine Erhöhung der Drehzahl erhöht automatisch die Leistung.
  • Sie sind selbstansaugend
  • Erzeugt einen stetigen Fluss
  • Kann hochviskose Flüssigkeiten pumpen
  • Sie können sie mit sehr niedrigen Geschwindigkeiten betreiben
  • Sind kompakt in der Größe
  • Haben Sie eine einfache Konstruktion und Design

Die Nachteile von hydraulischen Zahnradpumpen

  • Ausgangsleistung, verringert sich durch Verschleiß der Zahnradzähne
  • Sie können die Pumpen nicht trocken laufen lassen
  • Kann keine Flüssigkeiten mit suspendierten Flüssigkeiten handhaben

3) Gemeinsame Spezifikationen der Target-Zahnradpumpen

Hier sind einige allgemeine Spezifikationen dieser hydraulischen Ausrüstung:

  • Größe (0.5 klein, 1.0 groß)
  • Material (Aluminium, Stahl)
  • Hubraum (klein 0.19–2.0 cm³/U; groß 0.75–8.0 cm³/U)
  • Rotation: CW, CCW, Bi-Richtung
  • Maximaler Druck: 160 BAR, 180 BAR, 210 BAR oder etc.
  • Welle (Typen) 9T Spline
  • Abmessung und Einbaumaß

In den meisten Fällen finden Sie eine Reihe von Hydraulikaggregaten mit hydraulische Zahnradpumpen.

3.2.2 Hydraulische Kolbenpumpe

A hydraulische Kolbenpumpe ist auch ein Beispiel für eine Verdrängerpumpe. Sie werden auch als Brunnendienstpumpen bezeichnet.
Ihr Arbeitsprinzip einer Kolbenpumpe ist einfach:
Diese Pumpen verwenden ihre kontrahierenden und expandierenden Hohlräume, um Hydraulikflüssigkeiten vom Zylinder zu den Rohren zu befördern. Dies ist mit Hilfe eines Elektromotors möglich, der Bewegung, Kolben und Rückschlagventile erzeugt.
Die Kolben üben Druck auf die Flüssigkeit aus, während die Rückschlagventile dafür sorgen, dass die Flüssigkeit in die richtige Richtung fließt. Außerdem hängt die Anzahl der Kolben auch von der Anzahl der Kolben ab.

Eine Axialkolbenpumpe

Hydraulikkolben unterliegen einer hin- und hergehenden Bewegung (auf und ab oder vor und zurück) und bauen dadurch einen Druck auf, der die Flüssigkeit durch die Rohre drückt.
Diese Bewegung ist natürlich auf den Differenzdruck aufgrund der Bewegung der Kolben der Pumpe zurückzuführen.
Je nachdem, welche Art von hydraulischen Maschinen Sie betreiben möchten, können Sie sich für eine elektromotorisch betriebene Kolbenpumpe oder eine hydraulische Handpumpe entscheiden.

Eine Kolbenhandpumpe

Handpumpen werden hauptsächlich in einfachen Prozessen und Aufgaben eingesetzt, die nicht arbeitsintensiv sind.

1) Arten von hydraulischen Kolbenpumpen

Die Haupttypen von Kolbenpumpen umfassen:

  • Axialkolbenpumpe

Es hat einen zylindrischen Block mit Kolben, die sich in Richtung seiner Mittellinie bewegen. Sie sind einfach aufgebaut und garantieren einen zuverlässigen Betrieb.

  • Radialkolbenpumpe

Seine Kolben sind an einem zylindrischen Block befestigt und bilden eine radähnliche Struktur. Die Drehung des zylindrischen Blocks verursacht eine Hin- und Herbewegung innerhalb der Pumpe.
Sie sind beliebt für ihren hohen Wirkungsgrad, niedrigen Geräuschpegel und hohe Belastungen auch bei niedrigen Drehzahlen.
Hydraulische Kolbenpumpen können weiter in einfach wirkende, doppelt wirkende, Simplex-, Duplex- und Multiplex-Kolbenpumpen eingeteilt werden.
Bevor Sie diese Pumpen für eine bestimmte Anwendung auswählen, ist es wichtig, Folgendes zu berücksichtigen:

2) Die Vorteile von hydraulischen Kolbenpumpen

Vier Hauptvorteile dieser Pumpen sind:

  • Sie können sie in einem weiten Druckbereich betreiben – von niedrigem bis zu sehr hohem Druck.
  • Die Druckregelung hat keinen Einfluss auf die Flüssigkeitsdurchflussrate.
  • Seine Leistung hängt nicht nur von Druck und Durchfluss ab.
  • Es kann eine Vielzahl von Flüssigkeiten pumpen, sei es viskos, abrasiv oder schlammig. Sie werden die Ventile jedoch an solche Anwendungen anpassen.

3) Die Nachteile hydraulischer Kolbenpumpen

Die Hauptnachteile dieser Pumpen sind:

  • Es ist schwierig, einen gleichmäßigen, flüssigen Fluss zu erreichen, da er ständig pulsiert.
  • Sie sind mit hohen Betriebs- und Wartungskosten verbunden.
  • Diese Pumpen sind schwer und sperrig

4) Gemeinsame Spezifikationen der Target-Kolbenpumpen

Hier sind die wichtigsten Spezifikationen von hydraulischen Kolbenpumpen, die Sie berücksichtigen sollten:

  • Kompakte Größe
  • Material
  • Verschiebung
  • Drehmoment
  • Betriebsdrücke
  • Abmessungen

3.2.3 Hydraulische Flügelzellenpumpe

A hydraulische Flügelzellenpumpe ist eine Verdrängerpumpe. Sie eignen sich zum Pumpen von Flüssigkeiten mit niedriger Viskosität.
Diese Pumpen verbessern die Durchflussrate, indem sie die internen mechanischen Verluste und die Dämpfung reduzieren. Es ist ein häufiges Phänomen bei einigen Sonderausführungen.
Das Arbeitsprinzip von Flügelzellenpumpen beruht darauf, dass:
Ein Elektromotor ist mit dem Pumpenrotor gekoppelt, um eine Drehbewegung zu erzeugen. Wenn sich der Rotor dreht, tritt die Flüssigkeit in die Pumpe ein.
Diese Flüssigkeit strömt in die hydraulischen Flügelzellenpumpenkammern. Das Volumen der Schaufelkammern an den Einlassabschnitten ist größer als das am Auslassabschnitt der Pumpe.
Die Volumenabnahme trägt dazu bei, dass die Flüssigkeit beim Austritt aus der Pumpe einen hohen Druck entwickelt.
Wenn sich der Rotor dreht, neigen die Pumpenschaufeln dazu, sich nach außen zu bewegen. Dies liegt an der Zentrifugalkraft und der symmetrischen Form des Pumpengehäuses.
Im Einlass erzeugen die Schaufeln ein Vakuum, wodurch ein Druckunterschied entsteht, der Flüssigkeit in die Pumpe saugt.

Teile einer hydraulischen Flügelzellenpumpe

1) Arten von Flügelzellenpumpen

Im Großen und Ganzen können Sie Flügelzellenpumpen klassifizieren als:

  • Rohrpumpen mit fester Verdrängung

Diese Pumpen können weiter als entweder unausgeglichene oder ausgeglichene Flügelzellenpumpen klassifiziert werden. Die meisten entscheiden sich für die balancierten Flügelzellenpumpen, weil sie bessere Drehzahlwerte, hohen Druck und längere Lagerlebensdauer haben.

  • Flügelzellenpumpen mit variabler Verdrängung

Bei diesen Pumpen können Sie die Position des Nockenrings relativ zum Rotor variieren. Damit variieren Sie den Ausfahrweg des Flügels.
Diese Anordnung ermöglicht ein variables Volumen in diesen Flügelzellenpumpen.
Wie andere Hydraulikpumpen sind Flügelzellenpumpen möglicherweise nicht für bestimmte Pumpanwendungen geeignet. Hier sind die wichtigsten Vor- und Nachteile dieser Pumpen.

2) Die Vorteile hydraulischer Flügelzellenpumpen

Die fünf Hauptvorteile sind:

  • Sie können weniger viskose Flüssigkeiten mit hohem Druck pumpen.
  • Durch die Schaufelverlängerung wird der Verschleiß reduziert.
  • Sie können sie kurzzeitig trocken laufen lassen.
  • Sie entwickeln ein gutes Vakuum.
  • Das Design minimiert Leckagen, die bei Zahnradpumpen üblich sind

3) Der Nachteil von Flügelzellenpumpen

Diese umfassen:

  • Sie haben einen komplexen strukturellen Aufbau.
  • Nicht geeignet für Flüssigkeiten mit hoher Viskosität.
  • Sie können keine Flüssigkeiten mit Schmutz oder Schleifmitteln pumpen

4) Gemeinsame Spezifikationen der Target-Flügelpumpe

Bevor Sie diese Pumpen kaufen, müssen Sie Folgendes beachten:

  • Abmessungen
  • Art der Materialien für diese Hauptabschnitte:
    1. Wellendichtung – Komponenten-Gleitringdichtungen, Patronen-Gleitringdichtungen nach Industriestandard und magnetgetriebene Pumpen.
    2. Flügel, Stößelstangen – Kohlegraphit.
    3. Äußeres (Kopf, Gehäuse) – Gusseisen, Sphäroguss, Stahl und Edelstahl.
    4. Endplatten – Kohlegraphit.
    5. Verpackung – Von einigen Anbietern erhältlich, aber normalerweise nicht für Anwendungen mit dünnen Flüssigkeiten empfohlen
  • Verschiebung
  • Druckscheiben
  • Welle

Mit diesen beiden Hauptkomponenten des Hydraulikaggregats (Elektromotor und Pumpe) sollten Ihre Systeme die Hydraulikflüssigkeit ansaugen und bereit sein, sie dem Kreislauf zuzuführen.
Lassen Sie uns als Nächstes die grundlegenden Komponenten untersuchen, die den anderen Abschnitt des Hydraulikkreislaufs bilden.

3.3 Hydraulikverteiler

A hydraulischer Verteiler hilft bei der Regulierung des Flüssigkeitsstroms, des Drucks und der Flussrichtung in Hydrauliksystemen. Es wirkt als Verbindungsstelle zwischen der Hydraulikpumpe und den hydraulischen Stellgliedern.
Das Design des Hydraulikverteilers kann je nach Art und Anzahl der Steuerkomponenten variieren. Mit Hilfe verschiedener hydraulischer Verteilerventile können Sie den Flüssigkeitsfluss einfach überwachen und steuern.
In diesem Abschnitt werde ich die folgenden Arten von Hydraulikverteilern besprechen:

  • Zentraler Verteiler
  • Gestapelter Verteilerblock
  • Standard-Verteilerblock
  • Kundenspezifischer Verteilerblock

Wie Sie später in diesem Abschnitt feststellen werden, variieren diese hydraulischen Verteilerblöcke hauptsächlich in Abhängigkeit davon, wie Hydraulikventile miteinander verbunden sind.

1) Vorteile von hydraulischen Verteilerblöcken

Diese umfassen:

  • Zur Überwachung und Steuerung von Flüssigkeitsfluss, Druck und Flussrichtung.
  • Schafft eine logische Installation von Hydraulikkreisen durch Beseitigung von Unordnung.
  • Geringer Platzbedarf, da alle Ventile zusammengebaut sind – kompakte Bauweise.
  • Reduziert die Montagezeit und den Arbeitsaufwand für das Hydrauliksystem.
  • Reduziert die Anzahl der undichten Stellen und den Druckabfall.

2) Kriterien für die Auswahl des richtigen hydraulischen Verteilerblocks

Falls Sie vorhaben, einen Hydraulikverteiler für Ihr Hydrauliksystem zu kaufen, sollten Sie hier die wichtigsten Faktoren berücksichtigen:

  • Art der Materialien und Ausführung
  • Elektrische Spannung und Anschluss
  • Einschaltdauer
  • Anzahl und Art der Ventile
  • Temperaturen
  • Art der Hydraulikflüssigkeit
  • Dichtungsmaterial
  • Maximaler Arbeitsdruck
  • Einbaulage
  • Portgrößen und -standort

Unten sind einige der gebräuchlichsten Arten von hydraulischen Verteilerblöcken in Hydraulikaggregaten aufgeführt.

3.3.1 Zentraler Verteiler

Der Hydraulischer Zentralverteiler verfügt über mehrere Optionen, die Sie für integrierte Magnetventile, mechanisch betätigte Hydraulikventile und eine Schnittstelle für kundenspezifische Ventile verwenden können.
Dieser hydraulische Mittelblock hat mehrere Befestigungslöcher für:

  • Triebwerk
  • Hydraulische Kartusche
  • Zahnradpumpe
  • Ölsaugleitung
  • Ölrücklaufleitung
  • Ölanschluss für Schlauch
  • Stapelblock

Außerdem können Sie den Platz innerhalb des Ventilblocks für die eingebauten Ventile nutzen.

Mittelverteiler aus Aluminium für Hydraulikaggregate

In Kapitel vier erfahren Sie mehr über den konstruktiven Aufbau dieses zentralen Verteilers. Es gibt ein vollständiges schematisches Diagramm.
Gemeinsame Spezifikationen des Target Central Manifold
Denken Sie immer daran, die folgenden Spezifikationen zu überprüfen:

  • Material
  • Arten:
    1. ich. Einfachwirkend
    2. ii. Doppelt wirkend
  • Patronenloch – Rückschlagventil; Entlastungsventil; Ablassventil; Nadelventil
  • Ölanschlussarten: BSPP(G); NPT; SAE

3.3.2 Gestapelter Verteilerblock

Für komplexere und flexiblere Funktionalitäten können Sie den hydraulischen Stapelverteiler verwenden. Dies hilft, mehrere Funktionen in einer Baugruppe zu kombinieren, wie z. B. die Verringerung der Möglichkeit eines Druckabfalls.
Dies ist eigentlich der Hauptgrund, warum Sie einen gestapelten Verteilerblock als zusätzlichen Abschnitt des hydraulischen Mittelblocks in Betracht ziehen sollten. Sie können es verwenden, wenn der Platz im zentralen Verteiler nicht mehr Ventile oder große Patronenventile aufnehmen kann.

Ein gestapelter Verteilerblock

Gemeinsame Spezifikationen des Target Stacked Manifold Blocks
Sie sollten die folgenden Schlüsseloptionen in Betracht ziehen:

  • Material
  • Arten:
    1. Für Stapelventil
    2. Für Patronenventil

3.3.3 Standardverteilerblock

Target hat Tausende Hydraulikaggregate für verschiedene Anwendungen auf der ganzen Welt geliefert. Dazu gehört eine Reihe von Standard-Hydraulikverteilern, die üblicherweise in den meisten Hydraulikaggregaten verwendet werden.

3.3.4 Anpassen des Hydraulikverteilers

Die Standard-Hydraulikaggregate erfüllen mitunter nicht die spezifischen Anforderungen Ihrer Anwendungen. In solchen Fällen sollten Sie sich für kundenspezifische Hydraulik-Anschlussblöcke entscheiden, die Ihren spezifischen Anforderungen entsprechen

Kundenspezifischer Druckguss-Hydraulikverteiler

Abgesehen von der hydraulische Verteilerblöcke, muss ich Ihnen die eigentlichen Komponenten vorstellen, die die Hydraulikflüssigkeit steuern. Das sind die Hydraulikventile.

3.4 Hydraulikventile

Valves sind Geräte, die den Fluss von Flüssigkeiten in Hydrauliksystemen steuern. Sie regulieren den Durchfluss unter anderem durch Absperren, Umleiten, Überlaufentlastung und Verhindern des Rückflusses der Hydraulikflüssigkeit.
In den Hydraulikaggregaten sind es die Hydraulikventile, die die Flüssigkeit zum und vom Zylinder leiten.
Es gibt sehr viele Hydraulikventile auf dem Markt. Für den Umfang dieses eBooks werde ich mich jedoch auf Folgendes konzentrieren:

  • Hydraulische Rückschlagventile
  • Hydraulische Entlastungsventile
  • Magnetventile/Löseventile für Hydraulikkartuschen
  • Hydraulische Nadelventile/Drosselventile
  • Hydraulische Wegeventile
  • Hydraulische modulare Ventile

Alle diese Ventile haben einzigartige Merkmale, Konstruktionen und Leistungsanforderungen, wodurch sie für verschiedene Anwendungen geeignet sind.
Was ich damit meine?
Nehmen Sie zum Beispiel a hydraulische Patronenventile.

Arten von hydraulischen Patronenventilen

Wie Sie sehen können, gibt es viele Arten von hydraulischen Patronenventilen auf dem Markt. Diese Ventile eignen sich für hohe Durchflussraten und leckagefreie Steuersysteme wie Hydraulikaggregate.
Daher ist es wichtig, dass Sie ein Ventil wählen, das die spezifischen Anforderungen einer bestimmten Anwendung erfüllt.

3.4.1 Rückschlagventile

Eine hydraulische Rückschlagventil ermöglicht Flüssigkeit in einer Richtung durchströmen, dh es verhindert eine Rückströmung. Aus diesem Grund wird es auch als Einwegventil oder Rückschlagventil bezeichnet.
Die meisten Rückschlagventile auf dem Markt verwenden entweder einen Teller oder eine leichte Feder, um den Flüssigkeitsfluss zu steuern. Unterschiedliche Hersteller von Rückschlagventilen können jedoch je nach beabsichtigter Anwendung unterschiedliche Ansätze verwenden.
Dennoch können Sie diese Arten von Rückschlagventilen entweder als Kugelventil oder als Kegelventil klassifizieren. Letzteres verwendet ein anderes bewegliches Teil, um den Fluss zu blockieren.
Da die Rückschlagventile in eine Richtung fließen und somit gegen Rückfluss abdichten, ist es ratsam, sie auf der Auslassseite der Hydraulikpumpe zu installieren. Unten ist ein Bild, das zeigt, wie ein hydraulischer Rückschlagkugelhahn funktioniert:

Funktionsweise eines hydraulischen Rückschlagventils

In Hydraulikschaltplänen können Sie diese Ventile mit ihrem eindeutigen Symbol darstellen:

Ein Symbol für ein hydraulisches Rückschlagventil

In Wirklichkeit sieht ein hydraulisches Rückschlagventil jedoch so aus:

Ein hydraulisches Kartuschen-Rückschlagventil

In Hydraulikkreisläufen montieren Sie das interne Rückschlagventil im Block, während das externe Rückschlagventil am Montageloch auf der Oberfläche des Ventilblocks angebracht wird.
Hersteller verwenden verschiedene Materialien, um Rückschlagventile herzustellen, wie z. Dies zielt darauf ab, eine langlebige Metall-auf-Metall-Dichtung bereitzustellen.
Gelegentlich können Hersteller von Hydraulikaggregaten ein vorgesteuertes Rückschlagventil enthalten. Sie können diese Ventile mit Flüssigkeiten anderer Ventile steuern.
Ein hydraulisch vorgesteuertes Rückschlagventil ist insofern einzigartig; Sie lassen Hydraulikflüssigkeit in eine Richtung fließen, aber Sie können sie immer noch mit einem Steuerdruck deaktivieren.
Um dieses Ventil zu öffnen, benötigen Sie einen Eingangsdruck pA, einen Steuerdruck pX oder manchmal auch beides. Sie können die daraus resultierende Kraft wie folgt ausdrücken:

Gleichung, die zeigt, wie ein hydraulisch vorgesteuertes Rückschlagventil funktioniert. Bildquelle - MathWorks

3.4.2 Entlastungsventile

In Hydraulikkreisen schützen Entlastungsventile die nachgeschalteten Kreisläufe vor Überdruck. Sie sind ein gutes Beispiel für a Sicherheitsventil und Sie können sie auch als bezeichnen Druckbegrenzungsventile (PRV).
Es gibt viele Arten von Druckentlastungsventilen, die sich in Design und Spezifikationen unterscheiden. Ein gutes Beispiel ist das vorgesteuerte Entlastungsventil.
Während der Arbeitszyklen entlasten diese vorgesteuerten Entlastungsventile die Pumpe bei niedrigem Druck. Ein weiteres wichtiges Einstufungskriterium ist die Art des Materials.
Eine Reihe einstellbarer hydraulischer Druckentlastungsventile werden aus verzinkten Kohlenstoffstahlkörpern hergestellt. Sie haben Dichtungskomponenten aus gehärtetem Edelstahl.
In Kreisläufen sieht das Hydraulikventilsymbol wie folgt aus:

Ein Symbol für ein hydraulisches Entlastungsventil

Die meisten Hydraulikventile sind mit einem voreingestellten Druck (bestimmter Öffnungsdruck) ausgestattet. Sie sind entweder einstellbar oder verfügen über einen manipulationssicheren Draht.
Der manipulationssichere Draht verhindert eine Anpassung vor Ort. Ihr Funktionsprinzip kann durch das folgende Bild veranschaulicht werden:

Funktion des hydraulischen Entlastungsventils

Sie werden feststellen, dass sich das Ventil automatisch wieder schließt, wenn der Druck auf 25 % des Sollwerts reduziert wird. Unten ist das tatsächliche Bild eines hydraulischen Entlastungsventils:

Ein hydraulisches Entlastungsventil

Bei der Auswahl eines Druckentlastungsventils zu berücksichtigende Parameter
Nachfolgend finden Sie sieben entscheidende Parameter, die Sie beim Kauf eines Druckventils berücksichtigen müssen:

  • Druckrate; Es sollte mit dem Systemdruck Ihres Hydraulikaggregats kompatibel sein.
  • Temperaturbewertung; Berücksichtigen Sie die Flüssigkeits- und Umgebungstemperatur.
  • Art des Materials; sollten korrosionsbeständig sein und nicht von schwankenden Flüssigkeitstemperaturen beeinflusst werden.
  • Fließrate; Berücksichtigen Sie den maximalen Durchfluss, wenn das Ventil vollständig geöffnet ist und die Pumpe mit voller Leistung arbeitet.
  • Druck zurücksetzen; Dies ist der Druck, bei dem das Entlastungsventil nach dem Öffnen schließt.
  • Relieffassung; dieser liegt immer über dem normalen Betriebsdruck des Systems (ca. 5 bis 10 %).
  • Entlastungsdruckbereich; Dies ist der minimale und der maximale Druck, bei dem das Ventil geöffnet und geschlossen werden muss.

Andere wichtige Aspekte, die den Betrieb des Entlastungsventils beeinflussen, sind Abstände/Dichtungen, Fehlermodus und Hysterese.

3.4.3 Ablassventile/Hydraulikkartuschen-Magnetventile

Beispiele für Wegeventile sind ein Löseventil oder Magnetventile mit hydraulischer Patrone. Sie können diese Ventile verwenden, um:

  • Stoppen Sie den Flüssigkeitsfluss
  • Flüssigkeitsfluss zulassen
  • Richtung des Flüssigkeitsflusses ändern

In den meisten Anwendungen bedeutet ein hydraulisches Entlastungsventil auch ein 2-Wege-2-Positionen-Hydraulikkartuschen-Magnetventil. Magnetventile sind elektromechanisch betätigte Ventile.
Solche Ventile haben einen schnellen und sicheren Schaltmechanismus. Sie sind außerdem: zuverlässig, langlebig, kompakt im Design und bieten eine geringe Steuerleistung. Nachfolgend finden Sie Beispiele für hydraulische Entlastungsventile:

Arten von hydraulischen Entlastungsventilen

In Hydraulikkreisen werden sie wie folgt dargestellt:

Symbol für hydraulisches Ablassventil

Da diese Wegeventile a Magnetspule, hängt ihr Steuerungsmechanismus von elektrischer Energie ab. In den meisten Fällen können Sie sie als a bezeichnen Solenoid mit variabler Kraft.
Denn ihre Druckregelung ist entweder umgekehrt oder direkt proportional zum elektrischen Signal (Strom oder Spannung).
Ohne elektrische Energie arbeiten diese Ventile nur in einer Richtung. Das heißt, die Hydraulikflüssigkeit kann nur in eine Richtung fließen.
Es ist der elektrische Strom, der es zu einem Zweiwegeventil macht. Wo es der Hydraulikflüssigkeit ermöglicht, zum Tank zurückzukehren, wodurch die Last des Zylinders freigegeben wird.
Aufgrund der unterschiedlichen Schaltungsformen von Wegeventilen finden Sie eine Vielzahl von hydraulischen Steuerventilen und Ventilblock-Anbaumaßen.

2-Wege-Magnetventil mit 2 Positionen

Im Großen und Ganzen umfassen die Haupttypen von Magnetventilen:
A. Normalerweise geschlossene Magnetventile
Bei diesen Schaltungen kann die Spulenspannung je nach Ausführung variieren. Die gebräuchlichsten Konfigurationen sind: DC12V, DC24V, AC24V und AC220V.
Auch die Art der Spule variiert. Dazu können gehören: Hirschmann, Doppelblei oder wasserdichtes Doppelblei
B. Doppelrückschlagventile mit manueller Freigabe
Ein gutes Beispiel für das Magnetventil mit Handhilfsbetätigung. Diese sind bei Autohebeanlagen üblich, bei denen Sie sich entscheiden können, das Magnetventil manuell zu betätigen.

Hydraulisches Magnetventil mit Handhilfsbetätigung

Normalerweise können Sie sich anpassen Hydraulikmagnetventil abhängig von der Art des Steuermechanismus einer bestimmten Anwendung. Darüber hinaus hängt die Komplexität eines Wegeventils auch von dem spezifischen Hydrauliksystem ab, das Sie steuern möchten.
Sie können gehen für:

  • 2-Wege-Wegeventil
  • 3-Wege-Wegeventil
  • 4-Wege-Wegeventil

Hier erfahren Sie mehr über die Verwendung und deren Schaltpläne: Wegeventile.

3.4.4 Nadelventil/Drossel

Dies sind Ventile, die eine präzise Fluidsteuerung ermöglichen und hauptsächlich für niedrige Durchflussraten ausgelegt sind. Nadelventile haben eine schlanke und sich verjüngende Spitze zum Ventilschaft hin, die den Durchfluss blockiert oder einschränkt.
In den meisten Hydraulikkreisläufen können Sie sie in der Nähe empfindlicher Manometer installieren, die bei einem plötzlichen Druckstoß beschädigt werden können. Auch diese können Sie verwenden Drosselklappen in den Rohren, die das Öl zurück in den Tank leiten.
Nadelventile können den Flüssigkeitsfluss erhöhen, verringern oder vollständig unterbrechen. In der Drosselklappensteuerung werden die Nadelventile gegenüber Kugelventilen bevorzugt.
In hydraulischen Schaltungen können Sie Drosselventile mit diesem Symbol darstellen:

Nadelventil-Symbol

So sehen die Nadelventile aus:

Nadelventil

Zu berücksichtigende Faktoren bei der Auswahl von Nadelventilen
Bei jeder Hydraulikflüssigkeitssteuerung sind die folgenden Schlüsselfaktoren zu berücksichtigen:

• Druckstufen

Nadelventile können mit einem breiten Druckbereich umgehen. Abhängig von der Art des Hydraulikflüssigkeitssystems kann ein Nadelventil Drücke im Bereich von 5,000 bis 6,000 psi handhaben.
Es gibt Hochdruck-Nadelventile, die einen Druck von bis zu 10,000 psi handhaben können.

• Größe des Ventils

Diese Ventile sind in verschiedenen metrischen Größen zwischen 2 und 11 mm erhältlich. Außerdem gibt es die Standardgrößen, die von 1/8 Zoll bis 1 Zoll reichen.

• Betriebstemperatur des Ventils

Hier müssen Sie Ventile mit Polytetrafluorethylen (PTFE) in Betracht ziehen, da es zusätzliche Beständigkeit und Beständigkeit gegen hohe Temperaturen bietet. Der Arbeitstemperaturbereich liegt zwischen -65 °F und 450 °F.
Eine weitere Option sind die Nadelventile aus Polyetheretherketon (PEEK). Dadurch erhöht sich die Arbeitstemperatur auf 600°F.
Denken Sie daran, dass PEEK und PTFE die gängigsten Packungsmaterialien in Nadelventilen sind.

• Art des Materials

Einige der gebräuchlichsten Materialien sind Kohlenstoffstahl, Edelstahl oder Messing. Jedes Material hat einzigartige physikalische und chemische Eigenschaften, die es für spezifische Hydraulikanwendungen geeignet machen.
Zum Beispiel ist ein Edelstahl-Nadelventil die perfekte Wahl für chemische Verarbeitungsanwendungen und Kreisläufe, die korrosionsanfällig sind.

3.4.5 Wegeventile

In Abschnitt 3.4.3 dieses Kapitels hatte ich einige Aspekte eines Wegeventils besprochen. Auch in diesem Abschnitt werde ich einen schnellen Überblick über andere Arten von Wegeventilen geben.
A Wegeventil leitet Hydraulikflüssigkeit in verschiedene Wege. Sie haben eine Spule, die Sie entweder mechanisch oder elektrisch steuern können.
In der jüngeren Vergangenheit haben sich Hersteller für elektrische Regelventile entschieden. So funktionieren die Wegeventile:

Von diesem elektrisch betriebenen Ventil geht klar hervor, dass ihre Konstruktionen dazu neigen, komplexer zu sein als die Ablassventile. Sie können ein 4-Wege-Wegeventil mit 3 Positionen oder ein 2-Wege-Steuerventil mit 2 Positionen finden.
Die Komplexität der Konstruktion hängt von der spezifischen Anwendung des Wegeventils in einem hydraulischen Steuerkreis ab. In hydraulischen Schaltungen ist das Wegeventilsymbol:

Ein Symbol für ein hydraulisches Wegeventil

Symbol für Wegeventile

Klassifizierung von hydraulischen Wegeventilen

Im Großen und Ganzen fallen alle verfügbaren Wegeventile in diese 4 Kategorien:

• Anzahl der Ports

Dies bezieht sich auf die Anzahl der Öffnungen, durch die Flüssigkeit in das Wegeventil ein- und ausströmen kann. Abhängig von der Anzahl der Anschlüsse haben Sie möglicherweise ein 2-Wege-Ventil mit 2 Positionen, ein 4-Wege-Ventil mit 3 Positionen usw.

• Anzahl der Positionen

Dies ist die Anzahl der Normal- und Arbeitsstellungen, die der Wegeventilschieber einnehmen kann. Es können 2 Positionen, 3 Positionen usw. sein.
Sie können dies deutlich an den vorherigen Beispielen erkennen.

• Betätigungsmethoden

Es gibt drei Hauptbetätigungsmethoden und sie umfassen manuell, elektrisch und mechanisch.
Beispiele für manuell betätigte Ventile sind manuelle Freigabe-Doppelrückschlagventile, die in Autohebeanlagen üblich sind, und manuelle Wegeventile.
Ein elektrisch betätigtes Wegeventil umfasst Solenoid-Wegeventile und Solenoid-vorgesteuerte Ventile.
Diese Magnetventile sind mit unterschiedlichen Leistungsoptionen wie DC12V, DC24V, AC24V und AC220V erhältlich.

• Spulentypen

Sie können sich für ein Wegeventil mit Schiebe- oder Drehschieber entscheiden. Die Gleitspulen sind von zylindrischer Natur, während die Drehspulen eine sphärische Form haben.

3.4.6 Modularventile

Modulare Ventile bieten vielfältige Montagemöglichkeiten in Hydraulikkreisläufen. Sie haben im Vergleich zu Patronenventilen eine Reihe von Befestigungslöchern, Ventilen und Schleifen.
Sie können sie in jedes System einbauen, um die spezifischen Anforderungen des Hydraulikkreises zu erfüllen. Derzeit ist auf dem Markt eine breite Palette modularer Ventile erhältlich, darunter vorgesteuerte Rückschlagventile, Stromregelventile, Druckminderventile und Senkbremsventile.
Nehmen Sie zum Beispiel die Targets Hydraulisches Hubventil. Diese Ventile bieten eine perfekte Lösung für alle Hebelösungen.

Hydraulische Hubventile

Sie haben ein einzigartiges Design zur Steuerung einfachwirkender Zylinder. Diese modularen Ventile funktionieren so, dass sie beim Heben und Senken von Lasten einen überlegenen Steuermechanismus bieten.
Vor diesem Hintergrund können wir andere Arten von modularen Ventilen untersuchen, die Sie für Ihre Hydraulikaggregate verwenden können.

• Stromregelventile

Der Hydraulische Durchflussventile sind in einer Vielzahl von Konfigurationen und Designs erhältlich, abhängig von den funktionalen Zwecken der einzelnen Ventile. Ein gutes Beispiel ist ein modulares Stromregelventil mit einem Wegeventil und einer Anschlussplatte.

Ein Stromregelventil

Stromregelventile können unterschiedliche Anschlüsse wie A, B oder A & B haben.

• Modulares vorgesteuertes Rückschlagventil

Einige der gebräuchlichsten Ventile sind:

  1. Eine Hafenkontrolle
  2. B-Port-Steuerung
  3. A&B Port Control (hydraulische Verriegelung)

So sieht ein vorgesteuertes Rückschlagventil aus:

Modulares vorgesteuertes Rückschlagventil

Diese vorgesteuerten Rückschlagventile eignen sich für Anwendungen, bei denen eine ferngesteuerte Rückschlagfunktion oder eine hohe Durchflussrate erforderlich ist. Sie sorgen für ein automatisches Stoppen.
Andere verfügbare Optionen können druckgesteuerte, magnetgesteuerte, einzeldruckgesteuerte, doppelt intern druckgesteuerte und doppelt magnetgesteuerte Rückschlagventile umfassen.

• Druckreduzierventil

Dies ist ein weiterer beliebter Hydraulisches Druckventil. Unten ist ein Bild des Druckminderventils:

Ein Druckreduzierventil

In den meisten Fällen können Sie modulare Reduzierventile je nach maximalem Betriebsdruck und maximalem Durchfluss spezifizieren.

• Ausgleichsventile

Sie können Ausgleichsventile verwenden, um den Druck an den Anschlüssen „A“ und „B“ zu reduzieren. Sie werden hauptsächlich aus Gusseisen hergestellt und die Spezifikationskriterien basieren auf maximalem Druck, Anschluss und maximalem Durchfluss.
Wie Sie sehen können, gibt es sehr viele Arten von modularen Ventilen. Daher müssen Sie das Datenblatt des Herstellers lesen, um ein modulares Design auszuwählen, das am besten zu Ihrem Hydrauliksystem passt.

Verschiedene Arten von modularen Ventilen

Ich glaube, Sie haben in diesem Abschnitt festgestellt, dass es sehr viele Arten von Hydraulikventilen gibt. Wählen Sie immer eine, die am besten zu Ihrem Hydraulikaggregat passt.
Denken Sie daran, dass Sie mit einem geeigneten Ventil die volle Kontrolle über die Flüssigkeit haben, die durch die Hydraulikleitungen fließt. Lassen Sie uns nun die nächste Komponente eines Hydraulikaggregats besprechen.

3.5 Hydrauliktanks

Ein Hydrauliktank ist ein Behälter, der die Flüssigkeit enthält, die Sie dem System zuführen, um die Arbeit zu erledigen. Manchmal kann man es auch als Hydraulikreservoir bezeichnen.
Hydrauliköltanks für Aggregate gibt es in einer Vielzahl von Formen, Größen und Materialien. Für den Umfang dieses eBooks werde ich mich auf Folgendes konzentrieren:

  • Hydraulikbehälter aus Kunststoff
  • Hydraulische Stahltanks
  • Komponenten einer Hydraulik

Im Allgemeinen speichert und hilft das Hydraulikreservoir beim Wiederherstellungsprozess.
Sehen wir uns diese drei Schlüsselelemente im Detail an.

3.5.1 Kunststofftanks

Eine ganze Reihe von Hydraulikbehälter aus Kunststoff bestehen aus Polypropylen (PP). Dies ist ein spezielles Öltankmaterial, das gegen Korrosion, niedrige Temperaturen, hohe Temperaturen, Säure-Laugen-Lösungen und Sonneneinstrahlung beständig ist.
Die meisten Hersteller verwenden eine Spritzgusstechnik, die zu einem leichten und robusten Hydraulikflüssigkeitstank führt. Der Tank hält hohem Druck stand und ist beständig gegen verschiedene Wetterbedingungen.
Dies macht Kunststofftanks kostengünstig und in den meisten Hydraulikaggregaten beliebt.

Hydraulikbehälter aus Kunststoff

Zu den Hauptmerkmalen von Kraftpaketen und Hydrauliktanks gehören:

• Oberflächenfarbe

Die meisten von ihnen sind in weißer Farbe erhältlich, sodass Benutzer den Ölstand im Tank leicht erkennen können. Daher müssen Sie keinen Flüssigkeitszähler verwenden, um den genauen Füllstand der Flüssigkeit zu kennen.
Natürlich sind auch andere Farben erhältlich.

• Größe des hydraulischen Kunststofftanks

Die Größe kann je nach Ausführung und Größe des Hydraulikaggregats variieren. Das Volumen des Tanks sollte groß genug sein, damit alle Hydraulikflüssigkeiten in den Leitungen in den Tank abfließen können.
Daher werden Sie feststellen, dass die Größe des Hydraulikkraftstofftanks je nach hydraulischer Ausrüstung wie hydraulischem Stapler, hydraulischer Hebeausrüstung, hydraulischer Dockrampe, hydraulischer Scherenhebebühne usw. variieren kann.
Das Volumen des Tanks kann von 1.0 Liter bis 24 Liter variieren, während seine Halsgröße 94 mm, 120 mm oder 123 mm beträgt.
Abgesehen davon können Sie es entweder in horizontaler oder vertikaler Position montieren. Es hat ein Befestigungsloch, das rund, langgestreckte Ellipse oder nicht geschlossener Kreis ist.

3.5.2 Stahltanks

Wie die Kunststoff-Hydraulikbehälter, die Hydrauliktanks aus Stahl sind in einer Vielzahl von Größen und Ausführungen erhältlich. Leider benötigen Sie für diese Hydraulikaggregat-Stahltanks einen Flüssigkeitszähler, um den Füllstand der Hydraulikflüssigkeit zu bestimmen.
Die Stahltanks sind auch schwerer als Kunststofftanks. Sie werden hauptsächlich aus Edelstahl gefertigt.
Gelegentlich findet man auch eiserne Hydrauliktanks.
Sie sind in einer breiten Palette von Farben und kundenspezifischen Formen/Designs erhältlich. Sie können sich für einen schwarzen, roten oder blauen Hydrauliktankbehälter entscheiden.
Diese Tanks werden hauptsächlich durch Stanzen und Schweißen hergestellt. Dies führt zu einem starken und langlebigen Tank, der einer Vielzahl von Wetterbedingungen standhält.
Grundsätzlich werden diese Tanks speziell hergestellt, um hohen und niedrigen Temperaturen standzuhalten. Sie sorgen dafür, dass die Eigenschaften der Hydraulikflüssigkeit immer gleich bleiben.

Hydraulische Stahltanks

Eigenschaften von hydraulischen Stahlbehältern

Zu den Hauptmerkmalen dieser Hydrauliktanks gehören:

  • Die Form ist entweder rund oder quadratisch
  • Das Volumen kann von 1.2 l bis 30 l reichen; auch nach Maß erhältlich
  • Die Einbaulage ist entweder vertikal oder horizontal
  • Die Tankhalsgröße beträgt 94 mm x 120 mm x 123 mm
  • Befestigungsloch evtl. rund; verlängerte Ellipse; nicht geschlossener Kreis

3.5.3 Hydrauliktankkomponenten

Wie Sie auf den Bildern der beiden oben aufgeführten Panzer gesehen haben, ist klar, dass sie drei Hauptkomponenten haben:
A. Luftatmer
Dadurch kann Luft in den Tank gelangen, wodurch der Tank vor atmosphärischem Druck geschützt wird. Denken Sie daran, dass die sich drehende Zahnradpumpe ein Vakuum erzeugt, das Hydraulikflüssigkeit hineindrückt.
B. Stecker aus Stahl
Durch Öffnen des Stahlstopfens können Sie das Hydrauliköl aus dem Tank ablassen. Es dichtet den Auslass des Tanks ab.
C. Tankhals aus Stahl
Sie montieren das Hydraulikaggregat durch den Stahltankhals am anderen kundenspezifischen Stahltank. So können Sie ein oder zwei oder mehrere Power Packs auf einem quadratischen Stahltank nach Maß montieren.

3.6 Hydraulische Verbindungsteile

 

In diesem Abschnitt werde ich die verschiedenen Teile besprechen, die die wichtigsten hydraulischen Komponenten wie Tanks, Pumpen, Elektromotoren usw.
Zu den Verbindungsteilen gehören Kupplungen, Kabel und Schläuche.

3.6.1-Kupplungen

A Kopplung ist das Hauptgerät, mit dem Sie Ihren Elektromotor und Ihre Hydraulikpumpe anschließen. Das heißt, Sie verbinden die Welle Ihres Motors mit der der Hydraulikpumpe.

Eine Kupplung

Eine Wellenkupplung hilft, die Drehkraft vom Motor auf die Hydraulikpumpe zu übertragen.

Zu berücksichtigende Faktoren bei der Auswahl der richtigen Kupplung

Bevor Sie den richtigen Kupplungsmechanismus auswählen, müssen Sie Folgendes berücksichtigen:

  • Parallele Fehlausrichtung
  • Winkelversatz
  • Schwimmer beenden
  • Torsionsflexibilität

Kupplungsarten

Die Art der Kupplung hängt von der Position Ihres Elektromotors relativ zu der der Hydraulikpumpe ab. Zu den gängigsten Kupplungsarten gehören:

  • Elastische Kupplung; In diesem Fall kann die Kupplung sowohl Parallel- als auch Winkelversatz bewältigen.
  • Starre Kupplung/Ausgleichskupplung; hauptsächlich in Anwendungen verwendet, in denen Wellen koaxial zueinander sind.

In den meisten Fällen müssen Sie diese Arten von Kupplungen basierend auf der Art des Rückgrats und der Länge spezifizieren.

3.6.2-Kabel

Sie werden verwenden elektrische kabel um den Motor anzutreiben. Das heißt, Sie müssen den Anlasser oder die Stromquelle an den Motor anschließen.

Stromkabel

Sie müssen die richtigen Kabel basierend auf der Leistung des Elektromotors auswählen.

3.6.3 Fittings, Rohre, Schläuche und Verbindungen

Um sicherzustellen, dass das Hydrauliköl vom Tank zum Zylinder reibungslos fließt, benötigen Sie Folgendes:

  1. Armaturen; Dies verbindet den Schlauch mit dem Auslass des Verteilers, wenn sie nicht übereinstimmen.
  2. Rohre; Es funktioniert wie ein Schlauch, aber das Rohr besteht aus Stahl und ist daher unflexibel.
  3. Schläuche; es ist flexibel und verbindet das hydraulikaggregat mit dem hydraulikantrieb.
  4. Verbindungen; Sie verbinden den Schlauch oder das Rohr mit dem hydraulischen Aktuator.

3.7 Hydraulikleitungen und Filter

Hydraulikleitungen und -filter spielen eine wesentliche Rolle in Hydraulikaggregatsystemen. In diesem Unterabschnitt erfahren Sie Folgendes:

  • Hydraulisches Saugrohr
  • Hydraulische Rücklaufleitung
  • Hydraulische Filter
  • Hydraulikleitungen, die Ventile halten
  • Dichtungen

3.7.1 Hydraulische Saugleitung

Wenn sich die Hydraulikpumpe dreht, erzeugt sie eine Druckdifferenz, daher fließt die Flüssigkeit zur Pumpe. Eine hydraulische Saugleitung ist die Leitung, die den Tank und die Pumpe verbindet.
Durch dieses Rohr gelangt das Öl zur Pumpe. Übliche Spezifikationen hydraulischer Saugleitungen sind:

  1. Anschlussgewindegröße (G3/8)
  2. Form (Kurve; gerade)
  3. Länge: – Bogen: 73 mm, 29 mm
    1. Gerade: 120 mm, 180 mm, 280 mm, 320 mm

3.7.2 Hydraulische Rücklaufleitung

Dies ist die Leitung, die das Öl zum Hydrauliktank zurückführt. Zu den gängigen Spezifikationen gehören:

  1. Anschlussgewindegröße (M12*1)
  2. Form (gerade)
  3. Länge: 120 mm, 180 mm, 280 mm, 320 mm

3.7.3 Hydraulikfilter

Hydraulikfilter Schmutz oder Verunreinigungen im Öl entfernen, bevor es durch die Hydraulikleitung zur Pumpe gesaugt wird. Es hilft, das Hydrauliksystem sauber zu halten.
Diese Filter sind in verschiedenen Größen und Konfigurationen erhältlich, einige sind mit Magneten ausgestattet, um Metallteile aus der Hydraulikflüssigkeit zu entfernen. Dies verhindert Verstopfungen.
Die Spezifikation des Hydraulikfilters basiert auf:

  1. Anschlussgewindegröße (G3/8)
  2. Außendurchmesser (43 mm; 65 mm; 70 mm)

3.7.4 Hydraulikleitungen, die Ventile halten

Es gibt Ventile, die Sie nicht in den Hydraulikblock einbauen können. Außerdem stellen Sie möglicherweise fest, dass kein zusätzlicher Platz vorhanden ist, um sie im Außenbereich zu installieren.
In solchen Situationen besteht die einzige Möglichkeit darin, solche Ventile in das Rohrsystem einzubauen. Dies nennen wir Hydraulikrohre, die Ventile halten.

3.8-Dichtungen

Einige der häufigsten Arten von Siegeln sind Gleitringdichtungen und O-Ring. Dies sind wichtige Zubehörteile, die das Auslaufen von Öl verhindern.
Sie werden häufig in Antriebseinheiten und Gelenken verwendet. Die meisten von ihnen bestehen aus synthetischem Kautschuk.
Zu den wichtigsten Faktoren, die bei der Auswahl von Dichtungen zu berücksichtigen sind, gehören:

  • Arbeitstemperatur und Druck
  • Chemische Verträglichkeit
  • Schmieranforderungen
  • Größe
  • Kosten

Auch hier müssen Sie die empfohlenen Anweisungen der Hersteller befolgen, um ein Versagen der Dichtung zu vermeiden.

3.9 Elektrische Teile

Dies sind grundlegende Komponenten von Hydraulikaggregaten, die auf elektrische Signale angewiesen sind, um Befehle an das System zu senden. In diesem Unterabschnitt lernen Sie drei Hauptkomponenten kennen:

  • Kabelfernbedienung mit Druckknopf
  • Kabellose Fernbedienung
  • Starterrelais
  • Internet & Fiber
  • Batterie

3.9.1 Kabelfernbedienung mit Drucktaste

Diese Fernbedienung ist eine Knopfsteuerung und hat einen Draht (normalerweise 4 Meter), der mit dem Magnetventil verbunden ist und das Magnetventil mit DC12V und DC24V steuern kann.
Der Kabel-Fernbedienungs-Pendel ist wasserdicht und stoßfest.
Sie können hier klicken, um zu lernen wie man das Hydraulikaggregat verdrahtet. Unten ist ein Bild einer Fernbedienungstaste.

Eine Fernbedienungstaste für einfachwirkendes Netzteil

So schließen Sie es an ein Hydraulikaggregat-System an:

An ein Hydraulikaggregat angeschlossene Tastenfernbedienung

Um dieses Zubehör erfolgreich zu betreiben, müssen Sie die folgenden verfügbaren Optionen verstehen:

  • 2 Tasten Remote

Sie können dies für einfach wirkende Mini-Hydraulikaggregate verwenden. Es hat drei Drähte, die 4 Meter lang sind.

  • 2-Tasten-Fernbedienung mit Schloss

Wird häufig für einfach / doppelt wirkende Hydrauliksysteme verwendet. Es gab einen Schlüssel, mit dem Sie diese Fernbedienung von der Batterie fernhalten können, sodass niemand das Netzteil ohne diesen Schlüssel bedienen kann. Es hat vier Drähte, die 4 Meter lang sind

  • 4 Tasten Fernbedienung

Sie können dies für doppelt wirkende Mini-Hydraulikaggregate verwenden. Es hat vier Fernbedienungstasten mit 6 Drähten, die 4 Meter lang sind.

3.9.2 Drahtlose Fernbedienung

Dieses Gerät bietet Ihnen einen drahtlosen Zugriff auf das Hydraulikaggregat. Es verfügt über einen drahtlosen Sender und Empfänger.
Mit diesem drahtlose Fernbedienung, ist Ihre Fähigkeit, ein Netzteil zu steuern, nicht durch die Länge des Kabels begrenzt. Die Reichweite der Fernbedienung beträgt bis zu 200 Meter.

Eine drahtlose Fernbedienung

Sein Sender verfügt neben dem Batteriesparschaltkreis über eine langlebige Batterie. Sie können den Fernbetrieb auch über eine optische Kontrollleuchte beobachten.
Die drahtlose Fernbedienung ist wasserdicht und robust, um den dynamischen Anforderungen der Industrie gerecht zu werden.

3.9.3 Starterrelais

Starterrelais ist ein elektrisches Teil, das mit der Fernbedienung, dem Gleichstrommotor und der Gleichstrombatterie verbunden ist. Wenn die Fernbedienung arbeitet, schaltet sich das Starterrelais ein und lässt die Batterie den Gleichstrommotor starten.
Ein gutes Beispiel ist das Trombetta Anlasserrelais. Es wird aufgrund seiner vielfältigen Natur, seines robusten Designs und seiner Zuverlässigkeit geschätzt.

Starterrelais

Zu den wichtigsten Spezifikationen gehören:

  • Aussetzbetrieb:

Tragestrom 150 Ampere, Einschaltstrom 800 Ampere
Erhältlich in 12 oder 24 Volt
Dies ist für Anwendungen mit hoher Stromstärke. Sein einzigartiges Design macht es langlebig und widerstandsfähig gegen raue Wetterbedingungen.

  • Dauerbetrieb:

Strom 150 Ampere, Einschaltstrom 800 Ampere (je nach Spannung und Ausführung)
Erhältlich in 12 Volt, 15 Volt, 24 Volt, 36 Volt und 48 Volt
Es wurde speziell für Elektrofahrzeuge und Anwendungen entwickelt, die eine robuste Ausrüstung erfordern.

3.9.4 Kabel

Diese Kabel verbinden die Tastenfernbedienung mit dem Starterrelais und den Magnetventilen.
Die Spezifikation basiert auf: Länge, normalerweise 3 Meter und Anzahl der Kerne: 3 PIN oder 4 PIN.

3.9.5 Battery

Dies ist die Gleichstromversorgung des Gleichstrom-Hydraulikaggregats.

3.10 Hydraulischer Antrieb

Ein hydraulischer Aktuator ist der mechanische Teil, der hydraulische Leistung in nutzbare mechanische Arbeit umwandelt. Diese mechanische Arbeit kann entweder eine lineare Bewegung, eine Drehbewegung oder eine oszillierende Bewegung sein.
Im Großen und Ganzen gibt es eine breite Reihe von Aktuatoren Sie können für jede beabsichtigte Anwendung wählen. Diese schließen ein:

• Ventilantriebe

A Ventilantrieb bezieht sich auf den Mechanismus zum Öffnen und Schließen eines Ventils. Einige der gebräuchlichsten Typen von Ventilbetätigern umfassen manuelle, pneumatische, hydraulische, elektrische und Federventilbetätiger.

• Linearantriebe

Linearaktuatoren Bewegung in einer geraden Linie erzeugen. Sie können Bewegung mit verschiedenen Mechanismen erzeugen, die die Verwendung von mechanischen, hydraulischen, pneumatischen, piezoelektrischen oder elektromechanischen Aktuatoren beinhalten können.

• Elektrohydraulischer Stellantrieb

Der elektrohydraulische Stellantriebe werden häufig in Anwendungen eingesetzt, die ein hohes Maß an Präzision erfordern. Sie haben autarke Aktuatoren, die nur mit elektrischer Energie betrieben werden.
Für den Umfang dieses Kraftpakets eBook werde ich mich auf hydraulische Aktuatoren konzentrieren.
Lassen Sie uns einen kurzen Überblick über die verschiedenen Komponenten eines hydraulischen Aktuators geben.

1) Hydraulikzylinder

In Kapitel 1, Abschnitt 1.2 (Arten von Hydraulikaggregaten) und Abschnitt 1.3 (Funktion der Hydraulikkraft), habe ich alle wichtigen Aspekte über einfachwirkende und doppeltwirkende Hydraulikzylinder besprochen.
Das heißt, von den grundlegenden Teilen von Hydraulikzylindern bis hin zur Funktionsweise von Hydraulikzylindern. Nun, das Arbeitsprinzip bleibt gleich.
Um Sie daran zu erinnern, was ich zuvor besprochen hatte, können Sie sich vielleicht dieses Video ansehen:
https://www.youtube.com/watch?v=-AueLXLVglc
So sieht ein Hydraulikzylinder natürlich aus:

Teile eines doppeltwirkenden Hydraulikzylinders

Nur zur Erinnerung, Sie sollten wissen, dass der Hydraulikzylinder ein wichtiger hydraulischer Aktuator ist. Es wandelt hydraulische Energie in mechanische Energie um, mit der wir eine Reihe von Aufgaben erfüllen.
Dies geht auch aus Kapitel 1, Abschnitt 1.4 (Einsatzbereiche von Hydraulikaggregaten) hervor.
Wie Sie bereits erfahren haben, werden Hydraulikaggregate allgemein in beide Kategorien eingeteilt einfachwirkender Hydraulikzylinder oder doppeltwirkender Hydraulikzylinder. Diese Tatsache ändert sich also bei hydraulischen Zylinderstellantrieben nicht.
Vielleicht ist ein neues Konzept, das ich in den vorherigen Abschnitten nicht erwähnt habe, der Positionserkennungs-Hydraulikzylinder.
Über einen positionserfassenden Hydraulikzylinder
A Positionserfassender Hydraulikzylinder wird in fortschrittlicheren Systemen verwendet, wo es eine sofortige analoge oder digitale elektronische Positionsrückmeldung liefert. Das heißt, es zeigt das Ausmaß der Stangenverlängerung während eines beliebigen Hubs an.
Solche Zylinder können entweder einen internen oder einen externen Wegaufnehmer haben. Die internen Wegaufnehmer bieten jedoch eine zuverlässige Lösung für diese Sensortechnologie.
Wie Sie bereits gesehen haben (Kapitel 1), haben alle diese Hydraulikaggregate ihre einzigartigen Vor- und Nachteile. Mehr dazu erfahren Sie in Kapitel 5.

2) Taumelscheiben

Der Schrägscheibenwinkel bestimmt die Ölflussrate von der Pumpe. Normalerweise können Sie diesen Winkel mit einem hydraulischen Steuersystem einstellen.
In den meisten Fällen ist die Drehzahl des Motors proportional zum Schrägscheibenwinkel. Taumelscheibe ist üblicherweise drin Inline-Axialkolbenpumpen.

Ein Bild, das die Position einer Taumelscheibe zeigt.

3) Hydraulikmotor

(Drehbewegung). Die Größe der mechanischen Kraft hängt von der Größe der hydraulischen Energie ab.
Das heißt, ein Hydraulikmotor kann bei unterschiedlichen Drücken unterschiedlich große Drehmomente erzeugen. Einige der Hauptanwendungen umfassen Hydraulisches Fahrrad und Hydraulisches Hybridfahrzeug.
Sie können sich das folgende Video ansehen, um zu verstehen, wie der Hydraulikmotor funktioniert:

Bevor es sich zu drehen beginnt, sollte die Hydraulikflüssigkeit ein ausreichendes Drehmoment liefern, um den Motor zu drehen. Das Drehmoment, das die Hydraulikflüssigkeit bereitstellt, kann wie folgt kategorisiert werden:
Losbrechmoment
Dies ist das Mindestdrehmoment, das Sie benötigen, um den Motor ohne Last zu starten. Das heißt, die hydraulische Energie sollte die inneren Reibungskräfte des Motors überwinden.
Laufdrehmoment
Es ist das ausreichende Drehmoment, das sowohl den Hydraulikmotor als auch die Last am Drehen hält.
Anlaufmoment
Es ist das Drehmoment, das erforderlich ist, um den Motor unter Last zu drehen.

Arten von Hydraulikmotoren

Die bestehenden Hydraulikmotoren können in vier verschiedene Kategorien eingeteilt werden. Diese schließen ein:

  1. Hydraulische Getriebemotoren; Dazu gehören hydraulische und epizyklische Getriebemotoren.
  2. Hydraulische Lamellenmotoren; Die wichtigste Unterkategorie ist der ausgeglichene Lamellenmotor.
  3. Hydraulischer Kolbenmotor; dazu gehören Axial- und Radialkolbenmotoren.
  4. Schwenkantriebe wie Drehantrieb und Zahnstangenantrieb.

Hydraulikmotoren

Ich habe die meisten Leute gesehen, die dazu neigen, Hydraulikpumpen und Hydraulikmotoren zu verwechseln.
Die Wahrheit ist, dass Hydraulikpumpen dem Kreislauf mehr Energie hinzufügen, indem sie die Flüssigkeit drücken, während die Hydraulikmotoren als Aktuatoren fungieren, die hydraulische Energie in Drehbewegung umwandeln. Weiterhin sind Hydraulikpumpen mit einem Elektromotor gekoppelt.

4) Hydrostatisches Getriebe

Das Konzept des hydrostatischen Getriebes basiert auf der Tatsache, dass immer dann, wenn eine Pumpe mit einer Antriebsmaschine verbunden ist, ein Fluidstrom erzeugt wird, der einen Hydraulikmotor antreibt. Dieser Hydraulikmotor ist mit der Last verbunden.
Um es vielseitiger zu machen, können Sie entweder die Pumpe oder den Motor mit variabler Verdrängung machen. Mehr zu diesem Konzept erfahren Sie hier: Hydrostatische Getriebe verstehen.

5) Bremsen

Dies ist ein Bremsmechanismus, der Bremsflüssigkeit (Hydraulikflüssigkeit) verwendet, um ein sich bewegendes Rad oder Objekt anzuhalten oder zu steuern. In Kapitel XNUMX können Sie sich die Anwendungen von Hydraulikaggregaten ansehen, um mehr darüber zu erfahren.

3.11 Hydraulikflüssigkeit

Hydraulikflüssigkeit ist das Medium, durch das Kraft oder Energie in hydraulischen Systemen übertragen wird. Einige der am häufigsten verwendeten Hydraulikflüssigkeiten sind entweder mineralische oder wasserbasierte Lösungen.
Aus der Definition des Pascalschen Gesetzes können Sie die Haupteigenschaften einer Flüssigkeit erkennen, die Sie als Hydrauliköl verwenden können.

Hydraulikflüssigkeiten

Merkmale einer idealen Hydraulikflüssigkeit

Eine ideale Hydraulikflüssigkeit sollte die folgenden Hauptmerkmale besitzen:

  • Thermische Stabilität
  • Langlebigkeit
  • Hydrolytische Stabilität
  • Totale Wasserabweisung
  • Geringe chemische Korrosivität
  • Kostengünstig
  • Hohe Verschleißschutzeigenschaften
  • Konstante Viskosität

Es gibt viele Arten von Hydraulikölflüssigkeiten auf dem Markt. Manchmal wird es fast unmöglich, die richtige Hydraulikflüssigkeit auszuwählen.
Nachfolgend sind die wesentlichen Hydrauliksystemparameter aufgeführt, die Sie bei der Auswahl einer Hydraulikflüssigkeit berücksichtigen müssen:

  • Art der Hydraulikpumpen
  • Betriebstemperatur des Systems
  • Betriebszyklus
  • Betriebsdruck des Systems
  • Erwartete zu erzeugende Kraft
  • Steuerungssysteme wie Hydraulikventile.

Grundsätzlich sind dies die grundlegenden Aspekte, die Sie über Hydraulikflüssigkeit wissen müssen. Um mehr über diese Öle zu erfahren, klicken Sie auf: Engineering Essentials: Hydraulikflüssigkeiten.
Nachdem Sie nun alle Komponenten von Hydraulikaggregaten kennen, wollen wir lernen, wie Sie eines konstruieren, das die spezifischen Anforderungen unserer Anwendungen erfüllt.
Die Grundschaltbilder lernen Sie in Kapitel 4 kennen.

Kapitel 4

Wie konstruiert man ein Hydraulikaggregat?

Im dritten Kapitel haben wir alle wesentlichen Komponenten der Hydraulikaggregate aufgelistet.

Daher konzentriert sich dieser Abschnitt auf den Konstruktionsprozess, danach lernen Sie in Kapitel 7 den Herstellungsprozess für Hydraulikaggregate kennen.
Hier lernen Sie Aufbauschaltungen, technische Zeichnungen von Hydraulikaggregaten und Symbole kennen.
Beginnen wir also mit unserem Hydraulikaggregat-Design:

4.1 Konstruktion des Hydraulikkreislaufs

Der Designprozess beginnt mit einer spezifischen Leistungsanforderung für jede Komponente, die wir in unser System aufnehmen möchten.
Denken Sie daran, dass jede in Kapitel 3 aufgeführte Hydraulikkomponente den Konstruktionsprozess und die Kosten direkt beeinflusst.
Darüber hinaus bestimmen beispielsweise die Größe eines Zylinders, die Art des Ventils oder die Art eines Motors die einzigartigen Leistungsmerkmale der Hydraulikaggregate.
Aus diesem Grund haben wir Mikro-Hydraulikaggregate, Mini-Hydraulikaggregate usw.
Lassen Sie mich die Konstruktionskomponenten des Hydraulikaggregats durchgehen, die Sie berücksichtigen müssen.

4.2: Konstruktionskomponenten und Berechnungen des Hydraulikaggregats

Zu den standardmäßigen Konstruktionsmerkmalen und Leistungen, die Sie berücksichtigen müssen, gehören:

1. Motorpumpen

Sie müssen die Leistung und Kapazität der Hydraulikpumpen angeben. Sie drücken die Hydraulikflüssigkeit in den Kreislauf, um Arbeit zu verrichten.
Einige der wichtigsten Berechnungen für die Hydraulikpumpen umfassen:
Zum Antrieb der Pumpe erforderliche Pferdestärken
In diesem Fall verwenden Sie diese einfache Formel: GPM × PSI × 0007
Dies ist eine „Faustregel“-Berechnung. Wenn Ihre Pumpen beispielsweise 5 gpm bei 1,500 psi antreiben sollen, benötigen Sie einen Antriebsmotor mit 5.25 kW PS.
Verdrängung der Hydraulikpumpe erforderlich für GPM des Ausgangsflusses:
Sie bestimmen dies mit der Formel: 231×GPM÷RPM
Wenn Sie also einen Hubraum von 5 GPM bei 1500 U / min annehmen und die obige Gleichung verwenden, erhalten Sie 0.77 Kubikzoll pro Umdrehung.
Pumpenleistung (in Gallonen pro Minute):
Sie können dies mit der Formel erhalten: U / min × Pumpenverdrängung ÷ 231
Das heißt, für den Fall, dass Sie die Ölmenge bestimmen müssen, die Ihre Pumpe bei einer Verdrängung von 2.5 Kubikzoll bei 1200 U/min produziert?
Wenn Sie diese in die obige Gleichung einsetzen, erhalten Sie: 12.99 GPM.
Grundsätzlich sind dies die vier grundlegenden Gleichungen, die Sie kennen müssen, wenn Sie die beste Pumpe für Ihr Hydraulikaggregat auswählen.

2. Hydraulikzylinderberechnungen

Nachfolgend finden Sie wichtige Hydraulikzylindergleichungen, die Sie bei Ihrem Konstruktionsprozess berücksichtigen müssen:
Kolbenstangenendfläche (in Quadratzoll):
Sie erhalten dies mit: Blindendbereich-Stabbereich
Dies bedeutet, dass Sie die Fläche dieser Abschnitte bestimmen müssen. Natürlich müssen Sie die geometrische Figur bestimmen und dann die entsprechende Formel verwenden.
Wenn Sie es beispielsweise mit einem Quadrat zu tun haben, verwenden Sie: L×L. Im Fall eines Kreises verwenden Sie: π×Radius×Radius.
Blindendfläche des Zylinders (in Quadratzoll):
Sie verwenden die Formel: PI×(Zylinderradius)2
Auch hier hängt die Formel von der betreffenden geometrischen Form ab.
Zylinder-Blind-End-Ausgang (GPM):
Die Formel lautet: Blind End Area÷Rod End Ares×GPM In
Zylinderausgangskraft (in Pfund):
Verwenden Sie die Formel: Druck (in PSI) × Zylinderfläche
Zylindergeschwindigkeit (in Zoll pro Sekunde):
Die Formel lautet: (231×GPM)÷(60×Nettozylinderfläche)
GPM des für die Zylindergeschwindigkeit erforderlichen Durchflusses:
Verwenden Sie die folgende Formel: Zylinderfläche × Hublänge in Zoll ÷ 231 × 60 ÷ Zeit in Sekunden für einen Hub
Zum Heben der Last erforderlicher Flüssigkeitsdruck in PSI (in PSI):
Sie verwenden die Formel: Benötigte Kraft in Pfund ÷ Zylinderfläche

3. Hydraulikmotorberechnungen

Betrachten Sie die folgenden Schlüsselgleichungen:
GPM des Durchflusses, der für die Geschwindigkeit des Flüssigkeitsmotors benötigt wird:
Verwenden Sie die folgende Formel: Motorverdrängung × Motordrehzahl ÷ 231
Flüssigkeitsmotorgeschwindigkeit von GPM-Eingabe:
Verwenden Sie diese Formel: 231 × GPM ÷ Verdrängung des Flüssigkeitsmotors
Flüssigkeitsmotordrehmoment aus Druck und Verdrängung:
Sie verwenden diese Formel: PSI × Motorverschiebung ÷ (2 × π)
Flüssigkeitsmotordrehmoment von GPM, PSI und RPM:
Sie verwenden die Formel: GPM×PSI×36.77÷RPM
Flüssigkeitsmotordrehmoment aus Leistung und Drehzahl:
Verwenden Sie diese Formel: Pferdestärken × 63025 ÷ U / min

4. Flüssigkeits- und Rohrleitungsberechnungen

Zur Berechnung: Strömungsgeschwindigkeit durch Rohrleitungen
Verwenden Sie die folgende Formel: 0.3208 × GPM ÷ Interner Bereich
HINWEIS: Für eine praktischere Anwendung dieser Formeln können Sie sie herunterladen Hydraulische Berechnungen von Target Hydraulics PDF.
Natürlich müssen Sie neben anderen Komponenten wie Verteilern und Ventilen auch verschiedene Konstruktionen und Größen von Hydraulikleitungen berücksichtigen. Es gibt die empfohlenen Drücke für jedes Rohr.
Auch diese Berechnungen können einige Einheitenumrechnungen beinhalten. Sie sind alle in den hydraulischen Berechnungen pdf angegeben.
Abgesehen von diesen können Sie die besuchen e4 Ausbildung. Sie bieten eine große Auswahl an Rechnern, Simulationen und Kursen für die Auslegung von Hydrauliksystemen.
Unter Berücksichtigung all dessen können Sie mit der Gestaltung Ihres Hydraulikaggregat-Schaltkreises fortfahren. Dies sollte auf genauen Berechnungen und der Auswahl der richtigen Komponente des Hydraulikaggregats basieren.

Ein Hydraulikaggregat 2D-Zeichnung und Hydraulikschemata

Für die 3D-Zeichnungsentwürfe benötigen Sie Solidworks und Inventor. Denken Sie daran, dass hier der Designprozess beginnt.
Lassen Sie uns nun andere Komponenten von Hydraulikaggregatkonstruktionen untersuchen.

4.3 Hydraulikaggregat-Diagramm

Wie bei jedem anderen Designprozess müssen Sie in dieser Phase jede Komponente spezifizieren.
Ich werde mich hier auf vier Einheitendiagramme konzentrieren:

Hydraulic Manifolds

Ich bin sicher, dass Sie in Kapitel drei die Bedeutung und Funktion von Verteilern in Hydraulikaggregaten verstehen.

Dies ist ein zentraler hydraulischer Verteiler

Denken Sie daran, dass es verschiedene Arten von Hydraulikverteilern gibt. Dies hängt von der konkreten Anwendung des Hydraulikaggregats ab.
Hier sind vollständige Diagramme der verschiedenen Arten von hydraulische Verteiler.

Öltank

Unten ist ein Bild eines hydraulischen Stahltanks.

Eine Seitenansicht eines Stahlöltanks

Elektromotor

Es ist der Elektromotor, der die Hydraulikpumpe antreibt. Weitere Informationen zu Motoren finden Sie in Kapitel drei.

Eine Querschnittsansicht eines Elektromotors

Hier ist ein Montageschema für ein bidirektionales Mini-Hydraulikaggregat (HPU):

Eine bidirektionale hydraulische Mini-HPU-Baugruppe mit Hydraulikkreis

Auch hier verwenden wir beim Designprozess normalerweise Symbole, um die tatsächlichen Hydraulikkomponenten darzustellen. Dies sind allgemein akzeptable hydraulische Zeichnungssymbole.
Mehr dazu erfahren Sie in Abschnitt 4.3.

4.4 Hydraulikschema

Nachfolgend finden Sie allgemein akzeptable grundlegende Hydrauliksymbole. Jede hydraulische Komponente in Kapitel 3 hat eine eindeutige Symboldarstellung.
Beispielsweise sollten Motoren in Hydraulikkreisen wie folgt dargestellt werden:

Motoren in Hydraulikkreisläufen

Außerdem erfahren Sie in diesem Video mehr über die schematische Darstellung von Regelventilen:

Sie können auch auf diese Ressourcen zugreifen: Hydrauliksymbole pdf, ISO-Symbole für Hydrauliksysteme und Diagramm der grundlegenden Schaltplansymbole.
Diese Schaltungsdarstellungen sind entscheidend für das Schaltungsdesign jedes Hydraulikaggregats.
Tatsächlich spielen Hydraulikaggregate (HPU) in den meisten Systemen eine integrale Rolle. Sie haben jedoch ihre einzigartigen Vor- und Nachteile.
Diese erfahren Sie in Kapitel 5.
Ich bin mir sicher, dass Sie in den ersten vier Kapiteln bemerkt haben, dass Hydrauliksysteme die perfekte Wahl für eine Vielzahl von Anwendungen sind. Dies liegt an der großen Auswahl an wünschenswerten Funktionen und Vorteilen, die sie im Gegensatz zu anderen Geräten derselben Kategorie bieten.
Dies bedeutet jedoch nicht, dass Hydrauliksysteme zu 100 % perfekt sind. Sie haben bestimmte Vor- und Nachteile, auf die ich in Kapitel fünf eingehen werde.

Kapitel 5

Die Vor- und Nachteile von Hydraulikaggregaten

In diesem Abschnitt gehe ich auf alle Vor- und Nachteile von Hydraulikaggregaten ein.

Im Grunde soll hiermit verdeutlicht werden, warum Sie Hydraulikaggregate in den in Kapitel eins genannten Anwendungen von Hydrauliksystemen einsetzen sollten.
Außerdem kennen Sie aus dem Abschnitt „Nachteile“ die verschiedenen Herausforderungen, denen Sie wahrscheinlich bei der Verwendung von Hydrauliksystemen gegenüberstehen.
Dies hilft Ihnen, sich im Voraus vorzubereiten und Strategien zu entwickeln, um ihre Auswirkungen auf den normalen Betrieb der Hydrauliksysteme zu reduzieren.

5.1 Vorteile von Hydraulikaggregaten

Zu den Vorteilen von Hydraulikaggregaten gehören:
Hydraulikaggregate haben ein hohes PS-Gewichts-Verhältnis
Wenn Sie ein hydraulisches, mechanisches und elektrisches System mit der gleichen Leistung, sagen wir 5 PS, vergleichen, werden Sie feststellen, dass das Hydrauliksystem klein und leicht ist. Tatsächlich können Sie es in der Handfläche halten.
Sie sind im Vergleich zu anderen Hebemechanismen leistungsstark
Hydraulische Systeme können eine enorme Hubkraft erzeugen, indem sie nur wenig Kraft aufbringen oder verwenden. Beispielsweise kann eine Mikro- oder Mini-Antriebseinheit mit ihrem geringen Gewicht eine höhere Hubkraft erzeugen als Elektro- oder Dieselmotoren.

Größenvergleich verschiedener Motoren

Sie können je nach Größe des Zylinders und der Kolben Kräfte auf Hunderte von Tonnen multiplizieren. Sie müssen keine komplexen Getriebe- oder Hebelsysteme verwenden.

Bequem zu bedienen und zu installieren

Ihre geringen Abmessungen machen sie außerdem leicht zu transportieren, Sie können diese Netzteile in vertikaler oder horizontaler Position installieren. Sie sind auch tragbar und Sie können sie mit einem übersichtlichen Layout montieren.
Hydraulikaggregate haben im Gegensatz zu den meisten mechanischen und elektrischen Teilen, die Getriebesysteme verwenden, weniger bewegliche Teile. Allein dadurch ist das System leicht und einfach zu installieren.

Sie können sie einfach an verschiedene Geschwindigkeiten und Hubanwendungen anpassen

Dies macht Aggregate zur perfekten Wahl für ein breites Spektrum an Geschwindigkeiten und Gewichthebekapazitäten in industriellen Prozessen.

Das Drehmoment und die Kraft können konstant gehalten werden

Unabhängig von Änderungen der Systemgeschwindigkeit kann eine Hydraulikeinheit während des gesamten Vorgangs eine konstante Kraft und ein konstantes Drehmoment aufrechterhalten. Tatsächlich können Sie in jedem Flüssigkeitsübertragungssystem entweder das Drehmoment oder die Kraft konstant halten.
Darüber hinaus können Sie auch bei niedrigen Drehzahlen ein hohes Drehmoment erzielen. Bei Elektromotoren ist dies nicht immer der Fall.

Hydraulische Systeme sind stabil und schnell

Hydraulikaggregate benötigen kurze Zeit, um ein schweres Gewicht auf die erforderliche Höhe zu heben oder die erforderliche Druckkraft aufzubringen.

Sie sind sicher und einfach zu kontrollieren

Hydrauliksysteme sind mit Überlastschutzventilen ausgestattet. Der Fernsteuermechanismus macht es einfach und leicht, den Betrieb eines Hydraulikaggregats zu steuern.
Sie werden feststellen, dass die meisten Hydraulikeinheiten über ein multifunktionales Steuersystem verfügen und die Bewegung leicht umgekehrt werden kann.
Sie gelten auch als sicher, insbesondere unter Nothaltbedingungen. Selbst in gefährlichen Umgebungen können Hydrauliksysteme hohe Temperaturen vertragen, sodass keine Fälle von Überhitzung auftreten.
Außerdem sind Hydrauliksysteme funkenfrei, wodurch die Möglichkeit eines Brandausbruchs ausgeschlossen wird.

Hydraulikaggregate sind Kompaktaggregate

Alle Grundkomponenten wie Elektromotoren, Maschinen, Öl, Kolben, Zylinder usw. befinden sich in einer kompakten Einheit und sind daher einfach zu bedienen, zu transportieren, zu installieren und zu lagern.
Eine geradlinige Bewegung können Sie einfach mit Netzteilen realisieren
Dies ist hauptsächlich auf die Bewegung des Hydraulikkolbens innerhalb des Zylinders zurückzuführen. Tatsächlich fährt der Hydraulikkolben linear aus und ein.
Sie sind einfach zu entwerfen und nach der Installation kostengünstig im Betrieb
All dies reduziert die Anschaffungskosten für ein Hydrauliksystem und die nachfolgenden Wartungskosten.
Es gibt einen minimalen Leistungsverlust über lange Distanzen
Hydraulikaggregate können hydraulische Energie über große Entfernungen oder durch komplexe Maschinen mit geringem Leistungsverlust übertragen.

5.2 Nachteile von Hydraulikaggregaten

Obwohl Hydraulikaggregate in einer Reihe von Anwendungen in Industrie und Haushalt beliebt sind, haben die Systeme die folgenden Nachteile:

Der Umgang mit Hydrauliköl kann schmutzig sein

Kraftpakete sind auf Hydrauliköl angewiesen, um eine Arbeitskraft zu erzeugen. In den meisten Fällen kann der Umgang mit dem Hydrauliköl, wenn Sie kein Profi sind, unordentlich sein.
Darüber hinaus kann es manchmal schwierig sein, die Leckage vollständig zu beseitigen.
Abgesehen davon kann eine Hydraulikflüssigkeit auch bei Leckagen Feuer fangen. Vermeiden Sie daher leicht entzündliche Hydraulikflüssigkeiten.

Sie sind empfindlich gegenüber extremen Temperaturen

Sehr hohe Temperaturen können die Stabilität eines Hydraulikaggregats beeinträchtigen. Beispielsweise kann Hitze die hydraulischen Dichtungen zerstören und einen erheblichen Druckabfall verursachen.
Andererseits führt eine sehr niedrige Temperatur zu einem langsamen Ansprechen des Hydrauliksystems, da die Hydraulikflüssigkeit zum Verdicken neigt.

Hydraulische Aktuatoren haben einen geringen Betriebswirkungsgrad

Ihr Systemwirkungsgrad kann zwischen 40 und 55 % liegen. Die elektrischen Stellantriebe haben einen Systemwirkungsgrad zwischen 75 und 80 %.
Darüber hinaus kann die Verwendung eines Gashebels zum Ändern der Geschwindigkeit, insbesondere über lange Strecken, zu einer geringen Übertragungseffizienz führen.
Solange das Hydrauliksystem eingeschaltet ist, muss das Netzteil das Hydrauliksystem unter Druck halten. Dies allein verursacht Ineffizienz, da es Energie verbraucht.

Hohe Wartungs- und Erstinstallationskosten

Bei komplexen Systemen sind die Anschaffungskosten wahrscheinlich hoch. Ein gutes Beispiel sind die Standard-Hydraulikaggregate.
Auch die Fehlersuche in komplexen Hydrauliksystemen kann ein umständlicher Prozess sein. Sie erfordern eine ständige Inspektion, um alle Dichtungsprobleme zu beheben, die eine Ölverschmutzung verursachen können.
Denken Sie daran, dass ein undichtes Netzteil aufgrund des Flüssigkeitsdrucks Hautschäden verursachen kann
Es ist ganz offensichtlich, dass die Hydraulikaggregate eine Reihe von Vorteilen gegenüber den Nachteilen haben. Dies bedeutet nicht, dass sie die beste Ausrüstung sind.
Sie müssen die anstehende Aufgabe prüfen, um das am besten geeignete Netzteil auszuwählen. Dies hilft Ihnen bei der Auswahl der richtigen Ausrüstung, die zuverlässig ist und optimal funktioniert.
Die Fehlersuche in einem Hydrauliksystem kann ein umständlicher Prozess sein. Mit einer umfassenden Anleitung zur Fehlerbehebung sollte dies jedoch ein einfaches Problem sein, das Sie bewältigen können.
In Kapitel sechs werde ich mich darauf konzentrieren, wie Sie einfache Probleme in den Hydraulikaggregatsystemen beheben und beheben können.

Kapitel 6

Fehlerbehebung beim Hydraulikaggregat

Bisher haben Sie die unterschiedlichsten Faktoren rund um Hydraulikaggregate kennengelernt

Dazu gehören unter anderem das Funktionsprinzip, Design, Anwendungen, verschiedene Komponenten, Vor- und Nachteile.
Wie bei jeder anderen Maschine können auch bei Hydraulikaggregaten manchmal Probleme auftreten. Daher benötigen Sie eine schnelle Checkliste, die Ihnen hilft, das genaue Problem und seine Lösung zu identifizieren.
Dieses Kapitel konzentriert sich auf alle möglichen Probleme, die beim Betrieb eines Hydraulikaggregats auftreten können, und deren Lösungen. Denken Sie daran, dass die Fähigkeit, diese Fehler zu erkennen, Sie davon abhält, einen Techniker mit der Fehlersuche im Hydrauliksystem zu beauftragen.

Schauen wir uns jedes dieser Probleme und ihre Lösungen an hydraulische Fehlersuchliste:

Der Motor läuft nicht

In einem solchen Szenario müssen Sie die folgenden Schlüsselteile überprüfen:

  • Der Elektromotor

Bei einer Gleichstromversorgung besteht immer die Möglichkeit einer Unterspannung. Bei Wechselstrom besteht jedoch immer eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass das Stromnetz nicht den Spezifikationen des Wechselstrommotors entspricht.

  • Der Motor

Sie müssen überprüfen, ob der Motor in gutem Betriebszustand ist. Das heißt, überprüfen Sie alle Klemmen, um sicherzustellen, dass sie richtig angeschlossen und rostfrei sind.

  • Kabelfernbedienung

Das Kabel könnte sich vom Starterrelais gelöst oder unterbrochen haben, sodass kein Durchgang bestehen könnte.

  • Kabellose Fernbedienung

Manchmal kann sich der Empfänger vom Starterrelais lösen. Sie sollten die Batterien der Fernbedienung überprüfen, um sicherzustellen, dass sie in gutem Zustand sind.
Das Problem könnte auch auf eine schlechte Erdung zurückzuführen sein. Sie müssen also alle elektrischen Verbindungen überprüfen.

Der Motor läuft, aber in die falsche Richtung

Sie sollten Folgendes überprüfen:

  • Der Elektromotor

Bei Gleichstrommotoren könnte es + – umgekehrt angeschlossen sein, ziehen Sie also in Betracht, die Anschlüsse umzukehren.

  • Kabelfernbedienung

Möglicherweise wurde der Taster falsch verdrahtet.

  • Kabellose Fernbedienung

Möglicherweise wurde der Empfänger falsch verkabelt
In beiden Fällen können Sie also erwägen, die Anschlüsse umzukehren.

Der Motor hat nicht die richtige Ölrate entwickelt

Es gibt immer zwei Möglichkeiten:

  • Der Elektromotor

Möglicherweise reicht die Motordrehzahl nicht aus, um das erforderliche Drehmoment zu erzeugen. Erwägen Sie also, die Motordrehzahl anzupassen.
Alternativ könnte eine niedrige Spannung anliegen, daher müssen Sie Ihre Stromquelle überprüfen.

  • Die Hydraulikpumpe

Die Pumpe ist möglicherweise nicht für Hydrauliksysteme geeignet oder defekt. Sie können also über einen Austausch der Pumpe nachdenken.

Der Pumpendruck ist zu niedrig

In solchen Situationen können Sie Folgendes in Betracht ziehen:

  • Der Elektromotor

Die Motorleistung könnte zu gering sein, um das erforderliche Drehmoment zum Drehen der Pumpe zu erzeugen. Das heißt, entweder die Gleichspannung kann zu niedrig sein oder bei Wechselstrommotoren passt das Stromnetz möglicherweise nicht zu dem

Spezifikationen des Motors.

Abgesehen davon können Rost und niedrige Motordrehzahl den Elektromotor daran hindern, das erforderliche Drehmoment zu entwickeln.

  • Die Hydraulikpumpe

Ihre Hydraulikpumpe könnte defekt oder für die Anwendung ungeeignet sein. Sie können also über einen Austausch nachdenken.
Außerdem besteht die Möglichkeit einer internen Leckage. Dies wird hauptsächlich durch Verschleiß verursacht.

  • Der Verteiler und die Ventile

Das Entlastungsventil des Hydrauliksystems könnte defekt sein oder es besteht die Möglichkeit einer internen Leckage im Verteiler.

  • Filter

Ihre Filter könnten verstopft sein, wodurch verhindert wird, dass ausreichend Hydrauliköl in das System fließt.

  • Die Hydraulikflüssigkeit

Der Viskosität der Flüssigkeitkönnte auch sein, und das liegt hauptsächlich an den sehr niedrigen Temperaturen.
Abgesehen von all dem kann eine Zylinderleckage auch einen niedrigen Pumpendruck verursachen.

Spezifikationen des Motors.

Sie sollten Folgendes berücksichtigen:

  • Über die Hydraulikpumpe

Dieses Problem kann auf eine defekte Pumpe oder einen ungeeigneten Pumpentyp zurückzuführen sein. Manchmal kann dies auch auf interne Leckagen zurückzuführen sein, die durch Verschleiß verursacht wurden.

  • Verteiler & Ventile

Es könnte eine interne Leckage im Verteiler vorhanden sein.

  • Filter

Der Filter könnte verstopft sein.

  • Anschluss

Dieses Problem kann auf falsch ausgerichtete Kupplungen oder Lecks in der Saugleitung zurückzuführen sein. Manchmal kann es auch an einem defekten oder losen Kupplungsmechanismus liegen.

  • Öltank

Der Ölstand könnte zu niedrig sein oder das Öl reicht nicht aus.
Außerdem darf die Pumpe bei falsch montiertem Hydraulikaggregat kein Öl fördern.

Der Zylinder läuft weiter

Dieses Problem kann folgende Ursachen haben:

  • Der Elektromotor

Es ist üblich, dass das Starterrelais defekt ist. Sie können erwägen, es zu ersetzen.

  • Kabelfernbedienung

Hauptursachen sind ein von innen falsch verdrahteter Taster, ein lockeres Kabel vom Starterrelais oder ein zu schnelles Schalten. Auch wenn sich das Kabel von der Magnetspule löst, kann der Zylinder weiterlaufen.

  • Kabellose Fernbedienung

Dies passiert, wenn der Empfänger falsch verdrahtet ist, zu schnell geschaltet wird oder der Empfänger locker vom Starter ist.

  • Verteiler und Ventil

Es tritt immer dann auf, wenn es zu inneren Undichtigkeiten, fehlerhaften Entlüftungen, der Solenoidventil defekt ist, das Entlastungsventil defekt ist oder das Ventil verschmutzt ist.
Manchmal kann dies an der Undichtigkeit der Zylindereinlassdichtung der Zylinderstange liegen, die abgenutzt ist.

Wenn der Zylinder nicht ausfahren kann

Das Problem könnte folgende Ursachen haben:

  • Elektromotor

Bei Gleichstrommotoren kann die Batterie zu schwach sein, während bei Wechselstrommotoren das Stromnetz möglicherweise nicht den Spezifikationen des Wechselstrommotors entspricht. Es kann auch an einer niedrigen Motorleistung oder einem thermischen Druckverschluss liegen.

  • Kabelfernbedienung

Das Kabel könnte sich vom Starterrelais gelöst haben, es könnte eine Thermodrucksperre oder ein schnelles Schalten vorliegen.

  • Kabellose Fernbedienung

Es könnte an schnellem Schalten liegen oder der Empfänger kann sich vom Starterrelais gelöst haben.

  • Hydraulikpumpe

Die Pumpe könnte defekt oder ein ungeeigneter Pumpentyp sein. Manchmal kann das Problem auf interne Leckagen zurückzuführen sein, die durch Verschleiß verursacht werden.

  • Verteiler & Ventil

Dies kann an einer internen Leckage im Verteiler liegen, das Wegeventil schaltet nicht richtig oder das Magnetventil hat möglicherweise nicht genügend Energie.

  • Filter

Der Filter kann verstopft sein.

  • Anschluss

Dies kann an falsch ausgerichteter Kupplung, lockerer Kupplung, defekter Kupplung oder Leckage an der Saugleitung liegen.

  • Öltank

Der Ölstand im Tank könnte niedrig sein (Öl zu wenig).
Abgesehen davon könnte das Problem auf eine Zylinderleckage, eine verschlissene Packung an der Zylinderstange oder eine falsch montierte Hydraulikeinheit zurückzuführen sein.

Der Zylinder kann die Last nicht halten

Dieses Problem könnte folgende Ursachen haben:

  • Verteiler & Ventil

Es könnte eine interne Leckage vorliegen oder sowohl das Rückschlagventil als auch die Magnetventile könnten defekt sein.
Das Problem kann auch auf eine undichte Zylindereinlassdichtung oder eine abgenutzte Stange zurückzuführen sein.

Der Zylinder fällt zu langsam oder kann nicht fallen

Das ist wegen:

  • Elektromotor

Bei Gleichstrommotoren kann die Batteriespannung zu niedrig sein, während bei Wechselstrommotoren das Stromnetz möglicherweise nicht den Spezifikationen des Wechselstrommotors entspricht.
Manchmal kann die Leistung des Motors zu niedrig sein oder es kann zu einer thermischen Drucksperre kommen.

  • Kabelfernbedienung

Die Kabel könnten sich vom Solenoid gelöst haben, es könnte thermischer Druck vorhanden sein oder das System schaltet zu schnell.

  • Kabellose Fernbedienung

Der Empfänger kann sich vom Solenoid gelöst haben oder das Schalten kann zu schnell sein.

  • Verteiler & Ventil

Der Verteiler, die Ölrücklaufleitung sind möglicherweise von der Öffnung verstopft, die Drosselklappe ist zu fest, der Einlass ist lose oder das Magnetventil ist nicht erregt.

  • Öltank

Es könnte zu voll sein.

Der Zylinder fällt nicht stabil

Das Problem könnte folgende Ursachen haben:

  • Elektromotor

Bei Gleichstrommotoren reicht die elektrische Batteriemenge möglicherweise nicht aus, während bei Wechselstrommotoren eine Instabilität im Stromnetz auftreten kann. Außerdem kann der Motor Rost haben.

  • Kabelfernbedienung

Das Kabel könnte sich von der Magnetspule gelöst haben oder zu schnell schalten.

  • Kabellose Fernbedienung

Der Empfänger kann sich von der Magnetspule gelöst haben oder das Schalten könnte zu schnell sein.

  • Hydraulikpumpe

Dies kann an interner Leckage durch Verschleiß, defekter Pumpe oder ungeeignetem Pumpentyp liegen.

  • Verteiler & Ventil

Es könnte ein Leck in der Ölrücklaufleitung des Krümmers, eine zu lockere Drosselklappe oder ein nicht richtig erregtes Magnetventil vorliegen.

  • Anschluss

Die Stecker können falsch ausgerichtet, lose oder defekt sein. Die Wahrscheinlichkeit eines Lecks in der Saugleitung ist ebenfalls hoch.
Manchmal kann das Problem auf eine Undichtigkeit der Zylinderkonturdichtung oder eine verschlissene Zylinderstange zurückzuführen sein.

Das Startmagnetventil klickt einfach und der Motor schaltet sich nicht ein

Dies ist ein Ergebnis von:

  • Elektromotor

Die elektrische Leistung der DC-Batterie ist unzureichend oder das AC-Stromnetz passt nicht zu dem des Motors. Rost kann auch ein Faktor sein.

  • Kabelfernbedienung

Möglicherweise hat sich ein Kabel vom Starterrelais gelöst, es könnte eine Thermodrucksperre vorliegen oder die Systeme könnten zu schnell schalten.

  • Kabellose Fernbedienung

Der Empfänger könnte sich vom Anlasser gelöst haben oder zu schnell schalten.
Noise:
Das Geräusch entsteht durch:

  • Elektromotor

Die DC-Spannung ist möglicherweise zu niedrig oder das AC-Stromnetz entspricht nicht den Spezifikationen des AC-Motors. Rost ist auch eine weitere Ursache für Lärm.

  • Hydraulikpumpe

Durch Verschleiß, ungeeigneten oder defekten Pumpentyp kann es zu internen Leckagen kommen.

  • Verteiler & Ventil

Dies kann auf interne Leckagen, fehlerhafte Entlüftung, verschmutzte Ventile oder defekte Magnetventile zurückzuführen sein, die zu Undichtigkeiten in Ventilen führen können.

  • Anschluss

Die Kupplung kann falsch ausgerichtet, locker oder defekt sein. Auch Leckagen am Saugrohr können Geräusche verursachen.

  • Öltank

Der Ölstand kann zu niedrig sein.

  • Hydraulikflüssigkeit

Die Viskosität kann aufgrund extrem niedriger Temperatur zu hoch sein
Abgesehen davon könnte eine Zylinderleckage oder eine verschlissene Zylinderstange vorliegen.

Eine zu hohe Betriebstemperatur

Die hohe Temperatur ist zurückzuführen auf:

  • Elektromotor

Die Gleichspannung kann zu niedrig sein, während das Wechselstromnetz möglicherweise nicht den Spezifikationen des Wechselstrommotors entspricht. Rost kann zu Überhitzung führen.

  • Hydraulikpumpe

Die Hydraulikpumpe kann defekt oder ungeeignet sein.

  • Verteiler & Ventil

Die Ventile können verschmutzt oder verschlissen sein.

  • Filter

Der Filter ist möglicherweise verschmutzt

  • Anschluss

Die Stecker können falsch ausgerichtet, lose oder defekt sein.

Eine zu hohe Betriebstemperatur

Das ist wegen:

  • Hydraulikflüssigkeit

Es können Undichtigkeiten in Saug- oder Rücklaufleitungen vorhanden sein.

  • Öltank

Der Flüssigkeitsstand kann zu niedrig sein

  • Hydraulikflüssigkeit

Es könnte sich um instabiles Hydrauliköl handeln.
Natürlich kann ein Hydraulikaggregat einfache, aber schwer zu identifizierende Probleme haben, die seine Funktionalität beeinträchtigen können. Mit all diesen bin ich sicher, dass Sie das genaue Problem identifizieren können, das die Effizienz des Hydraulikaggregats beeinträchtigen kann.
Im nächsten Kapitel lernen Sie, wie man eine hydraulische Kraft herstellt. Dies ist ein einfacher Prozess, da Sie in Kapitel 4 etwas über den Konstruktionsprozess für Hydraulikaggregate gelernt haben.

Kapitel 7

Herstellungsprozess für Hydraulikaggregate

Kapitel 7 konzentrierte sich hauptsächlich auf die Konstruktion eines Hydraulikaggregats

. Ich bin mir sicher, dass Sie jetzt alle möglichen Berechnungen zur Konstruktion und Konstruktion dieser hydraulischen Ausrüstung kennen.
Nachdem Sie die richtigen Komponenten ausgewählt haben, ist es jetzt an der Zeit, mit dem Herstellungsprozess des Hydraulikaggregats zu beginnen.
Denken Sie daran, dass diese Komponenten separat hergestellt werden (siehe Liste aller hydraulischen Komponenten in Kapitel 3). Im Rahmen dieses Hydraulikaggregat-eBooks können wir nicht auf den Herstellungsprozess dieser einzelnen Komponenten eingehen.

In der Tat sagt die Fertigung a hydraulische Pumpe or ein Elektromotor alleine kann ein weiteres eBook sein. Hier konzentriere ich mich auf die Montage verschiedener Komponenten, die ein komplettes Hydraulikaggregat ergeben.

In diesem Abschnitt lernen Sie die folgenden Schlüsselaspekte kennen:

  • Wie man ein Hydraulikaggregat baut
  • So bauen Sie ein selbstgebautes Hydraulikaggregat
  • So berechnen Sie die hydraulische Leistung

Lass uns beginnen mit:

7.1: Wie man ein Hydraulikaggregat baut

Dies ist im Grunde der Prozess der Montage eines Hydraulikaggregats. Es ist ein einfaches Verfahren, bei dem alle Teile, die Sie in Kapitel 4 ausgewählt haben, zu einer vollständigen Maschine zusammengefügt werden.
Lassen Sie uns sehen, wie Sie den gesamten Prozess durchlaufen können:

Identifizieren Sie alle wesentlichen Komponenten des Hydraulikaggregats

Wie ich bereits erwähnt hatte, besteht ein Hydraulikaggregat aus mehreren Komponenten, die Sie zusammenbauen. Bevor Sie also mit dem Prozess beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie über alle Komponenten und Geräte verfügen, die Sie für den Prozess benötigen.
Hier ist was du brauchst:

  • Eine Spannungsquelle; In diesem Fall benötigen Sie DC12V und DC24V
  • Fernbedienung; Dies kann eine Kabel- oder eine drahtlose Fernbedienung sein
  • Schaltplan; Sie benötigen einen Schaltplanentwurf des Leistungsteils.
  • Hydraulischer Kreislauf; Dies ist der Schaltplan des Hydraulikaggregats
  • Hydraulische Konstruktion; es ist das Design der elektrischen Antriebseinheit
  • Netzteilzeichnung; Es ist im Grunde, wie man ein Hydraulikaggregat verdrahtet
  • Elektrische Kabel

Wenn all dies vorhanden ist, können Sie mit dem Montageprozess beginnen:

Verdrahten Sie einen Gleichstrommotor für ein einfachwirkendes Hydraulikaggregat

Sie schließen den Motor an die Spannungsversorgung an. Stellen Sie immer sicher, dass Sie den richtigen Anschluss gewählt haben und dass die Stromquelle ausreichend Spannung liefern kann.
Es ist der Motor, der die Hydraulikpumpe dreht, die die Hydraulikflüssigkeit in den Kreislauf drückt.
Auch hier werden Sie feststellen, dass die Verkabelung eines einfachwirkenden Hydrauliksystems geringfügig von der eines doppeltwirkenden Hydraulikaggregats abweichen kann. Das Arbeitsprinzip bleibt jedoch dasselbe wie in den vorherigen Kapiteln angegeben.

Ein vollständiger Schaltplan für ein einfachwirkendes Hydraulikaggregat

Wire DC500W/800W Motor Einfachwirkendes Hydraulikaggregat

Jetzt ist es an der Zeit, den Elektromotor an die Hydraulikpumpe zu koppeln. So sollten die Schaltpläne aussehen:

Ein Schaltplan für ein einfachwirkendes Hydraulikaggregat

Draht-DC-Motor Doppeltwirkendes Hydraulikaggregat

Falls Sie beabsichtigen, ein doppeltwirkendes Hydrauliksystem zu verwenden, sollte Ihr Diagramm wie folgt aussehen:

Ein Schaltplan für ein einfachwirkendes Hydraulikaggregat

Verdrahten Sie die Zeichnung eines Doppelkartuschen-Magnetventils

Der folgende Schaltplan ähnelt dem eines Muldenkippers. So gehen Sie vor:

Ein Schaltplan für ein Magnetventil mit Doppelkartusche

Verkabelung eines doppeltwirkenden Hydraulikaggregats

Für ein doppeltwirkendes Hydraulikaggregat sollte die Verkabelung wie folgt aussehen:

Ein Schaltplan für ein doppeltwirkendes Hydraulikaggregat

Drahtlose DC-Fernbedienung und Schnellanschluss

So können Sie eine kabellose DC-Fernbedienung für Ihr einfachwirkendes Hydraulikaggregat verkabeln:

Ein Schaltplan für einfachwirkende Fernbedienung

Wie Sie sehen können, ist die Verkabelung eines Hydraulikaggregats ein einfacher Vorgang. In jedem Stromkreis sollten Sie die Farben verwenden, um das richtige Kabel für einen bestimmten Anschluss/eine bestimmte Verbindung zu identifizieren.
Wenn Sie diese Kabel vertauschen, kann der Motor in die entgegengesetzte Richtung laufen oder das Hydraulikaggregat nicht vollständig arbeiten.
Falls Ihr Hydraulikaggregat nach der Verkabelung nicht funktioniert, können Sie erneut auf Kapitel 6 – Fehlerbehebung bei einem Hydraulikaggregat – zurückgreifen.
Im Allgemeinen versucht man während des Montageprozesses einfach, verschiedene Komponenten des Hydraulikaggregats zusammenzusetzen. Sie können sehen, wie dieses System aussieht, wenn es vollständig zerlegt ist:

Ein Bild eines vollständig zerlegten Hydraulikaggregats

Diese Teile sind: 1-DC-Motorabdeckung; 2-DC-Motor; 3-Wellengelenk; 4-Überdruckventil; 5-Stromregelventil; 6-Zentraler Verteiler; 7-Hydraulische Zahnradpumpe; 8-Ölrücklaufleitung; 9-Saugrohr; 10-Hydrauliköltank; 11-Luftentlüfter; 12-Saugfilter; 13 – Zweiwege-Zweiwege-normalerweise geschlossenes Magnetventil; 14-Rückschlagventil; 15-Montagehalterung und 16-Fernbedienung.
Nachdem Sie das Gerät erfolgreich zusammengebaut haben, sollten Sie natürlich eine Komponente haben, die so aussieht:

Ein komplett montiertes DC-Hydraulikaggregat.

Abgesehen davon haben in der jüngeren Vergangenheit eine Reihe von Menschen versucht, ihre selbstgebauten Hydraulikaggregate herzustellen. Dies erfahren Sie in Abschnitt 7.2.

7.2: Wie man ein hausgemachtes Hydraulikaggregat baut

Für Leute, die es sich nicht leisten können, ein brandneues Hydraulikaggregat zu kaufen oder gerne DIY-Projekte machen, könnte dies eine bessere Option sein.
Lassen Sie mich damit beginnen, Ihnen ein hausgemachtes Hydraulikaggregat-Video mit freundlicher Genehmigung von Smalls4068 vorzustellen.

Im Video erfahren Sie, wie Sie Ihr Hydraulikaggregat zu Hause herstellen. Es enthält alle wesentlichen Aspekte, die Sie während des gesamten Montageprozesses berücksichtigen müssen.
Selbst wenn Sie sich für ein selbstgebautes Gerät entscheiden, ist der beste Weg, den Prozess zu erledigen, der Kauf eines vollständig getesteten Hydraulikaggregat-Kits.
Denken Sie daran, dass Qualitätsprüfungen, wie Sie später in Kapitel 8 lernen werden, sicherstellen, dass jede Komponente des Hydrauliksystems optimal und effizient arbeitet.
Hier sind einige der Schlüsselfaktoren, die Sie für ein Hydraulikaggregat-Kit berücksichtigen müssen:

Hausgemachte Power Pack Unit Spezifikationen

Es gibt sehr viele Geräte mit unterschiedlichen Systemspezifikationen. Sie müssen Folgendes berücksichtigen:

  • Arten von Hydraulikpumpen
  • Spezifikationen des Elektromotors
  • Maximaler Betriebsdruck
  • Größe des Öltanks oder Vorratsbehälters
  • Saugfilter
  • Valves
  • Druckanzeige

In Kapitel 3 erfahren Sie mehr über die Komponenten der Hydraulikaggregate.
Denken Sie daran, dass Sie viel Geld sparen, wenn Sie Ihr eigenes Hydraulikaggregat zu Hause zusammenbauen.
Obwohl die meisten dieser Einheiten klein sind, können Sie sie in einer Vielzahl von Anwendungen einsetzen, z. B. in Werkstattpressen, Stanzpressen, Blechwalzen, Metallbremsen usw.
Dennoch müssen Sie die Kits von seriösen Anbietern kaufen.
Die Essenz eines Kraftpakets besteht darin, sicherzustellen, dass Sie über genügend hydraulische Energie verfügen, die einige Arbeiten ausführen kann.
Auch wenn Sie Ihr eigenes Aggregat zusammenbauen oder ein bereits vom Hersteller montiertes kaufen, ist es wichtig, die Menge an hydraulischer Energie zu bestimmen, die es entwickeln kann.
Dies ist nur möglich, indem jede Komponente hinsichtlich ihres Beitrags zur Gesamteffizienz des Systems bewertet wird. Lassen Sie uns lernen, wie man die hydraulische Leistung berechnet.

7.3: Berechnung der hydraulischen Leistung

In Kapitel 4 dieses eBooks habe ich während des Designprozesses eine Reihe von Formeln geteilt, die Sie zur Analyse eines Hydraulikaggregats benötigen.
Nun, wenn es um die Berechnung der hydraulischen Leistung geht, ist die Situation nicht anders. Tatsächlich benötigen Sie eine ganze Reihe dieser Formeln.
Das ist eigentlich ein grundlegender Bestandteil der Berechnungsprozesse. Tatsächlich werden die Online-Skripte aus diesen Gleichungen und Formeln entwickelt.
In diesem Abschnitt werde ich mich auf die automatisierten Methoden/Online-Skripte konzentrieren.

7.3.1: Berechnung der hydraulischen Leistung

Es gibt eine Reihe von Online-Hydraulikleistungsrechner können Sie die Leistung der Hydrauliksysteme analysieren.
Im Grunde sind dies Skripte, bei denen Sie lediglich bestimmte Werte eingeben müssen, die im Dialogfeld angezeigt werden, einige Anweisungen befolgen und die genaue hydraulische Leistung anzeigen.
Nachfolgend finden Sie ein Beispiel für ein Skript, mit dem Sie eine Pumpleistung ermitteln können:

Ein Beispiel für einen Online-Rechner (Skript)

Auch bei diesen Skripten gibt es bestimmte Werte, die Sie abhängig von den Systemparametern kennen müssen:

  • Um die Leistung in N (kW) zu berechnen

Sie müssen die Pumpenfördermenge in Liter/Minute, die Pumpeneffizienz und den Druck kennen.

  • Zur Berechnung des Drucks aufgrund des Elektromotors und der Hydraulikpumpe

Sie müssen den Pumpenfluss in Liter/Minute, die Pumpeneffizienz und die Leistung ermitteln

  • Zur Berechnung der Durchflussmenge der Hydraulikpumpe

Sie müssen Leistung, Pumpeneffizienz und Druck kennen.
Bei diesen Online-Skripten müssen Sie diese Werte nicht mühsam in die hydraulischen Gleichungen und Formeln einsetzen.
Ihre Genauigkeit hängt jedoch von der Person oder Firma ab, die das Skript entwickelt hat. Wenn es von einem vertrauenswürdigen Hersteller von Hydraulikgeräten oder einer Bildungswebsite stammt, ist es umso besser.
Ein gutes Beispiel ist die Engineering ToolBox. Es hat eine große Auswahl an Online-Rechnern.
In den letzten sieben Kapiteln dieses Hydraulikaggregat-eBooks lag der Schwerpunkt hauptsächlich darauf, klar zu verstehen, worum es bei diesen Pumpen geht.
Dennoch kann ein Hydraulikaggregat für keine Anwendung verwendet werden, bis seine Qualität überprüft und zertifiziert ist. Aber wie können wir das erreichen?
Alles über Qualitätsprüfung und Verifizierung erfahren Sie im nächsten Kapitel.

Kapitel 8

Qualitätskontrolle des Hydraulikaggregats

Die Qualitätskontrolle ist ein wichtiges Verfahren in jedem Herstellungsprozess von Hydraulikaggregaten. Jede Komponente im Hydrauliksystem sollte so hergestellt werden, dass sie internationalen Standards entspricht.
Ein Grund, warum Hersteller von Hydraulikaggregaten einige Zertifizierungen haben müssen, um nachzuweisen, dass sie die erforderlichen Qualitätskriterien erfüllen.

Die Qualitätskontrolle von Hydraulikaggregaten ist ein strenger Prozess, wenn man bedenkt, dass dieses Hydrauliksystem aus einer Vielzahl von Komponenten besteht.

8.1: Arten von Qualitätstests für Hydraulikaggregate

Um sicherzustellen, dass ein Hydraulikaggregat effizient arbeitet, müssen Sie die folgenden Tests durchführen:

8.1.1: Prüfung der Qualität von Hydraulikflüssigkeiten

Die Qualität von Hydraulikflüssigkeiten können Sie mit unterschiedlichen Verfahren beurteilen. Einige der gängigsten Analysemethoden sind:

  • Partikelverteilung
  • Gravimetrisch
  • Wassergehalt
  • Protoneninduzierte Röntgenstrahlung
  • Ferrografischer Abrieb

Normalerweise werden Sie feststellen, dass das Vorhandensein einiger Partikel anderer Substanzen im Hydrauliksystem die Hydraulikflüssigkeit beeinträchtigen kann. Andere können zur Säurebildung führen und somit die Leistungsfähigkeit der Hydraulikflüssigkeit beeinträchtigen.

Unten sehen Sie ein Video, das die Hydraulikölanalyse mit freundlicher Genehmigung der Donaldson Company zeigt:

https://www.youtube.com/watch?v=JfOlfmyn2XM
Denken Sie daran, dass alle diese Tests dem entsprechen müssen ASTM-Standards für Hydraulikflüssigkeiten und -öle.

8.1.2: Prüfung der Qualität von Hydraulikpumpen

Um die Hydraulikflüssigkeit dem Kreislauf zuzuführen, benötigen Sie eine hochwertige Pumpe. Daher müssen Sie die Pumpe regelmäßig überprüfen, um sicherzustellen, dass sie ihren Nenndurchfluss liefert und unter normalem Druck und normaler Temperatur des Hydrauliksystems arbeitet.

Das macht ein System Überdruckventil ein wichtiges Accessoire. Ob die Pumpe den Nenndurchfluss liefert, lässt sich leicht an einem Entlastungsventil erkennen.

Ein schematisches Diagramm, das ein Hydrauliksystem mit Durchflussmessern zeigt

Sie können einen Durchflussmesser verwenden, um die Pumpe zu bewerten. Das kostet nicht viel Geld.

Bei diesem Prozess müssen Sie zwei Szenarien berücksichtigen:

  • Sie können den Druck auf den normalen Systemdruck erhöhen. Wenn der Flüssigkeitsfluss nicht signifikant abfällt, ist Ihre Pumpe in Ordnung.
  • Bei einer defekten oder schlechten Pumpe führt ein zunehmender Druck auf das Entlastungsventil zu einem erheblichen Abfall der Durchflussrate.

Andere Methoden zum Testen, ob Ihre Hydraulikpumpen effizient arbeiten, können sein:

  • Testen 1

Legen Sie Ihre Hand fest oder verwenden Sie ein Thermometer, um die Temperatur außerhalb der Pumpe zu messen. Ein Temperaturanstieg bedeutet, dass Hydrauliköl austritt und Reibung verursacht, was sich in einem Temperaturanstieg äußert.

Für eine genaue Analyse des Problems können Sie andere hochentwickelte Geräte wie die Ultraschall-Heißluftpistole verwenden. Dies hilft Ihnen, den genauen Ort zu identifizieren, an dem ein Problem vorliegt.

  • Testen 2

Sie können einen Durchflussmessertest an der Pumpe im Leerlauf und unter Lastbedingungen durchführen.

Abgesehen davon gibt es auf dem Markt eine Reihe von Prüfgeräten für Hydraulikpumpen, die Sie ebenfalls in Betracht ziehen können.

Eine tragbare Hydraulikpumpenprüfmaschine

Prüfen Sie mit diesen Maschinen, ob Ihre Pumpe unter normalen Arbeitsbedingungen optimal arbeitet.

8.1.3: Qualitätsprüfung von Elektromotoren

Die Effizienz eines hydraulischen Systems beginnt mit Analyse eines Elektromotors. Es gibt eine große Auswahl an Zubehör, mit dem Sie einen Elektromotor im statischen oder dynamischen Zustand testen können.

Solche Instrumente können umfassende Testergebnisse über den Zustand des Motors liefern. Ein gutes Beispiel für Motorprüfgeräte sind die SKF-Maschinen.

Prüfung von Elektromotoren

Natürlich sollte ein hochwertiger Motor mit Nenndrehzahl laufen, Nennleistung verbrauchen, Nenndrehmoment liefern und einfach zu steuern sein.

Während des Herstellungsprozesses von Elektromotoren sollten Sie in der Lage sein, Schwachstellen und Fehler in der Isolierung zu erkennen und den Zustand des Motors während des Betriebs zu überwachen.

8.1.4: Qualitätsprüfung von Hydraulikzylindern

In diesem Abschnitt wird die hydraulische Leistung in mechanische Energie umgewandelt. Daher sollte der Zylinder getestet werden und dies sollte sowohl auf Design als auch auf Funktionalität basieren.

Der Qualitätsprüfungsprozess sollte die Analyse der Abmessungen des Zylinders, der Schichtdicke, des Drucks und der Leckagen umfassen.

Sie müssen diese Tests unabhängig davon durchführen, ob sich der Zylinder in vertikaler oder horizontaler Position befindet.

Bei Hydraulikaggregaten müssen Sie den Zylinder testen, wenn er bereits in der Anlage befestigt ist.

Wie bei den Elektromotoren sollten Sie die Hydraulikzylinder sowohl im statischen als auch im dynamischen Modus testen.

8.1.5: Qualitätsprüfung von Hydraulikventilen und Verteilern

In Hydrauliksystemen benötigen Sie Testhydraulikverteiler, Magnetventile, Wegeventile und Kartuschen. Der Durchfluss in diesen Komponenten wird mit hochwertigen und standardisierten Geräten getestet.

Alle diese Verfahren zielen darauf ab, sicherzustellen, dass das gesamte Hydrauliksystem optimal funktioniert.

Im Allgemeinen können die Prüfung und Qualitätsprüfung des Hydrauliksystems Folgendes beinhalten:

  • Druck- und Durchflussregelung
  • Patronen-, Lader-, Wege-, Entlastungs- und Hilfsventile
  • Übertragungssteuerung

Jeder Prozess erfordert eine einzigartige Ausrüstung, deren Qualität vom Prüflabor bestimmt werden sollte.

8.2: Qualitätsprüfung des Hydraulikaggregats und Montagewerkzeuge

Um Hydraulikaggregate zu installieren, benötigen Sie geeignete Werkzeuge und Geräte, die sicherstellen, dass Sie die Arbeit effizient und genau ausführen.

In diesem Abschnitt stelle ich Ihnen einige dieser Werkzeuge und Geräte vor. Diese sollten natürlich neben den Prüfgeräten in Abschnitt 8.1 stehen.

Sehen wir uns einige dieser Tools an:

8.2.1: Elektrische Messgeräte/-instrumente

Sie verwenden dieses Gerät, um zu bestätigen, dass Spannung und Strom mit der Spezifikation Ihres Gerätes übereinstimmen
Motor. Denken Sie daran, dass die Motorleistung mit der Ihres Stromversorgers oder Generators übereinstimmen sollte.

Ein Multimeter

Außerdem kann ein Instrument wie a Multimeter, um Strom, Widerstand, Spannung und Durchgang im Stromkreis zu messen.

8.2.2: Temperaturmessgeräte

Ein Thermometer hilft Ihnen, die Arbeitstemperatur des Hydrauliksystems zu bestimmen. Beispielsweise müssen Sie regelmäßig die Öltemperatur des Ölbehälters überprüfen.

Außerdem testest du mit dem Thermometer die Temperatur der Hydraulikpumpe. Damit können Sie feststellen, ob Verschleiß an Ihrer Hydraulikpumpe vorliegt, der Reibung verursachen kann.

8.2.3: Spann-/Befestigungsmaterial

Sie müssen verschiedene Abschnitte des Hydraulikaggregats festziehen, um es zu einem vollständigen Kreislauf zu machen. Dazu gehören das Anziehen und Befestigen von Schrauben und Wellen.

Anziehen des Hydrauliksystems mit einer Handratsche. Bildquelle - IHF

Im Allgemeinen wird ein Hydraulikaggregat mit einfachen Werkzeugen und Zubehör geliefert. Sie sind einfach zu bedienen, sodass Sie keine komplizierte Schulung benötigen.

Wenn Sie diese Werkzeuge zum Installieren oder Zusammenbauen von Hydraulikaggregaten verwenden, müssen Sie wiederum bestimmte Vorsichtsmaßnahmen beachten.

8.3: Vorsichtsmaßnahmen beim Installieren eines Hydraulikaggregats

Wenn Sie planen, ein Hydraulikaggregat zu installieren, müssen Sie Folgendes beachten:

  • Reinigen/spülen Sie das alte System

Dadurch wird verhindert, dass das Hydrauliksystem blockiert wird. Gutes Beispiel ist der Single Acting Kippsysteme oder Scherenhebebühnen.

Der Betrieb eines verschmutzten Systems kann Schmutzpartikel in das Hydraulikaggregat zurückführen und so die Filter verstopfen.

  • Alle elektrischen Komponenten sollten isoliert werden

Indem Sie diese Systeme isolieren, vermeiden Sie die Möglichkeit eines Stromschlags. Vorsicht ist geboten bei Systemen, die das Netzteil automatisch starten sollen.

  • Stellen Sie die Systemventile niemals über die Angaben des Herstellers hinaus ein

Dies sollte das Anschließen von elektrischen Komponenten, Verteilern und Ventilen umfassen. Noch wichtiger ist, dass Sie die Sicherheits- oder Entlastungsventile innerhalb des empfohlenen Bereichs halten müssen.

  • Überfüllen Sie den Vorratsbehälter des Hydraulikaggregats nicht

Dies ist üblich, insbesondere wenn es sich um ein Mikro-Hydraulikaggregat oder ein Mini-Hydraulikaggregat handelt.

Ihre Tanks sind im Grunde klein. Sie sollten es also erst nachfüllen, nachdem die gesamte Luft aus dem Hydrauliksystem abgelassen wurde.

Vor diesem Hintergrund sollten Sie den Montageprozess erfolgreich absolvieren. Denken Sie immer daran, sich während dieses Vorgangs an die Richtlinien des Herstellers zu halten.

Offensichtlich gibt es auf dem Markt viele Arten von Hydraulikaggregaten mit unterschiedlichen Kapazitäten und Merkmalen. Dies erklärt die Preisunterschiede.

Lassen Sie uns den Preis des Hydraulikaggregats überprüfen.

Kapitel 9

Kosten des Hydraulikaggregats

Dieser Abschnitt konzentriert sich auf den Preis von Hydraulikaggregaten. Dazu gehören:

  • Anfangsinvestition – Kauf und Installation eines neuen Hydraulikaggregats.
  • Wartungskosten – Reparatur und Wartung eines vorhandenen Hydraulikaggregats

Alle diese Kosten können in jedem Fall in Abhängigkeit von einer Vielzahl von Faktoren variieren:

9.1: Faktoren, die die Kosten des Hydraulikaggregats bestimmen

Wenn Sie ein neues Hydraulikaggregat kaufen, ist es wichtig, dies zu berücksichtigen
folgende Schwerpunkte:

  • Größe des Hydraulikaggregats

Große Netzteile sind im Vergleich zu den kleinen Typen teurer. Beispielsweise ist ein Standard-Hydraulikaggregat teurer als ein Mikro- oder Mini-Hydraulikaggregat.

Diese Klassifizierung (Größe oder Kapazität) basiert auf dem Vergleich der folgenden Schlüsselaspekte:

  1. Hydraulikpumpen- und Elektromotorleistung.
  2. Größe des Hydraulikzylinders
  3. Höhe des Stromverbrauchs
  4. Betriebsdruck
  5. Kapazität des Netzteils usw.

Grundsätzlich sollten Sie sich auf die Netzteilspezifikation/das Produkthandbuch beziehen.

  • Betrachten Sie die Art der Technologie

Ein Netzteil mit ausgefeilter Technik oder aufwändigem Krümmer dürfte teurer sein. Ein solches Beispiel sind die maßgeschneiderten Hydraulikaggregate.

Die kundenspezifischen Hydraulikaggregate sind im Vergleich zu den Standardausführungen teurer. Dies liegt daran, dass der Hersteller des Hydraulikaggregats entscheiden kann, eine Technologie zu integrieren, die nur für ein bestimmtes Modell einzigartig ist.

Sie orientiert sich immer an den spezifischen Anforderungen eines Kunden. Das heißt, einschließlich sonstigem Zubehör wie z drahtlose Fernbedienung eher den Preis eines Netzteils erhöhen.

  • Marke des Hydraulikaggregats

Unterschiedliche Marken von Hydraulikaggregaten haben ihren eigenen Preis. Zum Beispiel ist das Power Pack von Target Hydraulics im Vergleich zu den meisten seiner Konkurrenten relativ billiger.

Auch hier werden Sie feststellen, dass die meisten namhaften Marken teurer sind.

Kurz gesagt, dies sind einige der Hauptfaktoren, die den Preis eines Hydraulikaggregats bestimmen.

Lassen Sie uns also einen Überblick über die Kosten des Hydraulikaggregats geben.

9.2: Kosten für den Kauf und die Installation eines Hydraulikaggregats

 

Je nach Größe eines Hydraulikaggregats liegen die Preise zwischen 200 und über 5,000 US-Dollar für eine einzelne Einheit. Dies hängt im Wesentlichen von den in Abschnitt 9.1 aufgeführten Faktoren ab.

Zum Beispiel;

    1. Ein Mikro-Hydraulikaggregat kostet mindestens 200 US-Dollar
    2. Ein Mini-Hydraulikaggregat kostet etwa 300 Dollar.
    3. Ein 7.5-kW-Hydraulikaggregat kostet 2,000 US-Dollar

Am besten führen Sie eine gründliche Marktforschung durch, indem Sie sich an die Hersteller von Netzteilen wenden. Sie müssen die Preise verschiedener Händler vergleichen, um den besten Preis zu erhalten.

Machen Sie in der Regel keine Abstriche bei der Qualität, nur weil Sie ein günstiges Hydraulikaggregat benötigen.

Nun, die Installation eines Hydraulikaggregats ist einfach, da die meisten dieser Maschinen bereits zusammengebaut geliefert werden. Das Produkthandbuch enthält alle Anweisungen, die Sie benötigen.

Bei komplexen Systemen beauftragen Sie jedoch einen Experten mit der Installation des Netzteils für Sie.

9.3: Kosten für Reparatur und Wartung von Hydraulikaggregaten

Grundsätzlich müssen Sie bei den Reparatur- und Wartungskosten bestimmte Teile von Hydraulikaggregaten kaufen. Beispielsweise können Ihre Hydraulikventile oder Verteiler defekt sein, sodass Sie keine andere Wahl haben, als ein neues zu kaufen.

Denken Sie daran, dass der Preis dieser Teile auch von der Art des Hydraulikaggregats abhängt. Der erste Schritt besteht also darin, den Typ des Netzteils zu identifizieren und eine Marktforschung durchzuführen, um eine geeignete Komponente zu erhalten.

Für Reparatur und Wartung empfehle ich Ihnen, sich an den Hersteller des Hydraulikaggregats zu wenden. Sie werden wahrscheinlich ein besseres Angebot bekommen.

Natürlich können Sie mit Hilfe der hydraulischen Fehlersuchanleitung in Kapitel 6 das Problem identifizieren und geeignete Lösungen empfehlen. Dies erspart Ihnen auch die Kosten für die Beauftragung eines Fachmanns.

Im letzten Kapitel werde ich die Zukunft der Hydraulikaggregate Revue passieren lassen. Dies dient auch als kurzer Überblick über den Markt für Hydraulikaggregate.

Kapitel 10

Hydraulikaggregat Zukunft

Hydraulik ist eine wichtige Technologie, die:

  • Erhöht Energieeffizienz und Zuverlässigkeit
  • Reduziert die Größe der Komponenten und das Gewicht
  • Reduziert die Umweltbelastung
  • Hilft beim Bau komplexer Maschinen für die Bergbau-, Transport- und Landwirtschaftsindustrie.

Aktuell hat die Entwicklung von Hydraulikaggregaten (HPU) die Bewältigung verschiedenster Aufgaben in den unterschiedlichsten Branchen revolutioniert. Mit nur einem kleinen Bauteil können Sie eine enorme Kraft entfalten, die verschiedene Hydraulikzylinder antreiben kann.

Die Nachfrage nach Hydraulik ist in der jüngeren Vergangenheit in Industrieländern wie den USA, Kanada, Großbritannien und Irland gestiegen, um nur einige zu nennen. Auch in Kontinenten wie Afrika und Amerika ist die Nachfrage nach Hydrauliksystemen recht hoch.

Zwischen den Jahren 2014 und 2019 soll der Markt um 5.6 % wachsen. Dieses Wachstum ist hauptsächlich auf die Nachfrage nach Hydraulikaggregaten in der Herstellung von Zubehör wie Baggern, Dreschmaschinen, Kompressoren, Ladern usw. zurückzuführen.

Einige der führenden Hersteller von Hydraulikaggregaten sind Zielhydraulik (China), Parker Hannifin Corporation (Ohio, USA), Hydac International GmbH (Sulbach, Deutschland), Brevini FluidPower SpA (Mailand, Italien) und Nachi-Fujikoshi Corporation (Tokio, Japan), um nur einige zu nennen.

Diese Unternehmen haben in den letzten zehn Jahren aufgrund der Nachfrage nach Hydraulikaggregaten ein erhebliches Wachstum verzeichnet.

Die Technologie der Hydraulikaggregate hat auch ein nachhaltiges Wachstum und die Forschung in anderen Sektoren wie Maschinenbau (Herstellung von Ventilen und Hydraulikzylindern), Elektrotechnik und Elektronik (Herstellung von Elektromotoren), Thermodynamik und Weltraumforschung beschleunigt, um nur einige zu nennen.

Dies hat auch Arbeitsplätze und ein nachhaltiges Einkommen für viele Menschen geschaffen. Es ist nicht einmal überraschend, dass sich der Gesamtumsatz in der Fertigungsindustrie für Hydrauliksysteme vor dem Jahr 2020 verdreifacht.

10.1: Auswirkungen der Konstruktion neuer Hydraulikaggregate

Die Entwicklung neuer Hydraulikaggregate zielt darauf ab, die Effizienz und Produktivität in allen Bereichen zu verbessern. Nehmen Sie zum Beispiel die Einführung von drahtlos ferngesteuerten Power Packs, die unübertroffenen Komfort und Flexibilität bei der Handhabung jeder Art von Last bieten.

Darüber hinaus bietet die Verwendung tragbarer Mini- oder Mikro-Hydraulikaggregate viel Flexibilität. Dadurch ist es möglich, dieses Zubehör für nahezu alle hydraulischen Anwendungen einzusetzen, wie in Kapitel XNUMX angegeben.

Daher können wir sie für einfache oder komplexe Anwendungen haben. Tatsächlich erwarten wir in den kommenden Jahren noch mehr Konstruktionen von Hydraulikaggregaten.

Aus diesem eBook für Hydraulikaggregate geht klar hervor, dass es sich um eine wesentliche Ausrüstung handelt, die wir in verschiedenen Anwendungen verwenden. Als Schlüsselkomponente des Hydrauliksystems erzeugt es eine enorme Kraft, die jede Aufgabe unabhängig von ihren einzigartigen Spezifikationen und Anforderungen bewältigen kann.
Außerdem handelt es sich um verschiedene Komponenten, die während des Qualitätsprüfungsprozesses getestet werden sollten. Außerdem ist die Wahl des richtigen Hydraulikaggregattyps auch der Schlüssel zum Erfolg eines jeden Projekts.
Kurz gesagt, ein richtiges Verständnis des Arbeitsprinzips, der verfügbaren Optionen, der Qualitätsprüfung und der einzelnen Komponenten; ist ein wichtiger Aspekt, wenn Sie beabsichtigen, ein Hydraulikaggregat zu kaufen.

Kostenloses eBook herunterladen, lesen und teilen

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

  • Dinghai Road 66#, Ningbo, Zhejiang, China
Nach oben scrollen